Avatar 2: The Way of Water ~ James Cameron (2021)

Cimmerier

Well-Known Member
Das alles wahnsinnig hyperrealistisch, aber ich bin immer noch erstaunt, wie gut das alles aussieht, obwohl der Film auch schon 11 Jahre auf dem Buckel hat.
 

Raphiw

Godfather of drool
Witzig, ich mochte den früher auch immer ganz gerne, aber als ich ihn letztens auch nochmal sehen wollte, hat es mich als die Na'Vi zum ersten Mal gezeigt wurden irgendwie voll rausgeholt. :huh: wirkten echt wie ein Fremdkörper auf einmal auf mich.
Geht mir genauso und ging mir damals im selben Jahr bei der Zweitdichtung auch schon so.
Erstsichtung:"Wow, dieser 3D Effekt und diese kreative Welt."
Zweitsichtung: "Irgendwie ist die Story doch schon ziemlich vorhersehbar und kommt mir unangenehm bekannt vor. Außerdem sehen die doch schon alle wesentlich künstlicher aus als ich es in Erinnerung hatte."

Es liegt für mich wohl auch hauptsächlich an einer der Stärken des Films, die auch gleichzeitig ein Problem darstellt und zur uncanny valley führt: Die hübsche, aber zu satte Farbpalette.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich warte ja seit dem zweimaligen Kinobesuch glaube ich schon auf eine erneute Sichtung, weil ich das immer dann auffrischen wollte, wenn der bzw. die neuen Filme kommen.
Nächstes Jahr könnte es dann tatsächlich soweit sein...
 

Cimmerier

Well-Known Member
Uncanny ist da für mich witzigerweise gar nichts, weil die Na'vi eben nicht menschlich aussehen. Letztlich ist es aber natürlich ein Animationsfilm. Aber genauso wie ich mich auf Up einlassen kann, kann ich mich auf Avatar einlassen. Aber da ist einfach jeder anders gestrickt.
 

Raphiw

Godfather of drool
@Cimmerier : Das ist für mich bei deinen Animationsfilmen genauso, auch bei guten Realverfilmungen. Auch bei starkem Kontrast Wie space jam oder Roger rabbit have I h keinerlei Probleme, aber wenn filme sich ernst nehmen und beides vermischen und dabei versuchen realistisch zu wirken, bricht bei mir das Kartenhaus bei dem kleinsten Schnitzer.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ja, wirklich, JP würde ich da eh ausklammern, aber schlechter gealtert als ST würde ich eh nicht sagen. Das sieht immer noch herausragend aus, ist aus einem Guss.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

David Thewlis (Professor Lupin aus den Harry Potter-Filmen) hat nun noch erzählt, dass er eine Rolle in Teil 3 und womöglich 4&5 übernommen hat.
Er weiß aber selbst nicht genau, was er spielen wird, nur das er ein Na'Vi ist, ihn aber die Dreharbeiten verwirrt zurückgelassen haben.

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben