Cleopatra ~ Angelina Jolie und Denis Villeneuve?

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Harvey Dent
Finde es jetzt nicht so schlimm, wenn es denn so ist.

Gibt ja genug Filme in denen man sich auch mit historischem Hintergrund gewisse Freiheiten nimmt und wie gut käme ein Film wohl an der die "wirkliche" Cleopatra zeigt?

Siehe Helge Schneiders Hitler Film.

Und es ist zumindest "löblich" das Angie sich nicht nur Schminke ins Gesicht klatscht und was heißes anzieht.

Das mit dem Bruder lässt man bestimmt weg, auch wegen Angie :ugly: (gab ja mal Gerüchte sie hätte was mit ihrem Bruder..)
Prinzipiell hätte ich kein Problem damit, dass sie eine historische Figur so positivieren, aber bei Cleopatra ist das definitiv schon zu oft passiert. Wie oft wollen sie denn noch die "starke Frauenfigur" Cleo zeigen, ohne ihre schlechte Seite anzurühren?
Jolie passt ja bestens in die Rolle, und ich traue ihr auch das nötige Talent zu, eine solche Rolle zu spielen, aber wenn man schon so ein Remake macht (vor allem in unserer Zeit), kann man sich doch bitte irgendwie ausnahmsweise an die historischen Fakten halten. Sonst wird das auch nur "noch so ein Cleopatra-Film". :wink:
 

Deathrider

The Dude
Ist halt problematisch... Wenn die Hauptperson nicht Frau Cleo sein wird, sondern nur ein Weggefährte, dann wäre das sicher möglich auch ihre negativen Seiten zu beleuchten. Wenn nicht und Cleopatra IST die Hauptrolle, stünde man vor dem Problem damit einen extrem teuren Film für das Publikum schwer verdaulich zu machen, indem man die Identifikationsperson derart ambivalent anlegt. Ich tippe daher mal, dass die negativen Seiten der Namensgeberin für diesen Film, aus wirtschaftlichen Gründen, entweder stark abgeschwächt oder komplett rausgestrichen werden.
 
H

Harvey Dent

Guest
Kann dich da schon verstehen.

Kenne aber noch nicht mal den Film mit Elizabeth Tyler :facepalm:
 

The Blorps

BG Enfant Terrible
Original von Jay
NEWS
Jolie sagt, ihre Version von Cleopatra werde nicht auf Sex-Appeal ausgelegt sein und sie eher als starke Mutter und Führungspersönlichkeit zeigen.

"We are trying to get into a different truth about her as a pharaoh in history and not as a sex symbol, because she really wasn't."

"Even this idea of her having many lovers it was possible that it was only two. She is very interesting, but she wasnt a great beauty. I thought it was all about the glamour, but then I read about her and she was a very strong mother, she spoke five languages and she was a leader." -worstpreviews.com

....und ein Charmebolzen, wie sonst hätte Cleopatra sonst an Gaius Iulius Caesar und dann an Marcus Antonius rankommen können, wenn sie keine Schönheit war? Damit hat sie die Machtstellung Ägyptens auf der Weltbühne erhöht, auch wenn diese Bühne dem römischen Imperium gehörte. Historisch gesehen sprach sie wohl mehr als 5 Sprachen.
Führungspersönlichkeit war sie wohl eher mit hilfe der beiden römischen, mächtigen Männern.

Aber Angie Jolie soll dann Cleo spielen? Naja, aufgrund ihres Sexappeals nicht so die passende Schauspielerin. Man sollte was nehmen, was nicht so gut aussieht und doch ein Charmebolzen sein kann. Dann wäre es schon authentischer.....und Regie, wenn dann bitte Mel Gibson, dann wird echt altgriechisch, altägyptisch und latein gesprochen.... :ugly:
 

Dr.Faustus

Active Member
Original von The Blorps

Aber Angie Jolie soll dann Cleo spielen? Naja, aufgrund ihres Sexappeals nicht so die passende Schauspielerin. Man sollte was nehmen, was nicht so gut aussieht und doch ein Charmebolzen sein kann. Dann wäre es schon authentischer.....und Regie, wenn dann bitte Mel Gibson, dann wird echt altgriechisch, altägyptisch und latein gesprochen.... :ugly:
ich finde jolie perfekt für die rolle. und in altgriechisch, altägyptisch und latein wäre es interessant anzusehen :biggrin:

vielleicht als zusatzaudioline auf der se :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich habe gestern das Script zum Film gelesen - und das wird einigen nicht schmecken. Abgesehen davon, dass es Musical-Einlagen hat, wird Königin Cleopatra als perfekte Traumkönigin präsentiert: liebevoll mit ihren Bediensteten, sorgsam ums Volk, das Wohl ihrer Untergebenen über alles stellend, keine seltsamen Beziehungen.

