BG PODCAST - die alten Ausgaben

M

McFlamel

Guest
Ou, auf das Zeichentrick Thema freue ich mich :smile:
Ich habe gerade ernsthaft gedankenverloren bei dem Bild auf den Play Knopf geklickt und mich gewundert warum ich nichts höre. :biggrin:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich hätte jetzt gedacht, dass es generell um Serien geht.
Andererseits kann man Zeichentrick nicht wirklich mit Serien wie Breaking Bad, GoT, etc. vergleichen. Insofern vielleicht ganz gut, jetzt einen Extra Podcast für Zeichentrick zu machen und irgendwann dann vielleicht noch mal einen für andere Serien. :smile:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
BG PODCAST FOLGE #3 - NOSTALGIE ZEICHENTRICKSERIEN! UND OCULUS RIFT (19.05.)

Von Darkwing Duck über Chip und Chap zu MASK und He-Man: wir besprechen die ganzen verrückten Kinderserien, die wir zwischen Ende der 80er bis Mitte der 90er regelmäßig geschaut haben. Außerdem sprechen wir kurz über den neuesten Gadget-Hype, die Oculus Rift VR-Brille. Kann die was? Wir haben sie bereits geriftet. (Wen das nicht interessiert kann direkt bis 15:20 skippen, da gehts dann mit den Serien los)

Direkt von BG hören (anklicken) oder als MP3 herunterladen (Rechtsklick, Speichern unter...)
PODCAST #3 ANHÖREN - DOWNLOADEN

Musik: "Paper Navy - Swan Song"
Länge: 97 min. (yup)

Was habt ihr von den genannten Serien gesehen, was mochtet ihr, was überhaupt nicht? Hoffe wir wecken bisschen Nostalgie bei euch :smile: (P.S. nächste Podcast-Thema wird Live-Action Serien der Kindheit, dh David Hasselhoff und mehr!)
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Ui, da war aber eine Menge bekanntes Zeug mit bei. In der Tat sehr nostalgisch, den Disney Club hab' ich seinerzeit auch verfolgt. Da waren aber noch andere Dinge, wie "Spaß am Dienstag", der "Li-La-Launebär" und so Kram, wo immer wieder Zeichentrickserien eingespielt wurden - als Kind meist ein Wochen-Highlight. Für den Launebär bin ich meist mit meiner Schwester sehr früh am WE aufgestanden (ich glaub', der lief immer Sonntagsmorgens um 8 Uhr oder so).
Vermisst hätte ich eine Erwähnung von "Doctor Snuggles" oder "Danger Mouse" - aber es ist bestimmt unmöglich, alles zu erwähnen. Gerne gesehen habe ich auch "Meister Eder und sein Pumuckl" oder die Augsburger Puppenkiste, auch wenn die nicht ins Thema fallen.
Captain Future, nuja, der lief damals auf dem ZDF, wenn ich mich recht entsinne und wurde ziemlich verstümmelt. Da gibt es bis heute soweit ich weiß keine ungekürzte deutsche Fassung von, was irgendwie schade ist. Was mir aus dem Sci-Fi Bereich noch einfällt, ist "Herrscher der Zeit" (frz. Titel: "Les Maîtres du temps") - ein Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1982, der durchaus für Erwachsene geeignet ist (als Kind kann man die Story nicht unbedingt komplett verstehen).
Mit "Saber Rider" oder "Galaxy Rangers" konnte ich hingegen nie viel anfangen.

