BG Podcast: Unsere Lieblingsfilme 2021 - und Glühwein!

Shins

Administrator
Teammitglied

1640650995004.png
Das ging schnell. Zack, schon ist die letzte Podcast-Folge des Jahres 2021 erschienen. Und da es für uns während der Aufnahme noch vor Weihnachten war, lassen wir den Podcast einfach zur offiziellen BG-Weihnachtsfeier werden. Also nicht erschrecken, falls der ein oder andere Keks gekaut wird und uns besonders lange Gespräche über Glühwein vom Hauptthema abhalten.

Irgendwann sprechen wir nämlich tatsächlich über Filme. Erst in gewohnter Manier über zuletzt Gesehenes ("West Side Story", "Gremlins", "Ich bin dein Mensch"). Und dann blicken wir auf das Filmjahr 2021 zurück. Wie haben uns Titel wie "Dune", "Spider-Man: No Way Home" und "The French Dispatch" gefallen? Warum gab es so wenige gute Animationsfilme und warum hat der beste Animationsfilm des Jahres mal nichts mit Pixar, dafür aber was mit Netflix zu tun? Und dürfen wir uns eigentlich Gedanken über den besten Film des Jahres machen, obwohl zum Zeitpunkt der Aufnahme noch keiner von uns "Matrix: Resurrections" und "The Green Knight" gesehen hat?

Zum Podcast

Jetzt seid ihr dran: Wie fandet ihr das Filmjahr 2021? Was waren eure Tops und Flops? Und jetzt mal ehrlich: Auf welchen Glühwein steht ihr so?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zu meiner Topliste schreibe ich bestimmt noch was, aber Floppinis kann ich ja schon mal nennen.

Die größte wär sicher Matrix Resurrections. Bitte nicht nochmal resurrecten.

Dann wären da noch:

Wonder Woman 1984 - schon auf Scriptebene größtenteils Restmüll und wurd dann als Film nicht mehr besser. Schon der Hauptplot mit Pech/Glück war blöd gewählt, und Cheetah miaut sich hier durch den völlig falschen Film. Furr-chterlich.

Army of the Dead - nach seinem Eulen Film leider der erste, der mir nicht gefallen hat. Und das hätt eigentlich ein Selbstläufer sein müssen. Snyder-Optik und -Action, Bautista, Zombies, Schweigi. Aber ney. Das war eher Ghosts of Mars in noch schlechter.

Space Jam 2 - das war ja mal völliger Quark und ein tooniger Facepalm

Saw 9 - nicht die erhoffte Wiederbelebung der Reihe

Red Notice - von den 200 Millionen hätten sie besser Toilettenpapier holen sollen.

Ich glaub, das waren schon alle.
 

Puni

Well-Known Member
Für die Jahresbestenlisten haben wir doch auch einen eigenen Thread. Wäre auf lange Sicht ja schade, wenn die Listen hier versanden würden.

Ich bin zurzeit an meiner Top20-Liste am Schreiben und bisher ganz zufrieden, muss die Tage nur noch "Dont look up" gucken. :squint:
 

Joker1986

0711er
Wonder Woman 1984 - schon auf Scriptebene größtenteils Restmüll und wurd dann als Film nicht mehr besser. Schon der Hauptplot mit Pech/Glück war blöd gewählt, und Cheetah miaut sich hier durch den völlig falschen Film. Furr-chterlich.

Space Jam 2 - das war ja mal völliger Quark und ein tooniger Facepalm

Dann ist das wohl kein Wunder, dass beide in den letzten Tag jeweils für 4,99 EUR bei Prime Video zu kaufen waren.
Werde ich dann wohl rausfinden, wie schlecht die sind xD

Zum Podcast:
Wenn ihr Wichteln wollt, gibt es hier im Forum ein Wichteln zu Weihnachten an dem ihr euch beteiligen könntet...
Da war dieses Jahr die Resonanz nicht so groß. Mit euch 3 hätte es vielleicht stattgefunden... :nene:
 
Oben