Another Nightmare on Elm Street (nächster Film, evtl Nightmare 8 mit Robert Englund)

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Warten wir es mal ab. Da schon die 100 Mio von Freitag der 13. Platinum Dunes nicht für einen zweiten Teil gereicht haben, seh ich eher schwarz. Und was ich so an Meinungen aus den USA höre, sind diese katastrophal, weit schlechter als beim Freitag Remake. Und Iron Man II wird Freddy nächste Woche beerdigen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Scheinbar tot, war wohl A Nightmare On Box Office. Schade, 1 war sicher nicht das Gelbe vom Ei, aber nicht völlig verloren. Der nächste Krueger wird dann wohl kein Typ vom Schlage eines Haley, wobei der noch das Beste am ersten war.
 

zorro

Member
Also ein neuer Nightmare, ohne Robert Englund kommt mir nicht mehr in die
Tüte!!!

Und zu Haley sage ich lieber nichts dazu.Allein schon wegen seiner schönen Maske
im ersten Remake.

Einfach nur :uglygaga:
 

Puni

Active Member
Wieso nicht? Dass du dir kein weiteres Nightmare Remake wünscht kann man ja verstehen, aber das ganze dann an Englund festzumachen versteh ich nicht. Haley spielt generell schauspieltechnisch in einer ganz anderen Liga als Englund, und auch als Freddy fand ich ihn gut und passend, auch wenn er da ja leider drehbuchbedingt nicht viel zeigen konnte. Aber allein an den Rückblenden von Kruger wurde meiner Meinung nach seine Klasse wieder deutlich.

Was war denn jetzt an seiner "Maske" so anders als bei Englund? Ein riesen Unterschied war das ja wohl jetzt auch nicht, und ist doch klar dass man beim Remake ihn etwas verändern würde.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Jep Haley war wirklich noch das beste am Remake, der Rest war eine mittelgroße Katastrophe, auch wenn natürlich das Original auch nur ein solider Horrorklassiker ist und mehr nicht.
 

zorro

Member
Mr. Haley hatte für mich überhaupt nichts bedrohliches an sich,er sah eher so aus
als sei er direkt aus einem Wachsfiguren Kabinett entlaufen.

Irgendwie so plaaaaastisch :omg: :omg: :omg:

Ganz anders der gute Alte Robi,dem war die Rolle des Freddy einfach auf den
Leib geschrieben. :jabba:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Moviefreak
Das Aussehen war ein weiteres Problem. Dadurch, das jeder bei Freddy sofort an seine Kralle, an den Hut und an das Schwarz-Rot Hemd denkt, hatten die schiss, irgendwas zu ändern.
Naja, dieser Outfit gehört halt zu Freddy dazu, so wie die Eishockey-Maske zu Jason gehört. Wenn sie Freddy zum Beispiel in einen Armani-Anzug gesteckt und ihn mit einer Rasierklinge ausgestattet hätten, würde es den wenigsten gefallen. Mir auch nicht :wink:
War schon richtig so, dass sie ihm seine Markenzeichen gelassen haben.
 

The Walking Dad

Active Member
Nix da.
Wenn schon, dann hat Freddy seinen rot-grünen Pulli zu tragen ! :wink:
Allerdings hätte man sich das Remake komplett schenken sollen, das konnte im Vergleich zum Original nur verlieren.
 

Cartman

Active Member
Man hätte auch ein ordentliches Remake mit Craven als Producer und Englund als Freddy machen können, meinetwegen in 3d. Der Film hätte vermutlich gerockt!
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Moviefreak
Original von The Walking Dad
Allerdings hätte man sich das Remake komplett schenken sollen, das konnte im Vergleich zum Original nur verlieren.
Jetzt wird wieder das Original in Schutz genommen. Das mag zu der Zeit, wo es rausgekommen ist, echt gut gewesen sein und ist auch heute noch anschaubar, aber der Zahn der Zeit hat auch vor ihm nicht haltgemacht. :wink:
Das ist vielleicht ein Argument dafür, dass das Original nicht mehr neu aussieht, aber immer noch kein Grund für ein Remake :wink:
Dann hätte man die Reihe eben in Ruhe lassen sollen.
 