Bin übrigens schon sehr gespannt auf die nächste Folge. :biggrin:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
War wieder amüsant. Für die ein oder andere 80er-Animesache bin ich wohl zu jung, dafür hab ich von dem meisten anderen mindestens mal 1-2 Folgen gesehen, auch wenn ich mich selbst bei den Sachen, die ich oft geschaut habe an nur noch wenig erinnern kann. DuckTales und Chip & Chap waren natürlich auch zwei der großen Favoriten. Die Serie über Tick, Trick und Track die ihr erwähnt habt heißt übrigens Quack Pack, die ich eigentlich auch sehr gerne mochte. War schon um einiges abgedrehter und anarchischer als das übrige Disneyzeug und passte somit auch eher in die 90er als das vergleichsweise gemächliche DuckTales. Kann mich auch noch vage an die Sci-Fi-Eishockeyserie Mighty Ducks, selbstverständlich auch mit Enten und anderen anthropomorphen Tieren, erinnern. Allerdings auch nie so oft gesehen. Konnte mich damals eigentlich ganz glücklich schätzen, da meine Eltern Premiere hatten und ich somit viel Disney Channel sehen konnte. Und die anderen zwei Sender mit vorwiegendem Zeichentrickprogramm, deren Namen mir entfallen sind. Beetlejuice kannte ich als Serie schon lange vor dem Film, mochte ich auch, weil das so bunt und verrückt war, inzwischen aber auch eher nicht mehr so toll und vor allem ist da die neue Figurendynamik mit Lydia und Beetlejuice als Best Buddies angesichts des Films auch eher fragwürdig. :biggrin:

Eine der, wenn nicht die wichtigste, wegweisendste und schlichtweg irrste Zeichentrickserie der 90er habt ihr allerdings nichtmal eines Wortes gewidmet: Ren & Stimpy. Für Kinder vollkommen ungeeignet, voller verstörender Ekelszenen, Gewalt und ziemlich offensichtlichen sexuellen Anspielungen, inklusive Fetischen und körperlicher Misshandlung und aus heutiger Sicht unglaublich, dass das halbwegs ohne Probleme im normalen Kinderprogramm lief (Die kürzlich erschienene DVD-Komplettbox hat eine Freigabe ab 16 bekommen).
 

Lunas

Active Member
Bin noch nicht dazu gekommen in den Zeichentrick Podcast reinzuhören aber das ist definitiv was für mich 8)

Saber Rider, Marshall Bravestar, Cpt.Planet, Cpt.Future, liefen immer auf und ab. Hach.............. :love:
 

Revolvermann

Active Member
Wieder eine sehr unterhaltsamer Podcast. Bei Beavis und Butthead musste ich sehr mitlachen und auch das mit Heidi und starker Tobak war herrlich. :biggrin:
Ansonsten viele Kindheitserinnerungen geweckt. Hab zwischendurch immer mal wieder auf Pause gemacht und mir ein Intro auf Youtube angesehen. Die animierte Batman Serie verdient wirklich langsam mal eine deutsche Veröffentlichung.
Ihr seid meiner Meinung nach ein wenig zu kurz auf "South Park" eingegangen. Die finde ich schon in Aktuallität, Provokation und Entwicklung über die Jahre, herausstechend.
Passt aber auch nicht wirklich zu den sonstigen Kinderserien.
Außerdem finde ich es wieder mal erstaunlich was man sich alles reingezogen hat. Und das war noch lange nicht alles!
Hatte noch ein paar Stellen zu denen ich was einzuwerfen hatte aber die habe ich irgendwie nicht mehr auf dem Schirm. Vielleicht später.
Freue mich schon auf den nächsten Podcast. :top:

Edit: Ach ja, immer wieder dieses "Beste"! :cursing: Ich weiß ihr macht das mit Absicht. :squint:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
TheGreatGonzo schrieb:
Eine der, wenn nicht die wichtigste, wegweisendste und schlichtweg irrste Zeichentrickserie der 90er habt ihr allerdings nichtmal eines Wortes gewidmet: Ren & Stimpy.
Ich bin mir sicher, die auf Joels Zettel gesehen zu haben. Joelkovic?

