Böhse Onkelz

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Wie steht ihr eigentlich zu den Onkelz?

Sind sie zu rassistisch? Zu provokant?

Ich finde ein paar Tracks wirklich gut. Über die Kirche ist der Track gut. Über "Scheiße passiert" ist das Lied gut.

Ich weiß, die meisten trauen sich nicht, zuzugeben, dass sie das hören.

Ich meine: Solange man nicht rechst denkt, darf man alles hören.

EDIT:

http://de.youtube.com/watch?v=GrnmDUvAi7E
 

Brick

Der mit der Mütze
versthe den hype um die onkels überhaut nicht. musik und texte sind mitunter ganz ok aber der sänger is sowas von scheiße die stimme is so ekelhaft nervig das geht garnicht!
 

Manollo

Member
Ich find die Onkelz voll nicht gut, sprich mir gefällt der Sänger nicht wobei manche Texte ganz gut sind.
Ob sie rechts sind oder nicht ist mir eigentlich auch egal, wobei ich aber eher glaube das sie nicht rechts sind aber nunja:squint:
 

Garrett

Meisterdieb
Kann ich auch nix mit anfangen, wie Brick schon sagt: Die Stimme ist/war extrem scheiße. Zudem die Nazi-Vergangenheit, sowas geht natürlich gar nicht, auch wenn sie sich davon distanzierten später... Habe zwar viele Freunde die die gut finden aber ich stelle das lieber ab und leg Hosen oder Ärzte ein womit dann auch alle immer einverstanden sind :biggrin: :ugly:
 

Thomas

ehemals Thomas
Früher dachte ich auch "Einmal rechts immer rechts" oder "Scheiss Nazipack".
Aber vor kurzem hab ich dann ma in die CDs die ich von meinem Bruder hab reingehört und es hat mir echt gut gefallen. Also hab ich mich ma über die Band informiert. Kann sein das se ein paar rechtsradikale Lieder hatten zu ihrer Anfangszeit, aber später haben sie sich immer mehr gegen Nazis eingesetzt. Spielten auf Anti-Nazi-Festivals und so. Joa...
Kann sein das se mal rechts waren aber davon sin se heute weg. Und für deutschen Rock machen se ganz ordentliche Musik.
Aber ich weiss garnich was dran soll sien zuzugeben das man die hört. :ugly: Ich bin Onkelz-fan und das is auch gut so. XD
 

conker

War Sucks, Let's Party!
unabhängig davon ob sie rechts oder nicht rechts sind, sind sie einfach nur mies :smile:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von duffy
Benennt doch bitte mal den Thread um, ich finde das diskriminierend.
So besser? :omg:

Ich finde ja, dass man Ex-Nazis (falls sie jemals welche waren) eine zweite Chance geben sollte, wenn man das so sagen kann. Ein guter Freund von mir war auch früher mal Nazi, aber ich habe ihn umgekrempelt :squint:
Nun ist er ein Rapper :ugly:
 

sanifox

Hydrantenlutscher a.D.
Ich mag die Musik einfach nicht...mir egal ob sie rechts, links oder mittig sind. Einfach net meine Musikrichtung.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Hmm, wenn ich darüber nachdenke, muss ich sagen, dass ich auch keinen einzigen wirklich rechtsradikalen Song von ihnen kenne.

Aber irgendwie sagen die Medien ja immer, die Onkelz wären rechts:/

Aber ich muss sagen, dass ich nur ein paar Dutzend Tracks von ihnen habe/kenne.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Jau Danke dem Herrn Mad Ei Pape :wink:

Original von duffy
Weil sie von der Szene gehört wurden und damals auch Skins waren. Da sind die Medien immer sehr fix mit solchen Unterstellungen.

