BG Podcast: Sommer, Sonne, Hitze

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied

Zunächst wird natürlich wieder über „Zuletzt Gesehenes“ gesprochen. @TheRealNeo hat bei Mubi „Shiva Baby“ gesehen, @Shins hat die Oldschool Animeserie „Ranma 1/2“ kennen gelernt und @Joel.Barish erinnert die animierte Superheldenserie „Invincible“ bei Prime Video an „The Boys“.

Im Hauptteil (ab 37:00 Minuten) geht es dann heiß her. Nach einem, äh, Kaltstart mit „Backdraft“ begeben wir uns über „Star Wars“ und die doppelten Sonnen von Tatooine direkt in die heißesten und trockensten Wüsten der Filmgeschichte, darunter „Lawrence von Arabien“, „Die Mumie“ und natürlich „Mad Max“. Das geht so weiß, dass wir uns an schlecht gealterte „Spielzeug“ Werbung aus den 90ern erinnern. Wir philosophieren über filmische Schweißtropfen, die die Welt bedeuten können, und theorisieren über die Kameratechnik, ob bzw. wann ein Blick auf unsere Sonne ein Closeup ist. Es geht um Filme, in denen die Stimmung überkocht, wie „Do the right thing“ und „Falling Down“. Einen kleinen Abstecher machen wir auch in die Welt von Serien, wo es Sonnensymbole gibt, und die Welt der Videospiele, wo Hitze Teil des Gameplays wird und lebendige Sonnen einen Klempner jagen. Ach ja, Shins beschreibt zudem die berühmte Filmszene einer Nashorngeburt.

Zum Podcast

Hitzig bis schwitzig. Wie reagiert ihr auf heiße oder schweißtreibende Filmszenen? Welchen markanten Sonnenmoment haben wir vergessen? Und kann Kino überhaupt ein Gefühl wie sommerliche Bruthitze nachstellen?
 

Puni

Well-Known Member
Hab gerade erst angefangen, deshalb keine Ahnung ob ihr den auch erwähnt, aber zum Thema Bruthitze: Als erstes fällt mir da der Film "A Bigger Splash" ein, der das so richtig gut hinbekommen hat (und nebenbei auch echt ein guter Film ist). Wenn ich an Hitze im Film denke, muss ich jedenfalls seit Release immer sofort an den Film denken.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Danke für den Tipp.
Den habe ich noch nicht gesehen, aber auch schon länger auf der Liste von Filmen, die ich mal sehen möchte...und Nein, wir erwähnen ihn nicht. :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Apocalypse Now und Platoon sind auch so richtig schöne Schwitzfilme. Oder das originale Texas Chainsaw Massacre.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Bin erst heute dazu gekommen, den Podcast zu hören. Danke für die gewohnt gute Unterhaltung.

# "Sehr verdächtig" finde ich auch immer wieder lustig. Auch die Anspielung auf "Die üblichen Verdächtigen" war gut. Oder einfach mal eine Mentos-"Werbung" mittendrin :biggrin: Es gibt viele witzige Szenen.
# "Sunshine" war einer der ersten Filme (neben Falling Down und Dune), die mir bei diesem Thema einfielen. Es gab übrigens wirklich einen Darsteller, der sowohl in "Sunshine" als auch in "The Dark Knight" mitspielte - Cillian Murphy.
# Die Nashorn-Geburt in Ace Ventura 2 war schon ... besonders. :squint:
# Hätte nicht gedacht, dass Joel den vollen Namen der Hauptfigur aus "Predator" so auf Anhieb kennt. Ich hätte ihn so direkt nicht nennen können (obwohl ich ihn schon so oft gesehen habe) und meine, dass Joels Filmgeschmack doch eher in eine andere Richtung geht.
# "Haare und Frisuren in Filmen" klingt ehrlich gesagt nicht sehr spannend. Das wäre doch eher ein Thema für ein Pro-Sieben-Ranking an einem Sonntagmorgen. "Die 50 verrücktesten Frisur-Skandale in Hollywood" oder sowas.
# Der beste Satz des Podcasts: "Du wirst in der After-Credit-Szene jünger sein als jetzt". Das bringt einen zum Nachdenken.

EDIT: Plötzlich wieder Lust auf "Sehr verdächtig" bekommen und sehe ihn mir jetzt nochmal an. Danke Daniel für die Erinnerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
# Hätte nicht gedacht, dass Joel den vollen Namen der Hauptfigur aus "Predator" so auf Anhieb kennt. Ich hätte ihn so direkt nicht nennen können (obwohl ich ihn schon so oft gesehen habe) und meine, dass Joels Filmgeschmack doch eher in eine andere Richtung geht.
Tja, ich habe es neulich schon gesagt: ich bin wie eine Zwiebel, ich habe Schichten, habe Vielfalt. :ugly: Und ich dachte, dass insbesondere bei Predator bekannt ist (zumindest theoretisch), wie gut ihn den Film finde. Immerhin hatte ich vor nicht zu langer Zeit eine Kritik dazu geschrieben. Nun ja... 🤷‍♂️
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hey Zwiebel, heißt das, du bringst Leute in deiner Nähe zum Weinen? :biggrin:

Tatsächlich hat Joel bei einigen wenigen Nicht-Joel-Genre-Titeln versehentlich guten Geschmack. Unvergessen zum Beispiel sein Faible für Phantom Commando :clap:
 
Oben