Bereits geimpft? Impfungpendence Day 2: Ghostboosters vs Megaomikron

Gronzilla

Well-Known Member
Mit der hadere ich noch. Uns nicht-Chinesen hat ja die Abkehr von ständigen Lockdowns hin zur teilweisen Durchseuchung vielleicht doch mehr geholfen als geschadet. So meine vorsichtige Einschätzung..
 

Cimmerier

Well-Known Member
Hab die 4. Impfung schon seit ein paar Monaten schon drin. Nachdem jetzt kürzlich ein weiterer Bekannter an Covid gestorben ist, denke ich mir, dass das die richtige Entscheidung war.
 

Envincar

der mecKercheF
Ich werde mich erst wieder mit der Impfung befassen, wenn ohne mein Leben eingeschränkt werden würde. Gibt genug seriöse Stimmen die sagen, dass eine permanente Impfung der Bevölkerung nicht hilfreich ist und es mehr Sinn macht, dass sich ausschließlich die gefährdeten Personen impfen lassen. Alle um mich herum die aktuell an Corona erkranken (teilweise vierfach geimpft, ich war erkrankt + zwei Impfungen) haben maximal grippeähnliche Symptome, die nach spätestens einer Woche wieder abklingen. Sehe daher keinen Grund wieso ich mich aktuell impfen lassen sollte. Habe mich auch noch nie im Winter gegen eine Grippe impfen lassen und in 15 Jahren lediglich einmal eine Grippe gehabt und einmal Corona. Denke mein Immunsystem kommt gut klar.

Verzichte auch weitestgehend auf Masken im Alltag. Habe das Gefühl je mehr man sich versucht zu schützen, desto anfälliger wird man für Infektionen. Das Immunsystem muss auch mal ein bisschen was zu tun bekommen. Masken in Pflegeeinrichtungen oder im Krankenhaus finde ich aber gut und das sollte von nun an für immer verpflichtend bleiben.
 
Oben