BG PODCAST - die alten Ausgaben

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Airwolf, Street Hawk, das A-Team, Knight-Rider, Thunder in Paradise und Zurück in die Vergangenheit sind die Serien, mit denen ich so aufgewachsen bin und die ich auch noch heute gerne schaue :love: Akte X, Friends und Co. haben mich dann in meiner Jugend begleitet :smile:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Manny schrieb:
Wie konntet ihr nur T.J. Hooker vergessen. :nene:
Naja, fand ich jetzt weniger dramatisch. Aber aus dem Bereich habe ich "Columbo" vermisst oder überhört. Und ich hätte angenommen, dass gerade Du noch auf eine Erwähnung von Wonder Woman bestanden hättest. :biggrin:

Gab aber noch mehr, was man vermissen könnte: Raumpatrouille Orion, Mondbasis Alpha, Buck Rogers im 25. Jahrhundert und natürlich Doctor Who aus dem Sci-Fi Bereich (und Star Trek müsst ihr euch wohl beide nochmal ansehen, da wurde einiges durcheinander gebracht).
Dann würden mir noch Simon Templar, Remington Steele, Agentin mit Herz, Die Zwei, Quincy, Simon & Simon und etliche andere einfallen. Und bei den Munsters muss ich auch gleich immer an die Addams Family denken. Sowie bei Akte X an die "Lone Gunmen", die tatsächlich ein kurzlebiges Spin-off bekommen haben.

Und was ist eigentlich mit Western-Serien? Garnicht gesehen? Bonanza, Rauchende Colts oder gar Kung-Fu mit David Carradine? Oder bin ich einfach nur zu alt? :biggrin:

Empfehlen würde ich auf jeden Fall "Twin Peaks" als frühe 90er Serie, die man sich auch heute noch wunderbar anschauen kann. Und wenn man die Schiene mag, ist die viel ältere "The Prisoner" - Reihe auch nicht schlecht oder wie wär's mit der S/W-Serie "Auf der Flucht"?

Und was ich mir demnächst mal komplett ansehen werde ist "The Flash" - kann mich kaum an eine Folge erinnern, aber bevor Grant Gustin im Herbst losrennt, will ich John Wesley Shipp nochmal in der Rolle sehen.

Aber wie schon der letzte Podcast sehr nostalgisch. Hat mir gefallen. :top:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Clive77 schrieb:
Manny schrieb:
Wie konntet ihr nur T.J. Hooker vergessen. :nene:
Naja, fand ich jetzt weniger dramatisch. Aber aus dem Bereich habe ich "Columbo" vermisst oder überhört. Und ich hätte angenommen, dass gerade Du noch auf eine Erwähnung von Wonder Woman bestanden hättest. :biggrin:
Hooker war natürlich nicht ganz ernst gemeint. Daher ja der Smiley.
Und Wonder Woman.....soweit ich mich erinnere fand ich die nie so doll. Da war Die Sieben Millionen Dollar Frau dann doch interessanter irgendwie. Wobei man mit den heutigen Möglichkeiten eine entsprechende Serie so viel besser machen könnte.

Clive77 schrieb:
(und Star Trek müsst ihr euch wohl beide nochmal ansehen, da wurde einiges durcheinander gebracht).
Oh ja. Dass Quark und Odo (der Formwandler) zu DS 9 gehören, sollte man schon wissen. Und die Voyager hat Planeten weniger erforscht als vielmehr diejenigen aufgesucht, die ihnen wichtige Rohstoffe für die Heimreise liefern konnten. Und Enterprise solltet ihr definitiv nochmal eine Chance geben. Ich behaupte mal, dass man da schon bis in die zweite Staffel hinein gucken muss, um die Qualitäten richtig schätzen zu lernen.

Clive77 schrieb:
Aber wie schon der letzte Podcast sehr nostalgisch. Hat mir gefallen. :top:
Wobei ich den davor besser fand. Vermutlich sind die nostalgischen Gefühlen bei den Zeichentrickserien einfach größer als bei den Realserien.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Wieder sehr unterhaltsam :top: Und diesmal nostalgisch. Hat mich an einige Serien erinnert, die ich schon vergessen oder verdrängt habe.

