Black Widow Solofilm (MCU) ~ Scarlett Johansson

Schneebauer

Targaryen
Allein durch die Gage von Johansson und Renner bräuchte das Ding als Serie ein Mega Budget. Seh ich ehrlich gesagt nicht.

Lieber einen netten Agentenstreifen der Halt mehr auf Spannung, als auf Bombast ausgelegt ist. Das sollte mit <100 Mio. doch umsetzbar sein.
 

Dr.Faustus

Active Member
Mir würde gefallen, wenn sie den in Avengers angesprochenen Budapest Einsatz verfilmen würden, wo Hawkeye und Black Widow vielleicht noch nicht ganz so lange bei Shield dabei sind.

Und am Ende vom Film kommt Coulson und schickt BW zu Stark und Hawkeye wird nach New Mexico versetzt.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Info
Übrigens, mit dicken 48% der Stimmen aller Teilnehmer einer Umfrage ist ein "Black Widow" Solo-Film führend, wenn es darum geht einem Avenger der bisher ohne Solo-Film leben muss, eben jenen zu bescheren. Für mich aber logisch, denn wer will schon The Vision (15%), Falcon (12%), Hawkeye (10%), War Machine (8%) oder Scarlet Witch (7%) alleine im Kino sehen. :biggrin:
http://www.darkhorizons.com/news/42765/fans-want-a-black-widow-solo-movie

Ihr?
 

Lunas

Active Member
Das passt schon so, Black Widow ist gerne gesehen, auch die Wanda würde ich mit ihrem Bruder gerne in nem Solo Film sehen.
 

Lunas

Active Member
Ja die Maixmoffs und Romanoff. Aber ich sprach ja von Entweder/Oder. Das die 3. ihren ersten gemeinsamen Auftritt im MCU in Avengers 2 hatten ist ja bekannt.

Gabs nicht mal eine Credit Szene wo die Beiden beim Collector eingesperrt waren?
 
B

Bader

Guest
What? :ugly:
Du meinst Baron von Strucker, der die beiden in Sokovia festhielt. Denn sonst wären die diverse Galaxien weit weg und wie soll dann Hydra die herholen? :nene:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Kevin Feige zu Widow in solo: "We’ve announced the next nine movies, ten counting Civil War, through the end of 2019. Where we go beyond that are ongoing discussions that we’ll focus on in the next few years because we have a lot to do before then. Of the characters that you’ve just mentioned I would say certainly the one creatively and emotionally that we are most committing to doing is Black Widow."

Pushed for details on why Black Widow is a priority, Feige went on to explain what makes the assassin turned S.H.I.E.L.D. agent turned Avenger somone worth focusing on.

"We think she’s an amazing character. We think Scarlett Johansson’s portrayal of her is amazing. She’s a lead Avenger and has amazing stories in her own right to tell that we think would be fun to turn into a standalone franchise."
http://www.comicbookmovie.com/black_widow/kevin-feige-confirms-that-marvel-is-committing-to-a-standalone-black-a141377

Das dürfte demnach was werden. Einer der Charaktere auf die man sich für die Zukunft in Richtung solo zubewegen will. Phase 4 scheinbar.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
wer will schon The Vision (15%), Falcon (12%), Hawkeye (10%), War Machine (8%) oder Scarlet Witch (7%) alleine im Kino sehen
Es gibt bestimmt eine einzige Person auf der Welt, die einen War Machine Solofilm sehen wollen würde: Terrence Howard, mit Terrence Howard als War Machine.

Ich für meinen Teil hätte ja gern einen Vision Solofilm. Der bräuchte allerdings keine Konflikte oder Gegner. Nur Vision in seinem schönen Pullover, wie er im Alltag unterwegs ist und klugscheißt.

:squint:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Jay schrieb:
Ich für meinen Teil hätte ja gern einen Vision Solofilm. Der bräuchte allerdings keine Konflikte oder Gegner. Nur Vision in seinem schönen Pullover, wie er im Alltag unterwegs ist und klugscheißt.

:squint:
Regie: Woody Allen. :biggrin:
 
Oben