Batman v. Superman: Dawn of Justice (DC EU) [Kritik]

Metroplex

Active Member
Naja, wenn sie's einigermassen glaubwürdig verkaufen können, warum nicht?

In den Comics und den Cartoons kommt's ja auch ganz cool rüber.
Den Bale Batman würde ich aber irgendwie unpassend finden. Was ich sehr wichtig fände, ist dass Superman und Batman von den selben Darstellern gespielt werden wie im kommenden JLA Film, damit's wenigstens da gewisse Gemeinsamkeiten gibt.

Ob gut oder nicht, ansehen werd ich's mir aber sowieso.

Im gegensatz zu den meisten hier mag ich nämlich Superman sehr gerne, sowohl als Comic und im Film als auch als Figur allgemein :smile:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Das klingt erstmal besser, als alles, was mit dem JLA Projekt zu tun hatte. Allerdings wäre mir eine nur lose Verbindung zu Nolans Batman lieber. Will heißen, optisch ähnliches Design von Kostüm und Maske aber bitte ohne Bale. Dann kann jeder für sich entscheiden, ob dies ein und der selbe Batman ist.
Diesen neuen Mann dann aber auch bitte direkt für Batman 4-6 festmachen und DC/ Warner hat die Chance, etwas Struktur und Kontinuität in sein Filmuniversum zu bringen.
Zudem wird Bale das eh nicht machen.
 

McKenzie

Unchained
Ich weiß nicht...ich find das eigentlich ganz gut, wenn die Superhelden eines Comiclabels nicht alle homogen zusammenpassen. Sind ja eigene Geschichten, auch wenn es in den Comics Crossovers gibt. Aber so bleibt mehr Interpretationsfreiheit für die jeweiligen Regisseure, und das kann durchaus auch Vorteile bedeuten, siehe Nolan.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://h10.abload.de/img/henry-cavill-as-supermpqch.jpg

Wie so oft in letzter Zeit, wird scheinbar auch beim Neustart des Superman Franchise bereits vor dem Fall der letzten Klappe mit der Arbeit an dessen Nachfolger begonnen. Berichten zufolge hat Warner Bros. damit begonnen, Autoren für Henry Cavills zweiten Auftritt als Kryptons letzter Sohn zu suchen. Demnach ist man an durchaus bekannten Namen interessiert, allerdings steht "Man of Steel" Autor David S. Goyer anscheinend nicht mehr auf dem Wunschzettel.

  • Steve Kloves (Akira, The Amazing Spider-Man, Harry Potter)
  • Travis Beacham (Clash of the Titans, Pacific Rim)
  • Lawrence Kasdan (Jäger des verlorenen Schatzes, Das Imperium schlägt zurück, Paradise Lost)

Um was es gehen soll, ist natürlich noch nicht klar. Frühere Gerüchte hierzu besagten allerdings, dass Brainiac eine zentrale Rolle als Bösewicht im Sequel zugedacht werde. Natürlich kann das mittlerweile schon wieder vom Tisch sein.
q.:comicbookmovie.com

Welcher der Autoren sollte es werden? Welcher Bösewicht wäre Ideal? Was erwartet ihr eigentlich von "Man of Steel"?
 

nebomb

Active Member
Lassen wir uns erst mal den kommenden Film zu gemüte führen, dann kann man über Fortsetzungen reden. Jetzt ist es auf jeden Fall zu früh
 
B

Bader

Guest
Vorbereitungen schaden generell nie. Wenn der erste Teil erfolgreich wird, dann kann man fix den nächsten drehen und wenn nicht, dann wird es einfach fallen gelassen ohne dicken Minus einzufahren.
 
P

PlanetSoap

Guest
ich verspreche mir vom neuen superman relativ viel. wenn die macher schon jetzt über eine fortsetzung nachdenken/vorbereiten, ist das für mich ein gutes zeichen, dass man überzeugt ist, jetzt schon was gutes geschaffen zu haben.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
PlanetSoap schrieb:
ich verspreche mir vom neuen superman relativ viel. wenn die macher schon jetzt über eine fortsetzung nachdenken/vorbereiten, ist das für mich ein gutes zeichen, dass man überzeugt ist, jetzt schon was gutes geschaffen zu haben.