The Walking Dad

Active Member
Original von Moviefreak
Original von The Walking Dad
Allerdings hätte man sich das Remake komplett schenken sollen, das konnte im Vergleich zum Original nur verlieren.
Jetzt wird wieder das Original in Schutz genommen. Das mag zu der Zeit, wo es rausgekommen ist, echt gut gewesen sein und ist auch heute noch anschaubar, aber der Zahn der Zeit hat auch vor ihm nicht haltgemacht. :wink:
Ist für mich halt nach wie vor ein perfekter Horrorfilm.
Auch heute noch. Gerade das etwas "Unmoderne" macht für mich immer noch den Reiz aus. Nix CGI, kein Teenhorror mit so Pfeifen ala Freddie Prinze Jr...
Klar war das auch Teenhorror, aber mit Stil. :smile:

Nene, auf den lass ich nix kommen.
Mag auch daran liegen, dass ich mit dem Originalfreddy großgeworden bin... :wink:
 

The Walking Dad

Active Member
Das mit den langen Armen sah damals auch schon recht albern aus, ABER es ist ein Traum ! Von daher gut zu verschmerzen...
Aber lassen wir das. Hat halt jeder seinen Standpunkt und ich bin von meinem in diesem Fall kein Millimeterchen wegzubewegen... :wink:
Bin aber auch generell kein Freund von Remakes.
Der einzige Film, wo mir das Remake besser gefiel als das Original war The Hills Have Eyes.
Wenigstens fällt mir sonst grad kein anderer ein.
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
@Moviefreak
-Einige Momente wirken unfreiwillig komisch (ich erinnere nochmal an die Szene, wo Freddy mit langen Armen der Blonden hinterherrennt)
Ok, wenn man mit Horrorfilmen wie TCM-Remake oder mit der Saw-Reihe angefangen hat, wirkt diese Szene in Nightmare echt lächerlich. Aber ich weiß noch, wie ich als kleiner Bengel diesen Film geguckt habe ist mein Herz fast stehengeblieben als Freddy Krüger auf einmal rannte. Vorher habe ich Halloween geschaut und da ich Myers auf seine Opfer nur zugelaufen was auch gruselig wirkt. Oder bei der Szene wo Freddy mit langen Armen zu Tina langsam hin läuft bekomme ich noch immer eine kleine Gänsehaut. Aber wie gesagt, es kommt darauf mit welchen Horrorfilmen man aufgewachsen ist oder die man eben zuerst geschaut hat. Der Kritiker hat selbst geschrieben, sein Einstieg mit Freddy war Freddy vs. Jason und da ist diese Horrorikone eigentlich eine witzige Figur. Aber im ersten Teil von A Nightmare on Elm Street ist Freddy das pure Böse.
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Mmmhh schade, aus Teil 2 hätte man in 3D bestimmt coole Traum-Sequenzen zaubern können. Hab mir letztes das Remake nochmal angeschaut und ja ich finde den Film ganz nett, aber leider wirkt der Film so unrund...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Falls noch wer Hoffnung hat - nein.

Producer Brad Fuller von Platinum Dunes hat in einem neuen Interview erzählt, er würde gern noch einen ANOES machen, aber so lang man keine tolle Story für einen zweiten fände, gäbs keinen. Außerdem schätzt er, dass man demnächst wohl lieber unblutigen Horror a la Conjuring (weil $$$) sehen würde statt blutigen wie bei ANOES.

Wo ja ANOES so dermaßen blutig war.

"You know what? I haven't heard a thing. It’s a little bit disappointing, said Fuller. "We were very proud of that movie. It was Rooney Mara's first starring role. In terms of pure box office, I think that's our highest grossing film worldwide. I'd love to do another one, but I feel that way about all of our films. We don't jump into these films unless we actually loved the characters or the story. I'd love to make Freddy Krueger movies every couple years. It'd be fantastic."

Jackie Earle Haley was signed for two more movies, but Fuller doesn't know the details of his deal. "I really don't know his deal so I don't know when it runs out, but that's up to New Line and if they want to do it, they will. New Line had such a huge hit with 'The Conjuring' and that was a fantastic movie and it feels like New Line might be moving away from the kind of horror with a lot of blood and that kind of thing in their movie, more towards what 'The Conjuring' was. At least that's what I've heard, but no one has talked to us about Nightmare on Elm Street."
q: http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=113389
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Wenn ich sowas lese, ist es besser, wenn man die Reihe noch eine Weile ruhen lässt bis sich jemand findet, der Freddy zu schätzen weiss :unsure:
 
Oben