Sofern sich nicht noch einiges geändert hat, wird das also nicht das epische und kritische Cleopatra-Werk, das man sich vielleicht wünscht
 

McKenzie

Unchained
Gibt es dann überhaupt irgendwas interessantes im Film? Solcherlei Idylle kann ich mir bei den Teletubbies auch geben, und die sind mMn auch fescher als Frau Jolie :aso:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Jay
Ich habe gestern das Script zum Film gelesen - und das wird einigen nicht schmecken. Abgesehen davon, dass es Musical-Einlagen hat, wird Königin Cleopatra als perfekte Traumkönigin präsentiert: liebevoll mit ihren Bediensteten, sorgsam ums Volk, das Wohl ihrer Untergebenen über alles stellend, keine seltsamen Beziehungen.
Ja, das klingt alles schlecht und falsch. Mein Interesse an diesem Projekt ist damit verflogen.
 

tyranty

Member
@McKenzie
Wenn man die Teleschwuchties fescher als die Jolie findet braucht man zu der sexuellen Ausrichtung des Schreiberlings wohl nichts mehr zu sagen oder?
Gerade Angelina Jolie kann diese Rolle egal in welche Richtung sie führt wohl am Besten ausfüllen.
 

Deathrider

The Dude
Geschmacksache. Finde Frau Jolie auch nicht so ultra jolie, aber die Teletubbies als attraktiver hinzustellen ginge auch mir zu weit.

Allerdings denke ich (wie vermutlich auch 99% der anderen User hier), dass McKenzie da eher einen flappsigen Spruch bringen wollte und den Vergleich nicht ernst meinte. Daher verstehe ich nicht, wieso man unbedingt auf seine sexuelle Orientierung schließen kann oder muss, tyranty.
So oder so, finde den Ton ein bisschen unangebracht.
 

McKenzie

Unchained
@tyranty

Verstehe nicht ganz, warum du von so einen harmlosen Witz auf eine persönliche Ebene umschwenkst.
Nein, ich kann Angelina Jolie optisch so gut wie nix abgewinnen. Vielen anderen Schauspielerinnen sehr viel. Muss mir, nur weil ich hetero bin, automatisch jede Frau gefallen? Und falls du im Ernst annimmst, dass ich den Teletubbies sexuell etwas abgewinnen kann...muss ich dich leider enttäuschen.

Vielleicht hast du auch nur den hier nicht verstanden -> :aso:
Ich erklär mal die Intention in diesem Fall: Sollte ca. aussagen, "ich finde sie längst nicht so attraktiv wie sie allgemein gefunden wird, und möchte das auf diese Weise überspitzt zum Ausdruck bringen."
Solltest du detailliertere Interpretationshilfe brauchen, kannst du dich ja an mich oder die Person deines Vertrauens wenden.


@Deathrider

Thanx, so war's nämlich gemeint. :wink:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Wer wissen will, wie Cleopatra wirklich war, kann sich heute Abend eine Doku dazu ansehen: "Cleopatras wahres Gesicht" auf Phoenix um 20:15.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Der für sein Drehbuch zu "Forrest Gump" mit dem Oscar ausgezeichnete Drehbuchautor Eric Roth soll das Drehbuch schreiben. Roth schrieb auch David Finchers "Der seltsame Fall des Benjamin Button", welcher noch immer für die Regie gehandelt wird.
q.:comingsoon.net
 

Woodstock

Z-King Zombies
Könnte was werden. Wäre Angelina Jolie nicht dabei hätte es die Chance klasse zu werden... Obwohl sie in die Rolle passen würde.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
David Fincher ist scheinbar im vergangenen Sommer abgesprungen, aber das Drehbuch ist wohl fertig. Und nun hat kein geringerer als Ang Lee Interesse an Cleopatra geäußert. Da alle seine Filme eines gemeinsam hätten, und zwar das sie alle ganz unterschiedlich seien, sei dieser Film perfekt für ihn.


“I’m about to read the script. It just feels right to me after all the other types of films I’ve done. What does it have in common with any of them? They’re all totally different! That’s what makes this perfect.”

q.: Collider
 
Oben