Gegenargument: "Green Lantern". :wink:

Ich hoffe es ja auch, dass unter Snyder was gutes bei raus kommt. Allerdings kündigt man ja aktuell gerne mal frühzeitig Sequels an, die dann manchmal doch sang und klanglos verschwinden. Bin aber hier eigentlich guter Hoffnung. Daher bitte Brainiac im Sequel und dann Doomsday als großes Finale.
 
P

PlanetSoap

Guest
arghs, green lantern...da hast du wohl recht.

die 2 gegenspieler die du nennst sind ne gute wahl. vielleicht wirds aber auch ein supercomputer wie bei superman III ...lol
 

TheUKfella

Active Member
nebomb schrieb:
Lassen wir uns erst mal den kommenden Film zu gemüte führen, dann kann man über Fortsetzungen reden. Jetzt ist es auf jeden Fall zu früh
Find ich auch. Es wurden zwar schon einige Infos, Bilder usw über den kommenden Film auf dem Tisch gebracht aber es gibt ja noch nicht mal einen Teaser Trailer.
Und jetzt schon an einen 2. Teil denken? Ne jetzt noch nicht
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Eigentlich müsste Warner ja jetzt dieses Projekt noch vor JLA realisieren. Dann würde man auch keine Kopie von Marvels Weg gehen, sondern würde mit einem zwei Helden-Crossover starten. Halt ruhig angehen, und nach MOS und dem neuen Batman, diese aufeinander treffen lassen. Danach dann JLA, in dem auch Lantern (der ja hier schon einen Cameo bekommen könnte) usw. auftreten. Wenn man wie Marvel 2 Filme pro Jahr machen würde, würde dies auch nicht ewig bis JLA dauern.
 

Vivien

Member
Gerade durch eine amerikanische Seite auf dieses angedachte Projekt aufmerksam gemacht worden, und das hätte was. Wäre auch einfacher für DC als einen JLA mit Superman und 5 neuen Figuren zu bringen. Hier wäre es ja nur eine, welche dem Publikum schon sehr bekannt (und beliebt) ist, und nur mit neuem Hauptdarsteller (und angepasstem Ton) präsentiert wird.
Lebt das Crossover eigentlich noch?
 

Danny O

Active Member
würde das gerne sehen Batman vs Superman =D vorallem würde man Bats 100% in Aktion sehn, weil das verhältniss was Kräfte angeht schon deutlich Richtung Superman geht :rolleyes: Und man würde Batman seinen einfallsreichtum sehn, wie er sich was ausdenkt um das überhaupt zu bewältigen "Tut mir Leid Clarke alter Freund......aber so kann das nicht weitergehn ich werde dich aufhalten... um jeden Preis..." :bibber: würde Bats sogar zu trauen das er kryptonite mit Metall vermischen würde und sich daraus waffen baut :attention: "Krypto Batrang" :clap: noch was : Batman Vs Superman wenn man das richtig macht, könnte man das so erzählen das gegen ende die JLA in Anmarsch wär. sowas wie eine ankündigung " Superman : Es wird Zeit das wir begreifen das wir uns nichtmehr gegenseitig bekämpfen sollten, sonderrn das wir gemeinsam anfangen sollten für Gerechtigkeit zu Sorgen, denn wir sind nicht die einzige Bedrohung. Und wenn so eine Bedrohung im Anmarsch ist ....... Sollten wir zur Stelle sein !!! Batman : Clarke: Zählst du uns 2 schon als Gruppe? wird ja immer besser" Superman : Bruce nicht nur wir 2..... ich denke an etwas Großes! eine Liga...... Eine Liga der Gerechtigkeit. Ende wär doch was oder? :check:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Viel grau blau im Trailer, sehr ernst, insgesamt nachdenklicher Ton. Vermute nach wie vor, dass dem Trailer für die Brand ein guter Schuss Spaß fehlt. Supes braucht ein bisschen was von Tony Starks Spirit.
 
Oben