Avatar 2: The Way of Water ~ James Cameron (2021)

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Keine Sorge, bald gibt es eine neue Forensoftware.

UKFella - coole Story. Du hättest ihm eine Tasse Kaffee ausgeben sollen :biggrin:

Oh ich bin mega gespannt auf Avatar 2. Ich mochte den ersten sehr, auch wenn die geschaffene Welt und Kultur lange nicht so faszinierend sind wie es uns Cameron glauben machen will. Cameron ist immer noch der Macher von Terminator 1+2, Abyss, Titanic und Piranha 2, also hat er vollste Neugier verdient. Ja, Avatars Story war quasi nur Pocahontas in Space - aber na und? Dadurch wurd sie ja nicht schlecht. In Sachen Action und Effekte war das 1A, und Jake, Neytiri bessere Figuren als alle aus Phantastische Tierwesen, und Quaritch ein brauchbarer Antagonist. Ich hoffe nur, dass er sich nicht zu sehr darauf verlässt, dass Pandoras esoterische Naturverbundenheit und die einsilbige Jagd der Menschen nach Unobtanium packend genug sind. Ich will Space Marines mit neuen Herausforderungen und jede Menge neue Alienwesen und -orte sehen.
 
R

RickDeckard

Guest
Teil 2 bis 5 gleichzeitig abgedreht ? Der neue (selbstbewusste) Trend der eine ungewollte Alterung oder gar ein unpassendes Ableben einer unverzichtbaren Rolle entgegenwirkt ? :check:
Mal von dem Nonstop Marathon für die gesamte Crew abgesehen !
Oder was wenn Teil 2 floppt ?
Es gehören schon viel Eier dazu sowas zu machen (und wenn nicht Cameron wer dann ? :thumbsup: )

Sehe aber auch generell Probleme bei der Sache :

Was war mit Matrix 2 und 3 oder FdK 2 und 3 ? Richtig - sie sahen sich jeweils furchtbar ähnlich ... die irgendwie zwangsläufige Veränderung gewisser Franchises (sei es durch wechselnde Regisseure, Designer, aktuelle Technik, aktuelle Sehgewohnheiten und und und) fallen fast weg und die Handschrift der individuellen Teile wird so identisch, dass man die Filme nach Jahren kaum noch als einzelne Werke betrachtet... wobei das noch das geringste Problem wäre. Zudem er von zukünftigen (Dreh) Techniken nicht mehr wirklich provitieren könnte (aber wie ich ihn kenne hat er die schon mit drin :ugly: )

Abgedreht heisst ja auch noch nicht fertigproduziert - sprich wenn die Post jeweils zu anderen Zeitpunkten stattfindet, kann sich das oben genannte durchaus wieder aufheben.
Doch man verliert ja irgendwie auch die Flexibilität... wenn man z.B. später noch was wichtiges einbauen will (muss) finden ebenso teure Nachdrehs (mit dann doch gealterten Schauspielern) statt.
Wirtschaftlich mag das noch aufgehen (da die Gesamtdreharbeiten mit Sicherheit ökonomischer sind), nur gleichzeitig geht man ja wieder das Risiko ein, dass die Reihe bevor sie zuendegestellt ist, längst nicht mehr lukrativ (erfolgreich) sein könnte... flexible Richtungswechsel sind dann nur noch schwerlich möglich.

Hat auch irgendwie was von Massenproduktion, Fließbandarbeit, 4 in 1 oder wie auch immer :ugly: hoffe die Qualität der einzelnen Filme leidet nicht darunter...