Achja, vielen Dank für das Umbenennen :smile:
Vielleicht brauchen die Medien hin und wieder einen Sündenbock, vielleicht braucht auch die Gesellschaft hin und wieder einen Sündenbock.
 

frost

segmentation fault
mir brauchst du das nicht zu erzählen, ich kenne mich mit der geschichte der band bestens aus.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Nichts ist schlimmer, als langweilig zu sein (als Band). Deshalb machen es die Onkelz schon richtig, sie bringen die Leute zum Reden und zum Nachdenken. Kommt drauf an in welcher Reihenfolge es passiert. :squint:
 

Deathrider

The Dude
Also unabhängig von ihrer politischen Meinung gehen mir die Onkelz einfach aufn Keks. Musikalisch kann ich alleine schon sagen, die Stimme des Sängers wirkt auf mich noch nervtötender als die vom A-Frontmann (und das will schon was heißen) und von Doublebass hat der Drummer anscheinend auch noch nie was gehört. Desweiteren, wie viele "Abschiedskonzerte" und angeblich "definitive letzte Shows" muss eine Band bringen? Und dann noch jeden einzelnen Monat danach ein mindestens 20-Seitiges Onkelz-Special, oder irgendwelche 10-Seitigen Interviews mit Gonzo, Weidner und wie sie alle heißen, im Metal Hammer (einer der Gründe warum ich das Magazin irgendwann abbestellt hab).

Die Freundin von nem Kumpel hat mich mal gefragt wie man Motörhead mögen kann und Onkelz dafür nicht, wie es bei mir der Fall ist (lustig, bei ihr is es genau anders herum). Aber ich find einfach das sind, trotz der oberflächlichen, klanglichen Ähnlichkeiten, zwei paar Schuhe. Lemmy ist mir als Person und als Sänger deutlich sympathischer. Außerdem hab ich immer so ein leichtes Problem mit deutschen Texten im Metal, wobei es bei Rammstein noch in ordnung geht. Und weiterhin finde ich Motörhead instrumental einfach viel versierter.

Aber von mir aus kann jeder hören was er will. Nur is es halt so, dass ich jedes Mal, wenn ich ein "Ach, Sie suchen streit"-T-Shirt sehe, oder die Textstelle "Auf alte Götter und auf neue Ziele" höre, am liebsten in allen Regenbogenfarben brechen würde. Persönliche Antipathie eben.
 

Loom

Member
Also Motorhead mit Onkelz zu vergleichen ist wie Fedde la Grande mit Alexander Marcus zu vergleichen ...

Allerdings muss man zur Symphatie sagen, die Onkel haben sich nie als Symphatieträger gegeben im Gegensatz zu Motorhead.

Und zu ihrer Vergangenheit, naja jeder baut mal irgendwie Mist, ich finds auch interessant wie son Mist wie Egotronic, seine Lieder publizieren darf. Musikalisch find ichs ok, aber Texte unter aller Sau.

Wenn ich sowas wie "Raven gegen Deutschland" oder "10 German bombers in the Air" höre ... also ne da fragt man sich echt.
 

conker

War Sucks, Let's Party!
Original von duffy


"Auch zwölf dunklen Jahre in deiner Geschichte
macht unsere Verbundenheit zu dir nicht zu Nichte
Es gibt kein Land frei von Dreck und Scherben
Hier sind wir geboren, hier wollen wir sterben
Deutschland, Deutschland Vaterland
Deutschland, Deutschland mein Heimatland
Den Stolz, deutsch zu sein, wollen sie dir nehmen
Das Land in den Dreck ziehen, die Fahne verhöhnen
Doch wir sind stolz, in dir geboren zu sein,
wir sind stolz drauf, Deutsche zu sein.
Es gibt kein Land frei von Dreck und Scherben
Hier sind wir geboren, hier wollen wir sterben
Deutsche Frauen, Deutsches Bier
Schwarz-rot-gold, wir steh'n zu dir"


Das ist nicht rechts.

you're wrong if you think that pride is about nationality
 
V

vlad

Guest
Jetzt mal komplett abseits von allem rechts links Kram und Sympathie, kann ich mir die Onkelz nicht anhören.
Solange nur Instrumente zu hören sind, klingt es solide und ich kann sogar mit dem Fuß wippen, aber sobald diese Pfeife anfängt das Mikrozu vergewaltigen, ist Schluss.
Ist halt eine Frage des Musikgeschmacks aber das geht gar nicht ist in meinen Augen übelster Crap.
 
Oben