Bridge of Spies: Der Unterhändler ~ Spielberg [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
BG Kritik: Bridge of Spies (TheRealNeo)
BG Kritik: Bridge of Spies (Joel)

Es reißt nicht ab. Erst vor ein paar Stunden haben wir berichtet, dass Steven Spielberg eventuell ein Kirchendrama drehen will, da fliegt schon die nächste Möglichkeit rein. Der Film hat noch keinen Titel, soll aber im Zweiten Weltkrieg spielen und Tom Hanks in der Hauptrolle haben. Mit ihm hat Spielberg ja schon Terminal, Soldat James Ryan, Catch me if you can und Band of Brothers / The Pacific gemacht.

Der Film würde ein Gerichtsdrama werden, in dem Hanks einen Anwalt spielt, der den 1960 über der Sowjetunion abgeschossenen US-Spion Francis Gary Powers verteidigt. Powers war mit einem neuartigen U-2 Spionageflugzeug abgeschossen worden und dann
2 Jahre in Gefangenschaft, bis ihn John F Kennedy gegen einen anderen Mann eintauschen ließ.

Über seinen Fall kann man hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Francis_Gary_Powers

Das Drehbuch stammt vom Neuling Matt Charman.

Was Spielberg dann wohl morgen als nächstes mögliche Projekt ankündigt? Was wäre euch denn am liebsten? Das Kirchendrama The Kidnapping of Edgardo Montero, der Sci-Fi Film Robopocalypse, das hier, Indiana Jones 5 oder der Politthriller The Trial of the Chicago Seven?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Vielleicht hat Spielberg mit 67 ja das Gefühl, dass der Tod (oder zumindestens ein Zustand, der ihm das Regieführen unmöglich macht) schon viel zu nah ist und will nun möglichst viele Projekte bis dahin noch verwirklichen. :ugly:

Als Sci-Fi Fan wäre mir Robo(po)calypse am liebsten. Dieser hier wäre aber auch ok.
 

Deathrider

The Dude
Hmmm... Irgendwie interessieren mich immer weniger Filme von Spielberg und der allseits gewollte Robopocalypse liest sich wie schon 50 mal dagewesen. Von daher wäre dieses Projekt nur eines von vielen gewesen, welches ganz vielleicht mal auf DVD geschaut würde. Die Coens machen den Film zwar um Einiges interessanter. Allerdings auf Kosten einer Chance auf eine baldige Wiederkehr des Dudes (welche ja bereitsangeteased wurde.). :sad:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Das macht es zumindest nicht uninteressanter. Oder?
Definitiv nicht, aber ich denke man darf sich da auch nicht zu viel erwarten. Wie bei Gambit oder dem kommenden Unforgiven von Angelina Jolie wohl eher eine kleine Auftragsarbeit.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Der Film heißt St. James Place, wird zur Zeit gedreht und kommt am 12. November 2015 auch in die deutschen Kinos.

Setbilder finden Interessierte hier und hier .
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Wir kriegen in Deutschland einen leicht längeren Titel, da kommt noch Der Unterhändler dran.

Das muss ja auch echt sein, weil Bridge und Spy so völlig unbekannte Begriffe sind.
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Der Film kommt schon im November?!? :blink:

Ich glaube, ich sollte meinen Urlaub nochmal etwas umplanen. Das wird ein so vollgepackter Herbst und der Winter wird ja auch nicht gerade besser...

Ich freue mich aber trotzdem so sehr mal wieder was von Spielberg zu sehen, auch wenn ich "Warhorse" echt nicht soooo toll fand.​
 

Woodstock

Z-King Zombies
Wenn mal alle News in der Schnelle durchfliegt, erkennt man erst wie ein Film sich wandeln kann. Klingt interessant und es sind keine Pferde in der Nähe. Bleit zu hoffen, dass der Film hält was er verspricht.
 
Oben