Another Nightmare on Elm Street (nächster Film, evtl Nightmare 8 mit Robert Englund)

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich finde England durchaus ersetzbar, wenn man Freddy anders interpretiert. Ich finde auch nicht daß es unbedingt an Haley gekrankt hat.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Das erste Original hat da aber auch noch nicht viel draus gemacht. Die Alptraumwelten könnten allerdings auch das Problem sein, woran es hapert. Die würden sicher heute mit viel CGI dargestellt werden und das bringt das Budget in die Höhe.

Ich würde ja sagen, gebt dem Blum für 3 Filme die Rechte und lasst Blumhouse eine eigene Trilogie machen. Mit 50 Millionen finanziert der die komplette Trilogie und die würde trotzdem gut aussehen.
 

Etom

Well-Known Member
Englund hat Freddy geprägt wie Arnie Terminator oder Sly Rocky.

Würde ein Remake von Terminator, Rocky funktionieren mit einen anderen Darsteller?
Mein Gedankengang war eher, ob eine Fortsetzung der Freddy Reihe auch ohne Englund möglich wäre, da man Freddys Optik recht nah am Original halten könnte. Das Make Up vom Remake war ja, zumindest auf Bildern, nicht so toll. Unabhängig davon, dass er nicht wie Englund aussehen sollte.

Ob Terminator und Rocky Remakes mit einem anderen Schauspieler funktionieren würden, kann ich dir nicht beantworten. Vielleicht mit einem genialen Drehbuch, passenden Schauspielern und einem guten Produktionsteam.
Aber ich traue mich zu behaupten, dass Schwarzenegger und Stallone mehreren Leuten ein Begriff sind bzw. die Gesichter bekannter sind als Englund ohne Maske. Vor allem bei jüngeren Generationen. Auch, weil da laufend neue Filme gekommen sind.

Habe auch maximal einen Freddy Teil gesehen (+ Freddy vs. Jason), weiß also nicht wie ersetzbar Englund ist und wieviel seine Stimme, Körpersprache, ... ausmacht.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Die Bekanntheit von Schwarzenegger und Stallone sind selbstverständlich auf einem anderen Level. Nichtsdestotrotz hat Englund seine Figur extrem geprägt und weiterentwickelt.
 
Oben