Assassin's Creed 2 - Der Film ~ Michael Fassbender

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Noch ist der Assassin's Creed Film mit Michael Fassbender und Marion Cotillard nicht raus - das passiert erst im Dezember - aber das Studio Fox ist jetzt schon so zufrieden und zuversichtlich, dass sie schon Teil 2 planen.

Fassbender, der ja auch Mitproduzent des Films ist, ist bislang der einzige, der schon für Teil 2 zugesagt hat.

Justin Kurzel (Macbeth 2015) dreht den ersten Film, vielleicht auch den zweiten.

q: http://www.tracking-board.com/exclusive-new-regency-preps-assassins-creed-sequel-with-michael-fassbender/
 

HurriMcDurr

Active Member
Die Spiele sind zwar zum Großteil Mist, aber aus der Story kann man definitiv was feines stricken. Die Ankündigung kommt allerdings dermaßen früh, dass ich keine Ahnung habe was ich davon halten soll. Bin mal gespannt auf das Trailermaterial zum Erstling.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Wenn Justin Kurzels kurz vor der Tür stehende Adaption von "Assassin’s Creed" gut genug einspielt (und man ihn lässt), kann sich der Regisseur für ein Sequel ein im Anbetracht der Videospielvorlage eher ungewöhnliches Setting vorstellen: Die 1950er Jahre, ein Kalter Kriegs-Setting und in Richtung Film noir. Also nicht ganz so weit zurück in die Vergangenheit wie in Teil 1, der ja während der Spanischen Inquisition spielt.

“I thought about maybe not going too far back, maybe into, like, the ’50’s in America. You know, I think that could be a really interesting period around the Cold War. Traditionally, I think they’ve gone back further than that. Recent history is something I’m quite interested in. You can definitely kind of do a film-noir thing to it.”
http://www.darkhorizons.com/kurzel-talks-assassins-creed-sequel-locations/

Wäre das was? Wer will eigentlich für den aktuellen Film ins Kino rennen?
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Ich bin für jegliche Epochen zu haben. 50er Jahre ist zwar wirklich nicht gerade das, was mir bei Assassin's Creed einfällt, aber das waren Piraten oder Viktorianisches England irgendwann auch mal nicht :wink: Also: Er scheint ja eine Vision zu haben, also soll er sie gerne umsetzen dürfen.

Und ja, ich werde wohl in den Film rennen, wenn nicht gerade überall nur schlechtes zu lesen ist.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sehen wir dann Mobster mit Tommyguns und schwarzen Anzügen, die von Kathedralen aus in Heuhaufen springen?
 

Metroplex

Active Member
Also ich werde mir den Film ziemlich sicher ansehen.
Die Trailer sahen ja eigentlich ganz gut aus, und ich bin nicht Fan genug als dass mich potentielle Änderungen der Story gross stören könnten :smile:
 

TheUKfella

Active Member
Ich spiele Syndicate seit Sonntag wieder. Ich muss ja wirklich schon sagen, dass das eines der besseren Nachfolger nach dem zweiten Teil war. Ansich fand ich nämlich nur Teil 1, 2 & 4 wirklich gut. (Wobei die beiden Ezio Ableger, 3 & Unity deswegen nicht schlecht sind) Aber Syndicate ist eines der Spiele die den Suchtfaktor deutlich hochschrauben. Ich fände von daher eher eine Verfilmung im viktorianischen England ziemlich cool!
 

Måbruk

Active Member
Ich denke der Film wir nur erfolgreich an den Kassen sein, wenn jetzt die positiven Kritiken quasi wie eine Welle übers Land geschwemmt werden.
Ist das nicht der Fall, verschwindet der Film in der Belanglosigkeit. Gerade die Leute, die das Spiel nicht kennen, wieso mit dem Stoff derzeit nichts anzufangen und ich sehe keinen Grund, weshalb die alle dafür ins Kino rennen sollten - vor allem wenn nebenan der neue Star Wars läuft.
 

Rhodoss

Active Member
Könnte man was tolles draus machen - aber es gibt für AC so viele bessere Settings, die mir besser gefallen würden, so dass ich eher abgeneigt bin...
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Hat Ubisoft oder wer auch immer nicht mal gesagt, dass die Filme im selben Universum wie die Spiele spielen und somit ergänzende Stories erzählen? (Patri-x, kannst du da schon Infos geben?) In dem Zusammenhang fände ich das mit den 50ern gar nicht so verkehrt. Lieber wäre mir aber glaube ich, wenn 50er nur als kleiner Teil auftaucht und es für den Großteil der (vielleicht ja gar nicht kommenden Fortsetzung) in eine weiter wegliegende Zeit geht.
 
Oben