Avatar 2: The Way of Water ~ James Cameron (2021)

Godzilla

Shadowrunner
Was wir bis jetzt von Pandora kennen ist ja auch nur ein wirklich kleiner Teil des Mondes. Wer weiß schon welche Ecken und Klimazonen es noch auf Pandora gibt?
Es gibt nur 3 Möglichkeiten was in einer Fortsetzung passieren könnte, denke ich. Natürlich könnte sich das vermischen.

- Die Menschen kommen wieder.
- Eine Navigeschichte.
- Teil 2 spielt nicht auf Pandora.
 

Timo

Active Member
Ich hoffe, dass wir noch viel von Pandora kennenlernen werden. Das Potential ist riesig, und wenn Cameron wirklich einen Kult á la Star Wars schaffen will, dann muss er weiter am Ball bleiben und kreativ mit seinem Team zu Werke gehen!

Freu mich schon drauf, auch wenn's mindestens 3-4 Jahre dauern wird, bis es weitergeht. Wer weiss, was sich bis dahin noch alles tut :wow:
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Das Ende von Avatar find ich ja richtig toll, Jake Sully öffnet seine Augen nicht als Avatar, sondern als richtiger Na'Vi boom zack schwarzes Bildschirm und dann der Schriftzug AVATAR. Tolles Ende und bietet noch genug Stoff um weitere Geschichten zu erzählen. Aber irgendwie brauche ich keine Fortsetzung, obwohl Teil 1 mir sehr gefallen hat. Ich Wünsche mir eine schöne Director's Cut Version von dem Film der ein paar Lücken füllt und dann wär ich glücklich. Ach mir ist es eigentlich egal ob Avatar 2, Terminator 5 von ihm oder sonst was. Hauptsache James Cameron dreht wieder ein Film.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
James Cameron:

"We've mapped out the planet and the sky. [The planet] in Pandora's sky - it's called Polyphemus and it's the primary [planet] for a system of moons, just like in our solar system - Jupiter has 50 some moons, they're still discovering smaller ones all the time. Yea, we have some story ideas for how to branch out into other moons of the Polyphemus and the Alpha Centauri A solar system. But we gotta make some money with this movie first before we think about the sequel!"

Das Wichtigste auf dt.: Avatar spielt auf einem Mond des Planeten Polyphemus. Bei genügend Erfolg wird die Geschichte des zweiten Teils mit anderen Monden des Planeten zu tun haben. Wir bleiben also nicht einzig und allein auf Pandora.

q: firstshowing.net
 
B

Bader

Guest
Hui!

D.h. Cameron will neue Planetbewohner präsentieren? Das ist mal ne geile Idee... so ist alles sehr ausbaufährig!

Bin gespannt!
 

Godzilla

Shadowrunner
Das Avatar 2 nicht mehr oder nicht nur auf Pandora spielt hat Cameron nun ja schon öfter in der Vergangenheit mal verlauten lassen. Letztens meinte er aber auch, dass Teil 2 Jake und Neytiri "folgen" würde.
Ich bin mal gespannt wie man das zusammenbasteln wird.
 
Also ich kann mir sehr Gut vorstellen, das es eine Geschichte um Pandora sowie einen anderen Planeten gehen könnte.

Am Ende dieses Filmes würde man dann eben ein Cliffhanger dran hängen, das die Menschen wieder kommen :ugly:

Aber der Film würde ja auch wieder AVATAR heißen, da müsste es ja wieder um AVATAREN gehen :squint: Wenn ihr wisst was ich meine. Ich fand es zwar nachvollziehbar am Ende mit Jake, aber ich war doch ganz froh das man ihn auch oft als "Menschen" gesehn hat und fand seinen entschluss daher eher schade (für mögliche Fortsetzungen eben).

