Blade ~ der Daywalker im MCU (2022)

Cimmerier

Well-Known Member
Mittlerweile sind das auch alles nur noch Figuren für mich. Manche interessanter, manche weniger. Früher habe ich halt gerne irgendwelche Helden nachgespielt. Spidey war da ganz vorne mit dabei. Mein Bruder erzählt mir immer, dass ich im Tornetz des nahegelegenen Sportplatz rumgeklettert bin und da Spider-Man gespielt. Obwohl ich während der Zeit eigentlich in der Kita hätte sein sollen. :ugly:
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ja, als Kind fand ich auch alles cooler, was ich potentiell auch sein könnte. Ich fand den "stell dir Mal vor, das könnte ich sein wenn es sowas gäbe"-Gedanken cooler den "boah, ich wäre gerne wie der, weil der so cool ist"-Gedanken.
Deswegen war ich im Spielzimmer sowohl Spiderman, als auch Mal ein Power Ranger und hatte mein ganz eigenen Fantasie-Multiverses, in dem durchaus auch Mal die turtles mit Spiderman unterwegs waren, nur um die Bösen zu verkloppen. :biggrin:
Actionfiguren waren da das perfekte medium um sich Geschichten auszudenken, Charaktere zusammenzubringen und sie wie in den Serien oder auch Mal ganz anders agieren zu lassen. Ich fand das klasse.
 
Oben