@Clive
der Pumuckl wird übrigens noch seine Rache finden, im nächsten.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Was? Wie? Ren & Stimpy? Hatte ich die nicht genannt? Die standen in der Tat auf meinem Zettel, aber nach eineinhalb Stunden Plauderei und einem Gewirr aus 50+ Titeln ist der mir wohl entwischt. "Ren & Stimpy" war aber auch in einer Sonderkategorie geparkt, bei Serien, die ich eher als junger Jugendlicher geschaut habe und auch da nicht so regelmäßig. Als mich R&S erreicht hat, war ich schon ein Teen und da wir uns ja auf unsere Kindheit beschränken wollten, scheine ich bei den späteren Kategorien bei der Aufnahme nicht mehr so aufmerksam gewesen zu sein.
So oder so gilt: Ren & Stimpy war und ist absurd und grotesk bis ins Mark und dadurch absolut sehenswert.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Fazit: unsere Podcasts sind definitiv vieel zu kurz. Daran werden wir arbeiten müssen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
TheGreatGonzo schrieb:
Ren & Stimpy. Für Kinder vollkommen ungeeignet, voller verstörender Ekelszenen, Gewalt und ziemlich offensichtlichen sexuellen Anspielungen, inklusive Fetischen und körperlicher Misshandlung und aus heutiger Sicht unglaublich, dass das halbwegs ohne Probleme im normalen Kinderprogramm lief (Die kürzlich erschienene DVD-Komplettbox hat eine Freigabe ab 16 bekommen).
Viiiiiiiieeeeeeeelen Dank. Weiß ich doch gleich, was ich nächsten Monat bestelle. :biggrin:

Zum Podcast: Insgesamt sehr schön.
Allerdings werden manche Serien für meinen Geschmack zu schnell abgehakt. :nene:
Während ihr bei Darkwing Duck verschiedene Gegner nennt (sehr gut), werden die Ghostbusters quasi nur erwähnt. Keine Erwähnung des Bösen Manns, keine Erwähnung von Samhain, keine Erwähnung von Folgen wie der, in der jedem Ghostbuster ein anderes Sinnesorgan (Nase, Ohr, Auge, Mund) auf der Brust wächst und keine Erwähnung der anderen Ghostbuster Serie (Filmations Ghostbusters) bestehend aus zwei Brüdern und einem Gorilla. :nene:

Aber wie gesagt, insgesamt sehr schön.

Batman Animated sollte man wirklich gesehen haben (und sollte verdammtnocheins endlich auf DVD erscheinen). Bei Scooby Doo fand ich die Serie mit den Jungs und Mädels (und Hund) als Kinder ja irgendwie besser und musste dann vor ein paar Jahren erschreckend feststellen, dass die Serie nur 13 Folgen oder so hat.

Hin und wieder hab ich mich gewundert, dass bei der Erwähnung mancher Serien nicht gleich ähnliche Serien dazu genannt wurden. Z.B. die Silverhawks als es um die Thundercats ging, Hong Kong Pfui, wo ihr schon bei den Samurai Pizzacats ward, Sailor Moon im Anschluss an Kickers und Mila.

Hat eigentlich sonst noch jemand hier außer mir Fantastic Max geguckt? :biggrin:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
@Gonzo - stimmt, Quack Pack, so hieß das. Bei Beetlejuice ist das Verhältnis zwischen ihm und Winona Ryders Charakter auch wirklich anders. Was mich an eine andere Serie erinnert, sagt dir Itsy Bitsy Spider was? Das war glaub ich im leicht ähnlichen Ton.

@Revolvermann - von South Park habe ich jede Folge gesehen, aber ich muss gestehen das erst Ende der 2000er wirklich kennengelernt zu haben. In meiner Kindheit konnte ich damit nicht viel anfangen.

@Manny - stimmt, Sailor Moon ganz vergessen. Natürlich hat man das gesehen. Hong Kong Pfui lief nur selten, kann das sein?

