Blood Red Sky ~ Peter Thorwarth (Netflix)

Deathrider

The Dude
Reichhaltig kommt ja von dir und nicht von mir.
Du hast dich drauf bezogen und ich habe bei deinem Bezug darauf angesetzt. Aber durch die Blume hast Du grade zugegeben dass auch Du die Ausbeute für zu gering erachtest.
Klar hat der deutsche Filme seine Probleme, aber immer wieder das gleiche Vorzujammern hilft auch nicht.
Da bin ich mal gespannt was Du mir nun als Konsument vorschlägst anderes zu tun als den Schund beiseite liegen zu lassen und die guten Sachen zu schauen (was ich bereits versuche zu tun). Petitionen schreiben? Demos organisieren? Selber bessere Filme drehen? Was schlägst Du vor?
Der deutsche Film ist auch auch mehr als das was groß in die Kinos kommt oder in die Schublade von (US)-Genres passt.
Hat ja keiner gesagt, dass es an kleinen Arthausfilmchen, die sich allesamt für wichtiger halten als die meisten von ihnen es sind, mangelt. Das ist doch ein Teil dessen, was ständig moniert wird. Für Liebhaber ist das ja schön und gut, damit macht man bloß eben nicht auf sich aufmerksam. Und das will auch nicht jeder schauen.
Aber der in mangelnder Kreativität und mangelnder Risikobereitschaft entstandene Schubladenschrank der deutschen Film(förder)industrie ist für dich angemessen?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Interessanter Fact aus dem Video.
Vor Netflix hat die Filmförderung NRW zweimal für den Film die Höchstsumme an Förderung vergeben, aber es hat nie gereicht, weil andere Finanziere abgesprungen sind.

 

Woodstock

Z-King Zombies
Habe zwar zwei Versuche gebraucht, da der Anfang sehr träge ist aber gegen Ende nimmt der Film ordentlich Fahrt auf. Nur der Junge hat genervt.

Insgesamt hat mir der Film gefallen. Er war schön erbarmungslos.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Oben