Alien: Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt, Aliens: Die Rückkehr, Alien 3, Alien 4: Die Wie

jimbo

ehemals jak12345
Klar, völlig nachvollziehbar, aber mir schien Ripley keine solche Bindung zu haben.
Es schien mir mehr so, als ob Sie genug davon hätte, sich auch bei der Katze ständig erschrecken zu müssen.
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Aber der Kater war ja auch der einzige Überlebende neben Ripley. Besser schumusend mit Kater durchs All als ganz alleine.
 

jimbo

ehemals jak12345
Man schläft doch eh.

Da fällt mir wieder ein. Bevor Ripley das Alien aus dem Raumschiff befördert, legt sie Jonesy in die Schlafkapsel und man sieht wie die Kapsel sich schließt, also wird Jones nicht auch rausgesogen. Da hat doch jemand mitgedacht !
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Geht mir ähnlich. Das sind doch keine Gegenstände, die man achtlos ersetzen kann. Das sind vertraute Lebensbegleiter, die zudem auf einen angewiesen sind. Für die Hunde meiner Eltern, mit denen ich aufgewachsen bin, würd ich auch ohne zu Zögern durchs Feuer gehen. Für eigene sowieso.

Was Ripley betrifft muss man auch bedenken, dass sie zu dem Zeitpunkt sonst vollkommen allein ist. Gut, wenn sie gar nicht gefunden werden sollte, sterben beide eh wenn die Hyperschlaf-Lebenserhaltungssysteme irgendwann ihren Saft verlieren, aber daran denkt sie in dem Moment wahrscheinlich nicht.

Zumal sich ihre Angst zu der Zeit langsam zu Trotz verwandelt. Sie flieht ja nicht nur, sie jagt die Nostronomo gezielt in die Luft um das Biest zu vernichten. Da ist die Rettung der Katze ein weiteres Überwinden der eigenen Angst, eine weitere Kampfansage. An ReelGuys These wird aber auch was dran sein :wink:

Wieso sollte sie Jonesy dafür zurücklassen?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
James Cameron sagt, wenn T2 3D gut ankommt, gibts auch Aliens als 3D Re-Release:

James Cameron: "We haven’t proved the business case yet. So ask me again in a couple of weeks if T2 Judgement Day in 3D does well. I think the next title on my list in terms of fan enthusiasm would probably have to be ALIENS (before T1). Aliens really seems to hold up in peoples minds so that would probably be the next one. But again, we have to prove the business case he so people have to show up. So SHOW UP!"

http://www.thearnoldfans.com/news/2...ys-stay-tuned-to-t6-for-arnolds-human-ch.html
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Hmm. Vielleicht gehe ich rein. Aber den T2 (ohne 3D) habe ich vor garnicht allzu langer Zeit erst wieder im Kino gesehen. Von daher muss das bei mir jetzt nicht unbedingt nochmal dieses Jahr der Fall sein. :unsure:
 

Beckham23

Well-Known Member
In den letzten Tagen habe ich mal wieder die genialen Teile 1 und 2 gesehen und bin immer noch nicht schlau geworden, wie das Alien überhaupt seine Umwelt wahrnimmt: kann es Sehen und Hören? Bei Nahaufnahmen sieht man ja immer nur das Maul.

Kann hier jemand helfen?

Ach ja und noch eine Frage:
In der Anlage aus Teil 2 sieht man ja später, daß die Gänge unter der Anlage "ummodifiziert" wurden - also eine Alienstruktur aufweisen, aber wie ist das denn möglich? Wer hat das dort "gebaut"? Bzw. wie konnten das die Aliens bauen...?

Becks
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Zu deiner Spoilerfrage: Im Videospiel Alien vs Predator Extinction wurde es so dargestellt, dass die Aliens (weiß gerade nicht mehr, ob das alle konnten oder nur die Queen) ein Substanz ausspucken, die sich zu diesen Strukturen formt, wie man sie in einem Alien Nest sieht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Doch, so indirekt. In einer geschnittenen Szene von Alien 1 findet Ripley einen Raum, in dem die entführten Crewmitglieder in einer alienschleimigen Wand kleben, und dabei sind, sich in neue Facehugger-Eier zu transformieren: https://youtu.be/Y6dSIMFo7iU?t=103
Dh offensichtlich hat das eine Alien eine Möglichkeit, diesen Kokonschleim abzusondern.

Aber zu sehen, wie Aliens das von Hand (oder Mund) aus bauen, gabs bislang nicht.
 

jimbo

ehemals jak12345
Die Xenos können doch aber kein Metall "bearbeiten" oder ? Wenn dann anätzen und dann formt sich das Metal in der Form, oder halt Schleim, der durch richtige Mischung der Xenodrüsen aushärten kann.

Ich kann mir vorstellen, dass Aliens hören können und vielleicht Schallwellen in Bilder umwandeln können. Wahrnehmung von Wärme oder elektrischen Strom halte ich für unwahrscheinlich.
 

Beckham23

Well-Known Member
Thema Alien und "Sehen": beim PC Spiel Alien vs. Predator hatte das Alien (in dessen Kampagne) eine normale Sicht, quasi wie der Marine - wußten die Macher mehr als wir...??? Kann mir aber gut vorstellen, daß die das nur wegen dem Gameplay so eingebaut hatten.

Thema youtube: dort gibt es auch sehr interessante Making Of´s zu Teil 1 und 2. Natürlich leider nur in engl. aber beim kurzen reinskippen sieht das schon sehr interessant aus. Vor allem wollte ich ja wissen, wie in Teil 2 die Szenen vor der Station gedreht wurden und das wird dort bsw. gezeigt.

Alien - Behind The Scenes - Part 1
https://www.youtube.com/watch?v=SYJXaEN8F4Q

Alien Behind The Scenes Part 2
https://www.youtube.com/watch?v=UpMDWbEsrEM

The Making of Aliens (1986) HD
https://www.youtube.com/watch?v=J43vXq-Cvfo

Becks
 

Beckham23

Well-Known Member
Gestern mal wieder Alien 3 in der Special Edition gesehen und ich werde nach wie vor mit dem Film nicht warm. Ich mag die absolut düstere Stimmung (und die Strafkolonie) überhaupt nicht. Auch die nachsynchronisierten Szenen klingen schlichtweg furchtbar - besonders schlimm sind die Szenen, wo nur ein Satz zwischen Original - und nachsynchr. Szenen spielt. Ich glaube so schlimm war das bei Alien 2 nicht - ist mir jedenfalls nicht negativ in Erinnerung. Auch das Ende der SE ist dumm...
...in der Kinofassung sieht man das Alien aus Ripley herauskommen - hier nicht.

Ich glaube Alien 3 dürfte wohl so der einzigste Film sein, wo man sich die SE schenken kann und die normale Kinofassung vorzieht.

Becks
 

Metroplex

Well-Known Member
Das kann ich mal so gar nicht unterschreiben. Ich fand Alien 3 immer total schlecht, bis ich mal den Directors Cut gesehen habe, der war um Längen besser.
Das Problem mit der Syncho hat man im Original nicht, also fällt dieser Punkt auch weg.
 
Oben