Avengers 6: Secret Wars

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sommernovember 2025.

:smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zoom

Well-Known Member
Hab eben ein Fanposter zu Secret Invasion gesehen. Mit dabei war Iron Man.

Gehört Secret Wars und Invasion eigentlich zusammen im Marvel Comic Kanon? Oder sind das unterschiedliche Gegner?
Hab mir gerade nur überlegt: Wäre doch was gewesen wenn Tony in Endgame plötzlich zum Skrull wird nach seinem Tod.

Glaub das hätte mich ziemlich gekickt.
 

El Duderino

Well-Known Member
Nein, sind komplett unterschiedliche Geschichten.
Das "Secret" in div Marvel Events vorkommt, hat man der Marketing Abteilung von Marvel zu verdanken. Die haben kurz vor dem ersten Secret War eine Umfrage gemacht, was für Wörter die Leute am spannendsten finden...
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Bei Secret Invasion geht's soweit ich weiß um Unterwanderung der Menschheit.

Bei Wars geht's um einen riesigen multiversalen Krieg der Helden gegeneinander auf einem eigenen Planeten (kurzgefasst).
 

Gray_Fox

Well-Known Member
auf einem eigenen Planeten
War der Planet die Erde, die aber aufgesplittet war?
Vorbereitet hat man diese Events in den Serien und wird dies fortführen (Nick Fury und Loki Serien) und dann in Avengers Filmen abschließen.
Auch eine feine Sache.
Ebenfalls wie man neue Helden in Serienform etabliert (Captain America, Ms. Marvel, She-Hulk usw.).

Invasion könnte (!) problematisch werden, je nach Helden.
Sehe es nämlich so wie Manny.
Sollte Cap, Iron Man usw. ein Skull gewesen sein, nimmt es die Wirkungen.
 

Zoom

Well-Known Member
Dass hätte Tonys Opfer die Wirkung genommen.
Das war mein 2. Gedanke. Sehe ich daher wie du. Aber im großen Konzept wäre es trotzdem irgendwie irre gewesen.

War der Planet die Erde, die aber aufgesplittet war?
Hab es eben nachgelesen.
Das Ding heißt dann Battleworld, auf dem Dr. Doom zum Gottkaiser wurde.
War das nicht die Story, in der Doom Thanos mal eben das Rückgrat herausgerissen hatte?


Wird jedenfalls sicher spannend.
 

jimbo

ehemals jak12345
Das mit Doom und Thanos kann ja in einem anderen Universum passiert sein. Das klingt auf jeden Fall geil!
 

jimbo

ehemals jak12345
Nicht wegen dem Gore. Das ist wie der Genickbruch Batmans durch Bane und Doom ist kein Lappen.

Edit: Ich will Dr. Doom aus einem anderen Universum mit der Story!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gray_Fox

Well-Known Member
Doom habe ich in einer anderen Geschichte auch als Art Gott in Erinnerung, als das Universum zerstört wurde und er ein neues kreierte.
Da trug er weiß, Sue Richard war seine Frau und noch so paar Sachen.
Weiß aber nicht mehr, welche Storyline es war.
Da waren Reed Richard und noch paar Helden in einer Art "Raumschiff", kamen heraus und standen in diesem neuen Universum.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich hab Doom eigentlich als jemanden mit Gotteskomplex in Erinnerung. Er will immer beweisen daß er noch größer und mächtiger ist als alle anderen. Dazu kommt daß er eben ein Superbösewicht ist, wie er im Buche steht. Intrigant, immer ein fieser Plan und auch etwas tragisch. So ein typischer "ich werfe den Kopf in den Nacken und lache laut in die Luft wenn ich gegen meine Widersacher triumphiere"-Typ eben. :biggrin:
 

Die Eule

Well-Known Member
Doom habe ich in einer anderen Geschichte auch als Art Gott in Erinnerung, als das Universum zerstört wurde und er ein neues kreierte.
Da trug er weiß, Sue Richard war seine Frau und noch so paar Sachen.
Weiß aber nicht mehr, welche Storyline es war.
Da waren Reed Richard und noch paar Helden in einer Art "Raumschiff", kamen heraus und standen in diesem neuen Universum.
@Gray_Fox das ist diese Story. Secret Wars. In den Comics.

Es gab mehrere Secret Wars Storys.
Das Original von 1984-1985. Da wurde z.B. Spideys Symbionten Kostüm eingeführt.
Dann gab es in die 80ern noch ein paar Fortsetzungen.
Und 2015 die von Gray_Fox beschriebene Geschichte, was auch eine Fortsetzung war.

Es gäbe da auch noch Secret War, die hat aber mit den Wars-Teilen nichts zu tun. Interessanterweise wurde hier aber Quake/ Daisy Johnson eingeführt
 
Oben