Blade Runner 2049 ~ Gosling, Ford, Wright, Leto [Kritik]

Måbruk

Dungeon Crawler
Das mit Gosling kann man echt vorzeigen, hat seinen eigenen Stil, aber das muss auch so sein, denn mit dem Original sollte man sich nicht messen, sondern eigene Wege gehen.
Das mit Ford ist allerdings furchtbar billig und absolut langweilig. Es sieht auch so Photoshop steril aus, was mich schon an Prometheus gestört hat, da fehlt irgendwie jegliches Leben. Befürchte das der Film ebenso steril werden könnte, ganz im Gegensatz zu Klassiker, welcher aus jeder Pore geatmet hat.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Måbruk schrieb:
Das mit Gosling kann man echt vorzeigen, hat seinen eigenen Stil, aber das muss auch so sein, denn mit dem Original sollte man sich nicht messen, sondern eigene Wege gehen.
Das mit Ford ist allerdings furchtbar billig und absolut langweilig.
Genau so kam Ford aber auch im Trailer rüber.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Woodstock schrieb:
Ich sehe nicht Deckert, ich sehe Ford im Shirt. Mehr nicht!
Woodstock schrieb:
Genau so kam Ford aber auch im Trailer rüber.
Genau so sehe ich das auch. Ford spielt im Alter nur noch die Rolle "good ol' Harrison" und nicht seine alten Rollen. Das ist nervig...

Oh und wenn er hier das selbe wie bei Episode VII macht, dann sehe ich für Indy 5 schwarz :ugly:
 

MadMax

Well-Known Member
brawl 56 schrieb:
Oh und wenn er hier das selbe wie bei Episode VII macht, dann sehe ich für Indy 5 schwarz :ugly:

Was hat er denn in Episode 4, ehm, sorry, 7 gemacht?

Ganz ehrlich: Für mich war Ford der Einzige, der in Episode 7 "geliefert" hat bzw. hat er das Teil für mich "erträglich" gemacht.

Aber ansonsten bin ich bei dir. Beim Gedanken an einen Indy 5 mit dem "gealterten" Ford, weiß nicht..... :check:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
MadMax schrieb:
Ganz ehrlich: Für mich war Ford der Einzige, der in Episode 7 "geliefert" hat
Wha wha wah was?

Was ist mit Daisy Ridley, Adam Driver, John Boyega, Oscar Isaac, Daniel Craig, Traitor und BB8?
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ford hat für mich in Star Wars VII kaum geliefert. Er ist Schmuggler und hat nicht ein bisschen Ware irgendwo hingebracht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
... :biggrin: Woody, danke. Besser kanns nicht ins Wochenende gehen.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Klasse :ugly:

Na, Adam Driver war knorke aber das war auch schon alles tolle an VII.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Also für mich hat Ford in Episode VII ganz klar das Han Solo Feeling wieder auf die Leinwand gebracht.
 

Driver

New Member
Hmm könnte richtig geil werden aber der Trailer erinnert mich an Ghost in the Shell. Sieht grandios aus aber ob der Film am Ende wirklich was taugt sehen wir leider erst beim Kinostart.

Trailern kann man ja heutzutage kaum noch trauen. Bin dennoch vorsichtig optimistisch.
 

NewLex

Well-Known Member
Schaut gut aus bzw. besser wie Ghost in the Shell. Kann aber nicht wirklich sagen warum das so ist :huh: Optisch und akustisch jendenfalls top! Aber hab da von Villeneuve nichts anderes erwartet
 

Revolvermann

Well-Known Member
Oh man, bei den Aufnahmen bekommt man direkt einen eye-gasm.
Ich weiß, viele befürchten der wird schon aufgrund des Budgets wahrscheinlich zu konventionell und actionreich im Vergleich zum Original. Ich kann das jetzt aufgrund des Trailers nicht bestätigen aber es ist mir auch erstmal ziemlich wurscht. Ich habe gerade einfach derbe Bock auf das Ding. Nach Sicario, Prisoners und Arrival sowiso!
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Sieht ganz schick aus, aber haut mich auch nicht aus den Socken. Habe jetzt aber auch keine besonders große Verbindung zum ersten Teil (so gut wie er ist).
 

Woodstock

Z-King Zombies
Die Polizei sind praktisch das Sicherheitspersonal der
Sklaventreiber.

Gefällt mir. Der Anfangssatz gefällt mir ebenso. Hoffentlich kriegen wir den inhaltlich anspruchsvollen Film, welchen wir mit Ghost in the Shell (2017) nicht erhalten haben.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Hm. Geht mir Ähnlich wie McKenzie und Gonzo. Als Design-Porno sicherlich sehenswert, aber das hat "Oblivion" auch nicht vor dem Schlund des Vergessens gerettet. Und mit dem Namen "Blade Runner" hat man einfach einen ganz anderen Anspruch(*). Aber mal abwarten, wie der Film das als Ganzes bewerkstelligen wird. Immerhin habe ich an Denis Villeneuve auch höhere Erwartungen (und ein größeres Vertrauen in ihn) als bei [Regisseur von "Oblivion"] oder einem Rupert Sanders.

Edit(*): Wobei für mich der Reiz von BR immer überwiegend im Stil und in der Atmosphäre gesteckt hat, nicht so sehr in thematischen/philosophischen Ideen. Da ziehe ich einen "Ghost in the Shell" (Anime) jederzeit vor.

Villeneuve scheint Gosling derweil ähnlich lebendig und überschäumend emotional einzusetzen wie Refn. Das kann funktionieren und deckt sich ja auch mit dem Original und dem Thema, aber manchmal kann Goslings stoischer Blick auch ein wenig dusselig wirken. Ansonsten aber yay für Mackenzie Davis und Ana de Armas (das ist sie doch, oder?) sieht aus wie Eliza Dushku zu Buffy Zeiten.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Ich schaue ja eigentlich keine Trailer, aber bei diesem Film unvorbereiitet ins Kino zu gehen, könnte mir einen echten Schock versetzen, daher lieber vorbereiten. :wink:
Ich weiß nicht ob ich mich mit Gosling in diesem Film so anfreunden kann, ein unbekannter Schauspieler, in einer mir unbekannten Welt wäre mir lieber gewesen. So muss ich erst Mal das Kunststück hinkriegen, Blade Runner von La La Land und anderen Filmen im Kopf zu trennen, da gelingt mir beim Trailer nicht.

Ansonsten schaut das natürlich stark aus und bei weitem nicht so grobmotorisch Hollywood like, wie bei GITS.
Wobei ich sagen muss, dass ich mir Villeneuves eher kühnen Stil eher bei GITS hätte vorstellen können, ich glaube da hätte es perfekt gepasst. Bei Blade Runner habe ich noch meine Zweifel, da erwarte ich eine warme, melancholische Note, wie beim Original.

Sollten jedoch Soundtrack mäßig lediglich die bekannten Melodien in neuer Form runtergespult werden, wäre das eine große Enttäuschung. Bislang habe ich
jedenfalls noch nichts neues gehört, das bemerkenswert wäre, nur altes Zeug neu abgemischt.

Letztlich denke ich, wird ein starker Film, wenn man sich denn vom Original trennen kann.
Sicherlich nicht der beste Film aller Zeiten, das wird das Original bleiben! :squint:
 
Oben