NEWS
Der Fresh Podcast of Bel Air, Thema Live Action Fernsehserien der Kindheit, geht übrigens heute noch online, hier schon mal das Podcast Cover. :smile: Vom Sechs Millionen Dollar Mann über Seaquest DSV über die Bundys hin zu Alf, KITT, David Hasselhoffs Brusthaar in Baywatch Nights, der Nanny, dem Full House und Steve Urkel bis zu MacGyver und Thunder in Paradise. Ach ja, wer das hier liest und die vorherigen Podcasts noch nicht gehört hat - wir haben es jetzt extra so gemacht, dass jeder Cast zeitlos ist. Dh, können jederzeit in beliebiger Reihenfolge gehört werden. :smile:

(Und ich tease schon mal an, der danach ist auch schon im Kasten und laaang geworden.)
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Was wann wie oft lief, darfst du mich nach ~20 Jahren nun wirklich nicht fragen. :ugly:

Ich würde ja irgendwann mal einen zu den Ghibli Filmen gut finden. Wenn's zu wenig Stoff wäre, könnte man ja noch ein paar andere (ähnliche) Animes dazu nehmen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Danke dir, ich habs mal auf die Liste möglicher Themen gepackt :smile:

BG PODCAST: NOSTALGIE 80ER/90ER SERIEN! (30.05.)

Urkel, Michael Knight, Roseanne, Alf, Mitch Bucchannon, Flipper, Streethawk, die Nanny, mein Vater der Außerirdische, das A-Team, der Hulk, die Waltons oder der Mann aus Atlantis: wir besprechen die ganzen Real-Serien, die wir zwischen Ende der 80er bis Mitte der 90er regelmäßig geschaut haben. Was habt ihr von den genannten Serien gesehen, was mochtet ihr, was überhaupt nicht? Hoffe wir wecken bisschen Nostalgie bei euch :smile:

Direkt von BG hören (anklicken) oder als MP3 herunterladen (Rechtsklick, Speichern unter...)
BG PODCAST: 80ER / 90ER SERIEN ANHÖREN - DOWNLOADEN

Länge: 94 min.

Jap, in diesem und dem vorherigen Podcast werden unzählige Serien in Kürze abgehakt - der nächste Podcast wird anders ausfallen und sich 3 speziellen Filmen im Detail widmen. :wink:
 

Revolvermann

Active Member
Jay schrieb:
Jap, in diesem und dem vorherigen Podcast werden unzählige Serien in Kürze abgehakt - der nächste Podcast wird ganz dann anders ausfallen und sich 3 speziellen Filmen im Detail widmen. :wink:
Das ist schön. Fand die letzten Podcasts auch sehr gut. Aber die Mischung machts natürlich.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Aaaaalso.....Outer Limits war die Serie, in der einzelne Episoden mit wechselndem Cast und wechselnden Themen vorkamen. Verbindungen zwischen den Folgen gab es kaum bis gar nicht. Und Mr. Belvedere war soweit ich mich erinnere Butler, nicht Nanny.

Wie konntet ihr nur T.J. Hooker vergessen. :nene:

Ich habe Friends eindeutig vermisst. Falls sie doch genannt wurde, hab ich es jedenfalls nicht mitbekommen.
Real-Serien aus der fragliche Zeit, die ich mir zugelegt habe und sicher irgendwann auch wieder ansehen werde, sind:

Friends,
Bill Cosby Show,
Roseanne (ja genau. Der Sarkasmus, den die Figuren da untereinander verteilen, ist nämlich recht großartig :tongue:)
die Star Trek Serien
Eine schrecklich nette Familie
Akte X
Charmed Buffy
Angel
Mr. Belvedere
Staffel 1+2 von Parker Lewis

Nochmal eine einmalige Sichtung könnte ich mir vorstellen bei

Magnum
Ein Colt für alle Fälle
Alf
Alle unter einem Dach
Zurück in die Vergangenheit

Definitiv nicht nochmal sehen muss ich Knight Rider, A-Team und Baywatch.
 
Oben