Die Serie, die mich in den 90ern am meisten beeindruckt hat, wurde aber nicht genannt. Twin Peaks fand ich total gruselig, besonders die Szenen mit Bob :bibber:
Eine weitere tolle Serie war Akte X. Mulder und Scully sind absolute Kultfiguren.
Eine Zeitlang habe ich auch Buffy mitverfolgt, und später ein bisschen Angel.
Mir fällt noch Bugs ein, eine Serie über ein Team von Experten, die mit Hightech-Geräten (allen möglichen Peilsendern, "Wanzen" etc.) irgendwelche Aktionen durchführen mussten. Lief aber nicht lange und war auch nicht wirklich gut.
Noch schlechter fand ich Seven Days am Ende der 90er. Mit einem Typen, der in jeder Folge in die Vergangenheit geschickt wurde, um Anschläge und Unglücke zu verhindern. War total unlogisch und trashig.
Stargate habe ich damals sehr gerne gesehen.

Von den Sitcoms habe ich damals Hör mal wer da hämmert, Prince of Bel Air und Eine schrecklich nette Familie geschaut. Aber hin und wieder auch Alle unter einem Dach und Hinter dem Mond gleich links. Und wie hieß diese Serie, wo ein Familienvater einen sprechenden Stoffhasen im Keller hatte?

In den 80ern habe ich kaum ferngesehen, von daher habe ich da keine Nostalgie-Serien. Zumindest keine Realserien.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
ALF ist auch noch so ein Kandidat, den ich mir immer wieder anschauen kann und eine meiner Lieblingsserien aus der Kindheit :thumbsup:

Edit:

Und natürlich die 'Mighty Morphin Power Rangers'! :love: Der Podcast hat es auf jeden Fall geschafft, mal wieder meine Kindheitserinnerungen in den Player zu schieben :thumbup:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Der neue Podcast kommt heut abend, und er wird so lang wie der längste Star Wars sein.
 

Revolvermann

Active Member
Ich muss immer noch den Letzten zuende hören. Hatte bis jetzt ein wenig Zeitmangel. Aber danach gehts dann direkt mit dem neuen weiter.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Woodstock schrieb:
Ich habe alle bis auf den ersten noch nicht gehört. :ugly:

Ich komme gerade nicht hinterher.
Die könntest Du Dir alle ganz bequem auf der Zugfahrt nach Wien anhören. :whistling:
Edit: Oder während der Autofahrt. Oder im Flugzeug...
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Okay, hier gehts ab:

BG PODCAST - STAR WARS EPISODE I-III - DIE PREQUEL TRILOGIE (16.06.)

2015 bringt JJ Abrams einen neuen Star Wars - Zeit, einen detaillierten Blick auf die alten sechs Filme zu werfen. Diesmal fangen wir filmzeitlich chronologisch an, dh mit dem Aufstieg Vaders und dem Fall der Jedi. Mit Jar Jar Binks, Podracern, Darth Maul, fliegenden Birnen, CGI-Wookiees, Christopher Lee, Gummibär-Yoda, viel, viel Lava und einem langen Noooooo - wie hat sich die Prequel Trilogie über die Jahre gehalten?

Direkt von BG hören (anklicken) oder als MP3 herunterladen (Rechtsklick, Speichern unter...)
SW 1-3 PODCAST ANHÖREN - DOWNLOADEN

Was haltet ihr von der neuen Trilogie? Haben sie eure SW Kindheitserinnerungen negativ beeinflusst? Haltet ihr Darth Vaders Kinderzeit für das überflüssigste, was je gezeigt wurde? Und was sind eure absoluten Lieblings- und Noooooooo Szenen? :squint:

Was das nächste Thema danach wird, ist glaub ich absehbar :hae: (richtig, die Bill Murray Garfield Filme)
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Fast 2,5 Stunden? - nur über die Prequel-Trilogie? :plemplem:
Ich bin gespannt... :biggrin:

Edit: ...und freue mich jetzt richtig auf die Bill Murray Garfield Filme im nächsten Podcast. :bibber:

Edit2: Komme wohl leider erst am WE dazu, mal reinzuhören. :mellow:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Heute morgen endlich komplett gehört. Schöne Besprechung (wenn auch vielleicht ein wenig zu ausführlich). :top:

Jetzt hätte ich Lust, mir auch alle Filme nochmal anzusehen - angefangen mit Episode 1... :squint:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Habs auch am letzten WE durchgehört, und war amüsant. Würde nicht in allen Punkten zustimmen, und für meinen Geschmack zu viele Schokowaffeln. Bei Star Wars isst man schließlich Mikado.
 
Oben