Die Na'Vi gefallen mir zwar jetzt besser (weil ich bewegte Bilder sah) aber nen ganzen Film über nur diesen Computer animiertes Zeug wäre dann auch nicht mein Ding! :no:
 

Snogard

Active Member
Original von Sweeney-Todd
Die Idee ist definitiv besser als die, die Menschen zurückkommen zu lassen.
Sehe ich auch so.
Vielleicht holt er dann inhaltlich ein wenig mehr raus als bei "Avatar 1".
Ich meine, diese Welt, diese Wesen, die Navi... das alles bietet doch sicherlich mehr Potential als "erz-schürfende", böse Menschen.
 

sh1ggy

ehemals niGGo
Ja, auf einen zweiten Teil würde sogar ich mich freuen, klingt sehr interessant. Na dann wollen wir mal sehen! :bye:
 

serd

Active Member
Bin ich der einzige der ( wie schonmal geschrieben) auch in Avatar die Menschen sowohl von der filmtechnik als auch von der Geschichte her interessanter fand? Ich fand Avatar auch voll cool, aber sie Navi Geschichte ist für mich abgeschlossen und einen vollständigen Pc gemachten Film brauche ich nicht.


Mich würde viel mehr eine Geschichte über eine andere Gruppe von Menschen interessieren, die Abenteuer auf einem anderen Mond erlebt. Ich glaube nicht dass bei der Minenbau Geselschaft nur Ärsche gearbeitet haben.


Nebenei: wie viel war eigetlich in der Menschenbasis Kulisse und wie viel Pc? Weiß dass einer ?
 

Cartman

Active Member
Cool! Krieg der Sterne... äh... Planeten!

Original von Jigsaw
NEWS
James Cameron:

"We've mapped out the planet and the sky. [The planet] in Pandora's sky - it's called Polyphemus and it's the primary [planet] for a system of moons, just like in our solar system - Jupiter has 50 some moons, they're still discovering smaller ones all the time. Yea, we have some story ideas for how to branch out into other moons of the Polyphemus and the Alpha Centauri A solar system. But we gotta make some money with this movie first before we think about the sequel!"

Das Wichtigste auf dt.: Avatar spielt auf einem Mond des Planeten Polyphemus. Bei genügend Erfolg wird die Geschichte des zweiten Teils mit anderen Monden des Planeten zu tun haben. Wir bleiben also nicht einzig und allein auf Pandora.

q: firstshowing.net
 
B

Bader

Guest
Jepp... bei Aliens und Avatar war der Look recht ähnlich... Cameron halt. Musste da schmunzeln. Ich würde sogar sagen, dass die Menschen locker in einen Alienfilm gepasst hätten und umgekehrt.

Bin jedenfalls gespannt und MÖCHTE, dass die Menschen wieder vorkommen. Wenn die Na´vi nur einer der vielen Aliens sind und die Menschen noch andere Monde besuchen, etc... woha... Star Wars, ick hör dich trapsen!
 

serd

Active Member
Wenn Cameron Avatar wirklich zu nem Franchise ala Star wars machen will müsste der zweite schon aufwendiger sein als mit Alien Indianern.

Ich fänd als Story für Teil 2 ganz cool, falls eine andere Mission von Menschen sich daran macht, einen anderen Mond aus dem Gebiet in dem auch Pandora liegt, zu erforschen oder sie sind auf einer Erkundungsmission etc. Dabei treffen sie auf zwei Alienrassen( eine er Rassen könnten wieder Navi sein), die untereinander im Clinch liegen und in diesen Konflikt werden die Menschen verwickelt. Interessant machen könnte man es dadurch, dass eine der Rassen nicht mehr auf dem entwicklunsstand der Navi sind, sondern etwa so wie Griechen, Römer, Azteken, Maya oder vielleicht Mittelalter. Halt umgemünzt, wie die Entwicklung in einem Umfeld wie Pandora vonstatten gegangen wäre.

Au fjedenfall, würde ich gerne mehr von den Menschen und deren Technik sehen. Die Apperaturen in den Laboren oder die Mechs fand ich zb. Total geil. ( sogar so geil, dass Cameron von mir aus gerne einen guten zweiten Starship Troopers oder noch einen Alien machen dürfte)
 
Oben