Corona-Monopoly: Kinos müssen wieder schließen

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Interesant, dass nun SHAZAM 2 nach THE FLASH kommen kann. Damit wird auch deutlich, dass es da wohl innnerhalb des DCEU keine verbindlichen Chronologien mehr gibt.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Was ich vor kurzem schon mal anmerken wollte und dann wieder vergessen habe:
Wenn wir für alle - sowohl Foren-User als auch Gäste, die über die Hauptseite hier reingucken - verständlich bleiben wollen, sollte zu jeder englischsprachigen News, zu der hier verlinkt wird, in 1, 2 Sätzen auf Deutsch das Wesentliche der News wiedergegeben werden.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Spricht nichts dagegen, mir fehlt da manchmal nur die Zeit - ja auch für 1-2 Sätze -, aber poste die News eben gerne hier schnell, wenn ich sie entdecke.
Und durch die neue Forenansicht von Links sieht man ja schon die Schlagzeile der News und ich glaube so viel Englisch versteht dann jeder.
:smile:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Mal abgesehen davon, dass ich nicht darauf wetten würde, ist BG nunmal immernoch eine deutsche Film-/Serien-News-Seite.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ändert ja nichts an meiner Meinung, die ich dir erklärt habe. :smile:
Und nun zurück zum Thema...mögen es nicht mehr allzu viele Verschiebungen sein...
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich sehe es wie Manny. Wenn man sich die Zeit nimmt einen link zu einer englischsprachigen News in einem deutschsprachigen Forum zu posten, dann kann man auch gerne ein, zwei deutsche Sätze zur Erläuterung dazuschreiben. Das ist meines Erachtens nach keine Zeitknappheit, sondern einfach Faulheit. Denn offensichtlich hattest du ja die Zeit auf englischsprachigen Seiten zu surfen, Nachrichten zu lesen und hier zu verlinken. Da werden die 10 Sekunden für zwei deutsche Sätze wohl noch drin sein. Alles andere sind nur Ausreden!

Gibt sicher nen Grund warum viele Leute noch in einem DEUTSCHSPRACHIGEN Forum unterwegs sind anstatt gleich auf englischsprachigen Seiten zu surfen. Da bringt es auch nichts einem anderen Forumsmitglied, dass das kritisiert, quasi über den Mund zu fahren und "zurück zum Thema" zu schreiben. Das macht das ganze nicht besser.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Marvel, Sony und Paramount justieren nun auch nochmal nach, was ihre Titel 2021 betrifft.
Weiterhin aber keine Erwähnung der Marvel-Serien.

  • Black Widow (11/6/20)
  • The Eternals (2/12/21)
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (5/7/21)
  • Marvel/Sony's Spider-Man 3 (11/5/21)
  • Thor: Love and Thunder (2/11/22)
  • Doctor Strange in the Multiverse of Madness (3/25/22)
  • Black Panther II (5/6/22)
  • Captain Marvel 2 (7/8/22)
  • Untitled Marvel Film (2/17/23)
  • Untitled Marvel Film (5/5/23)
  • Untitled Marvel Film (7/28/23)
  • Untitled Marvel Film (11/3/23)
Here are all of the release date changes Sony made today:

  • Connected (10/23/20)
  • Escape Room 2 (1/1/21)
  • Fatherhood (4/2/21)
  • Vivo (6/4/21)
  • Uncharted (7/16/21)
  • Hotel Transylvania 4 (8/6/21)
  • Man from Toronto (9/17/21)
  • Marvel/Sony's Untitled Spider-Man Sequel (11/5/21)
  • Spider-Man: Into the Spider-Verse 2 (10/7/22)
  • The Nightingale (TBD)
Here are all of the release date changes Disney made today:

  • Untitled Disney Event Film (7/9/21)
  • Thor: Love and Thunder (2/11/22)
  • Doctor Strange in the Multiverse of Madness (3/25/22)
  • Untitled Disney Live-Action Film (4/8/22)
Here are all of the release date changes Paramount made today:

  • The Tomorrow War (7/23/21)
  • Paw Patrol (8/20/21)
  • Mission: Impossible 7 (11/19/21)
  • Dungeons & Dragons (5/27/22)
  • Mission: Impossible 8 (11/4/22)
  • Spell (TBD)

 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Netflix schnappt sich nun auch mal einen deutschen Film:


Und ONWARD wird es bereits ab 22. Mai inkl. Bonusmaterial in Deutschland zum Download geben.
Physisch kommt der Film weiterhin erst am 23. Juli (DVD, BD, 3-D BD) auf den Markt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
So langsam lassen nun beide Seiten (Studios und Kinos) ihre Muskeln spielen.

Anlass ist eine Meldung von Universal gestern. Die haben nälich verkündet, dass TROLLS WORLD TOUR digital mehr eingespielt hat, als noch der erste Teil im Kino. Und das nach erst drei Wochen. Quelle
Dazu gab es dann ein Statement von NBCUniversal CEO Jeff Shell:

"As soon as theaters reopen, we expect to release movies on both formats."

Aber nicht mit AMC Theater, die viele Kinos in den USA und UK betreiben, und in Deutschland die UCI-Kinos. Die ziehen daraus erstmal die Konsequenz keine Universal-Filme mehr zu zeigen.

This policy affects any and all Universal movies per se, goes into effect today and as our theaters reopen, and is not some hollow or ill-considered threat. Incidentally, this policy is not aimed solely at Universal out of pique or to be punitive in any way, it also extends to any movie maker who unilaterally abandons current windowing practices."

Quelle

Ob es wirklich so kommen wird. Die Kinokette steckt wohl schon ziemlich in finanziellen Problemen und sollte sie sich nach der Corona-Zeit noch aufstellen können, ob sie dann wirklich Blockbuster wie FAST & FURIOUS 9 oder Familienunterhaltung wie MINIONS boykottieren wird.
Es wäre aus deren Sicht richtig, so richtig wie Disney-Filme boykottiert werden sollten, weil sie eigene Verleihvorschriften für die Kinos aufbauen, aber am Ende bringen die leider das Publikum und die damit nötigen Einnahmen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
So etwas in der Art war abzusehen. Im Grunde beschleunigt die Corona Pandemie nun eine Entwicklung, die schon vorher im vollem Gange war.
Ich bleibe dabei, die Kinos werden nicht verschwinden aber die Masse bzw. die Menge an Leinwänden wird unwiderruflich schrumpfen. Nicht unbedingt jetzt direkt nach der Pandemie (wann immer das sein wird) aber auf absehbare Zeit.
Hier gibt es schlicht verschiedene Firmengruppen, die alle finanzielle Interessen verfolgen.
Was Disney allerdings macht, mit Leinwände blocken, den Kinos bei Widerspruch Filme vorenthalten ect. hat aber nichts mit einer normalen Entwicklung zu tun. Ist einfach das Ausspielen einer Vormachtstellung.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Jason Blum erwartet keine Dreharbeiten von Blockbustern mehr dieses Jahr.
Das würde den Kalendar 2021 nochmal in Bewegung bringen bzw. sollte es so kommen leerfegen was Blockbuster betrifft. Da hat dann jedes Studio maximal 1-2 Titel.

 
Oben