Barbaren ~ Netflix

Revolvermann

Well-Known Member
"Barbaren" ist eine neue, historische Netflix Serie aus Deutschland.
Die Handlung dreht sich um die im 9. Jahrhundert zugetragene Varus-Schlacht im Teutoburger Wald.
Damals standen drei römische Legionen einem Heer aus germanischen Stämmen gegenüber, vereinigt und geführt vom Cherusker Arminius.



Habe schon vor Jahren bei diversen Reportagen immer wieder gedacht, dass wäre doch prima Stoff für einen Film oder eine Serie. Ich hoffe das wird qualitativ hochwertig umgesetzt. Finde schon mal gut, dass die Römer anscheinend untertitelt werden.
Die erste Staffel wird 6 Folgen umfassen und ab dem 23. Oktober auf Netflix zu sehen sein.

In meiner Heimat ist die Geschichte sehr bekannt. Bei euch ebenfalls? Oder eher nicht?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Sieht immernoch ganz gut aus.
Der Trailermusik muss da nun ja erstmal nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. Bin dahingehend mal gespannt, wie man bei der Vertonung der Serie so vorgehen wird.
Hab ja generell mit deutschen Schauspieler*Innen kein Problem und sehe das auch hier nicht als Nachteil. Müssen andere beurteilen, ob sie das nun ungewoht oder hölzern empfinden.
Da darf man wohl weiterhin gespannt auf das Endergebnis sein.
Frage mich nur, ob der Trailer nicht eigentlich schon alles was den Handlungsverlauf betrifft grob erklärt - ja findet man auch bei Wikipedia - aber die Schlacht dürfte ja in Folge 6 oder 5 der Höhepunkt sein. Und der weg dahin ist ja nun doch schon grob skizziert.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Trailermusik ist eine Katastrophe (was die sich dabei immer denken...) und die Schauspieler wirken hölzern-deutsch. Ja, habe damit so meine Probleme. ABER, ich finde es schaut trotzdem ganz gut aus, mag solchen Stoff ja sehr, daher gebe ich dem eine Chance.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Habe mir den Trailer jetzt nicht ganz angesehen, eher so reingezippt. Wie Du schreibst ist der Weg bis zu Schlacht ja schon grob skizziert, da bleibt dann nicht viel an Überraschungsmoment. Also wenn man es genau nimmt, ich habe es teilweise hölzern wahrgenommen, den Rest kann ich so noch nicht beurteilen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich muss mir selbst aus meinem Youtube Comment unterm Trailer zustimmen. Die Germanen haben sich selbst nicht als Barbaren (abwertende Bezeichnung von allem außerhalb des griechisch-römischen Raums) bezeichnet und sie haben sich sehr wohl gegenseitig verraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

CPL386

Well-Known Member
Mal gucken.
Ich hoffe dass die sich auch wirklich an die Geschichte halten und nicht später abdrehen, vermischen, usw. wie z.B. bei Vikings...
Muss aber Måbruk zustimmen, irgendwie sehen sie recht verkrampft aus. Als ob sie in der Schule etwas vortragen würden.
Kann aber auch nur der erste Eindruck sein.
Ansonsten stimme ich einen YT-Kommentar zu, sie sollten es lieber in Germanen oder so umbenennen.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ja, aber funktioniert der Titel nicht aus der Sicht der Römer heraus? Beziehungsweise als Reaktion darauf? Nach dem Motto: "Ihr (Römer) haltet uns (Germanen) für Barbaren, also für eine niedere Kultur/Spezies, aber schaut nur, wie zünftig wir euch auf den Blechhelm geben können! Wer ist nun die niedere Kultur! #pwned!"
 

CPL386

Well-Known Member
Hmmm... :check:
So habe ich das noch gar nicht betrachtet...
Dann sollten sie aber auch unbedingt den Vorschlag von TheRealNeo umsetzen! :biggrin:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ja, aber funktioniert der Titel nicht aus der Sicht der Römer heraus? Beziehungsweise als Reaktion darauf? Nach dem Motto: "Ihr (Römer) haltet uns (Germanen) für Barbaren, also für eine niedere Kultur/Spezies, aber schaut nur, wie zünftig wir euch auf den Blechhelm geben können! Wer ist nun die niedere Kultur! #pwned!"
Im Trailer sieht es aber so aus, als ob das ein Germane einem anderen sagt.

Aber ja, ich bin mal zuversichtlich. Wahrscheinlich kommt nach der Serie noch mehr "Barbaren". Gibt ja genug zur Auswahl.

Ob es in 2000 Jahren auch eine Serie namens "Terroristen" gibt?
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Na wie schauts aus, Revolvermann - wie viele Folgen hast du ausgehalten? :bibber:

Ich fand die Serie echt gut. Toll ausgestattet und spannend inszeniert. Soweit ich das mitbekommen habe, sah es auch mit der historischen Korrektheit ganz solide aus, wobei ein Woodstock natürlich einiges zerpflücken könnte. :biggrin:

Hier noch, für alle die's interessiert, ein Video von einem Historiker zum Thema, über das ich in meinem Youtubefeed gestolpert bin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolvermann

Well-Known Member
Hab schändlicherweise noch gar nicht begonnen. Irgendwie habe ich dann am Wochenende doch ein paar Filme geschaut und bin auch noch mit der 2. Staffel The Alienist angefangen.
Aber ich schau noch rein! :squint:
 
Oben