Avatar 2: The Way of Water ~ James Cameron (2021)

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Sie arbeiten ja nun parallel an den Effekten weiter, was man wohl sonst nicht gemacht hätte. Also können sie das noch gut auffangen.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Bin normalerweise nicht so der Freund davon, Stichwort Desillusionierung, aber ich hoffe sehr, dass ein ausführliches Making-of nachgeschoben wird, sobald alle neuen Filme über die Leinwand geflimmert sind. Inkl. aller Probleme etc. auf die sie gestoßen sind. Hoffe nur, dass die bei der Story nicht patzen, das ist meine größte Sorge.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich glaube, zu Avatar 2 könnte das Making of glatt aus einer Serie mit mehreren Staffeln bestehen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Wie Keeping Up With the Kardiashians, nur mit Cameron. Ceeping Up with the Camerons?
 

CPL386

Well-Known Member
Also ich meinte damit eine Serie, die wirklich mal soweit alles zeigt beim Filmemachen.
Über das Drehbuch, Casting, Verhandlungen, den Kulissenbau, die Suche nach entsprechende Orte, Postproduction, usw...
Also wirklich vom Anfang der Idee bis zum Ende mit Interviews, usw...
Im Grunde eine wirkliche Doku die halt sehr Detailliert ist.
 

TheRealFlamel

Well-Known Member
Oh ja! Die Produktionstagebücher hatte ich damals sogar auf DVD und habe sie mir oft reingezogen. Auch die Anhänge der LotR SSE sind ein riesiger Blick hinter die Kulissen.
Und ich glaube mich zu erinnern, dass auch Avatar auf irgend einer der DVD Versionen sehr viel Bonus Doku Material hatte.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ja die Fassung mit den drei Filmfassungen dürfte ein run eindstündiges Making-Of haben, was vielleicht gemessen an den Peter Jackson-Making Ofs oder anderen ähnlich gelagerten Blicken hinter die Kulissen, die mehr in die 2h-Kategorie oder mehr gehen, fast schon etwas dürftig sein könnte, aber besser als nichts. :smile:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Es gibt inzwischen viel zu wenig Behind the Scenes Material.
Größter Frevel ist, dass es kein wirkliches Making Of zu Fury Road gegeben hat. Einfach unfassbar.
 

Metroplex

Well-Known Member
Ob sie den Start Weihnachten 2021 noch schaffen? :biggrin:
Spielt es denn eine Rolle? :ugly:
Ich frage mich was für eine Werbekampagne die fahren werden um den Leuten den ersten Teil wieder in Erinnerung zu rufen.
Jeder hat Avatar gesehen, aber wie oft hat man Lust wiedermal Avatar zu schauen? Ich habe ihn damals im Kino gesehen und dann auf BluRay gekauft, aber als ich den mal nochmal sichten wollte habe ich nach der Hälfte wieder abgebrochen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Disney+ wird den Film pushen und außerdem gibt es in den Disney-Freizeitparks in Amerika, ob auch in Asien weiß ich nicht, einen aufwendigen Avatar-Ride. Das kennen also auch Kinder, die den Film 2009 nicht gesehen haben.
Klar wird man nur schwer nochmal Zahlen schreiben wie bei Teil 1, aber einen Totalflop hat man da bestimmt nicht in der Hand.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Also ich habe Avatar 1x im Kino und 2x auf BD geguckt.
Klar ist das kein Film, auf den man ständig immer wieder Lust hat, aber alle paar Jahre kann man sich den durchaus geben.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Hab ihn erst kürzlich wieder gesehen und ich mag einfach diese neue Welt, in die Cameron den Zuschauer entführt. Die wirkt lebendig, durchdacht und packt mich immer wieder. Freue mich weiterhin sehr auf den Nachfolger und hoffe, dass der mich genauso wird überzeugen können.
 

Puni

Well-Known Member
Witzig, ich mochte den früher auch immer ganz gerne, aber als ich ihn letztens auch nochmal sehen wollte, hat es mich als die Na'Vi zum ersten Mal gezeigt wurden irgendwie voll rausgeholt. :huh: wirkten echt wie ein Fremdkörper auf einmal auf mich.
 
Oben