Gespannt bin ich dennoch ! Vor Avatar (1) konnte ich mir auch nicht vorstellen dass Cameron es schafft mich wieder zu beeindrucken. Ich für meinen Teil muss sagen, das hat er aber damals...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich könnte mir vorstellen, dass in Teil 2 - weil so lange darauf gewartet und jetzt ganz gespannt - schon genug Leute reinrennen werden, um die Kosten aller 4 Teile zu einem großen Teil wieder reinzuholen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
@RickDeckard

Das mit dem möglichen Flop von Teil 2 bleibt das Risiko, aber ansonsten ist der eigentlich aufwendige und kostspielige Part bei den Filmen speziell die nun folgende Postproduktion, die auch länger dauert als die Dreharbeiten (was es ja zugegeben auch sonst immer braucht).
Aber in diesem Fall findet das ja alles in Studios statt, wofür man dann für notige Nachdrehs "nur" nochmal die Kameras etc. aufbaut, aber keine Sets o.ä. benötigt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

Um ein Jahr verschoben.
Teil 3 sogar um 2.

AVATAR 2: 17.12.2021
AVATAR 3: 17.12.2021 --> 22.12.2023
AVATAR 4: 20.12.2024 --> 19.12.2025
AVATAR 5: ??.12.2025 --> 27.12.2027

Quelle
 

Grintolix

Active Member
Kann mir langsam gestohlen bleiben...ist ja langsam echt lächerlich. Ob das was mit dem Disney-Deal zu tun hat?
 

Cartman

Active Member
Angeblich hat Disney die Termine geändert. Sie wollen abwechselnd einen Star Wars Film (eine der beiden geplanten Trilogien) und einen Avatar-Streifen im Dezember bringen.
 

<Rorschach>

Active Member
TheRealNeo schrieb:
NEWS

Um ein Jahr verschoben.
Teil 3 sogar um 2.

AVATAR 2: 17.12.2021
AVATAR 3: 17.12.2021 --> 22.12.2023
AVATAR 4: 20.12.2024 --> 19.12.2025
AVATAR 5: ??.12.2025 --> 27.12.2027

Quelle
:sleeping: das Thema Avatar 2 - 3928 ermüdet mich jetzt schon dermaßen... Noch mehr als die neu angekündigten 3 Star Wars Filme :headbash:
 

Cartman

Active Member
Wenn Cameron nicht bereits 4 neue Filme angekündigt hätte, könnte man fast glauben, Disney hätte die Idee dazu gehabt. Wer weiss, ob es nachher bei 5 Avatar-Filmen bleibt...
 

Revolvermann

Well-Known Member
Wurzelgnom schrieb:
Zitat
Original von Wurzelgnom
Ich ersehne die "Rückkehr nach Pandora"

Hoffentlich dauerts keine 10 Jahre...
HuNTi schrieb:
Zitat
Original von HuNTi
Allerdings ...
Wenn wir aber realistisch denken wirds mindestens noch bist 2012/2013 dauern :sad:
Von Seite 1.
Wenn man gewusst hätte dass sogar die "realistische" Hoffnung noch fast 10 Jahre danebenliegt.
Aber wer konnte das schon wissen?
 

Raphiw

Godfather of drool
Brauche ich eigentlich echt nicht mehr. Diese ganzen sequels mit stetigen Verschiebungen auch noch anzuheizen, macht nicht nur die Erwartungshaltung riesig, sondern langweilt und nervt zugleich. Will sich Cameron beweisen daß sein Film auch ohne den 3d Bonus so erfolgreich wäre? Ich wette ohne das 3d hätte er damals nicht Mal die 2er Marke geknackt. :shrug:
Dennoch mag ich Camerons filme sehr, aber lieber hätte ich was neues von ihm. Wenn er sich jetzt komplett auf Avatar konzentriert, geht viel Potential verloren. :check:


Ich fände es besser er würde die Filme produzieren und damit überwachen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Also ich will Teil 2+3 auf jeden Fall noch sehen und finde es daher schon etwas schade, dass die jetzt verschoben wurden.
Andererseits platze ich jetzt auch nicht gerade vor Erwartung auf die Filme.
 

NewLex

Active Member
Ich finds schade dass er wieder verschoben wurde :crying: Aber immerhin hat Cameron eine übergreifende Story für alle Teile, nicht wie die planlosen Produzenten von StarWars...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ist das vielleicht der Perfektionist Cameron, der wegen den Endgame Zahlen jetzt nochmal auf 150% statt 130% Leistung gehen will?
 
Oben