Corona-Monopoly: Marvel's "Black Widow" erst im Sommer 2021

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Es scheint trotz Einschränkungen und Maßnahmen wirklich in den (deutschen) Kinos wieder möglich sein, zufriedenstellende Besucherzahlen zu schreiben:



Nachdem meine bessere Hälfte und ich erstmal eher abgeneigt von der Idee waren, wieder ins Kino zu gehen ist's inzwischen wieder mehr als machbar.
Zum einen haben wir im Best Of nochmal Bad Boys III geschaut (inkl. uns beiden nur vier Zuschauer), Tenet (wir beide alleine im Saal) und Ende des Monats gibt's Zurück in die Zukunft auf der Leinwand. Da war schon einiges an Plätzen belegt, aber durch die Abstandsregelungen passen eh nicht mehr als 20 Besucher ins Kino.


Schon wirr das ganze. Und trotzdem gute Besucherzahlen...
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Nachdem meine bessere Hälfte und ich erstmal eher abgeneigt von der Idee waren, wieder ins Kino zu gehen ist's inzwischen wieder mehr als machbar.
Zum einen haben wir im Best Of nochmal Bad Boys III geschaut (inkl. uns beiden nur vier Zuschauer), Tenet (wir beide alleine im Saal) und Ende des Monats gibt's Zurück in die Zukunft auf der Leinwand. Da war schon einiges an Plätzen belegt, aber durch die Abstandsregelungen passen eh nicht mehr als 20 Besucher ins Kino.
So in etwa sieht's aktuell tatsächlich in den Kinos aus. Wobei heute beim Kultkino in Lippstadt schon "wesentlich" mehr los war, als in deinen Kinos - aber von "Massen" kann man eben noch lange nicht sprechen (wie gesagt, ich war jetzt seit August wieder mehrfach im Kino) und es wird auch stets darauf geachtet, dass Abstände eingehalten werden, Mund-Nase-Schutz nur am Sitzplatz abgelegt wird, jeder seine Kontaktdaten für den Fall der Fälle angibt, etc.
Mich würde es jedenfalls freuen, wenn "Tenet" jetzt der Vorreiter ist und die Besucherzahlen erhöht (es müssen ja nicht gleich Massen sein, sind es bislang ja auch nicht, aber ich fände es sehr schade, wenn die (kleineren) Lichtspielhäuser ins Gras beißen würden). Vielleicht ergibt sich aus der Wiederaufführung von älteren Filmen - wie brawl sie ja auch nennt - sogar noch ein Trend ähnlich des Kultkinos. Das fände ich klasse, denn damit könnte man als Kinobesucher dieser ganzen Krise noch etwas positives abgewinnen und öfter mal ältere Filme im Kino sichten.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Aktuell weiß ich von zwei Kinos in der Umgebung die alte Filme laufen lassen. Eins davon macht jetzt regelmäßig eine Umfrage, welche drei Wunschfilmen pro Monat laufen sollen.
 

El Duderino

Well-Known Member
Nun auch erste Zahlen aus den USA:


In den USA sind ja noch viel viel mehr Kinos geschlossen.
Überwältigt nicht gerade und sagt auch noch nicht viel aus für zukünftige Filme. Da muss man wohl auch das nächste Wochenende abwarten.
Aber ich hab irgendwie das ungute Gefühl, dass die letzten großen Filme des Jahres auch noch verschoben werden...


So in etwa sieht's aktuell tatsächlich in den Kinos aus. Wobei heute beim Kultkino in Lippstadt schon "wesentlich" mehr los war, als in deinen Kinos - aber von "Massen" kann man eben noch lange nicht sprechen (wie gesagt, ich war jetzt seit August wieder mehrfach im Kino) und es wird auch stets darauf geachtet, dass Abstände eingehalten werden, Mund-Nase-Schutz nur am Sitzplatz abgelegt wird, jeder seine Kontaktdaten für den Fall der Fälle angibt, etc.
Ich war letzte Woche das erste mal seit Januar wieder im Kino und kann das leider nicht bestätigen. Da waren einige im Kino bzw. auf den Gängen davor ohne MNS unterwegs, die auch in keinster Weise von irgendeinem Mitarbeiter aufgefordert wurden, sich einen aufzusetzen. Abstände wurden bei den (hauptsächlicher jüngeren Semestern) Typen natürlich auch keiner eingehalten.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Weil viele Kinos in den USA noch geschlossen sind, denkt man wohl bei Warner Bros. gerade nach WONDER WOMAN 1984 in den November oder sogar Dezember zu verschieben. Was das für DUNE, ebenfalls von Warner, bedeuten könnte, ist wohl klar:

 

Raphiw

Godfather of drool
Und WONDER WOMAN 1984 wurde auf den 25.12.20 in den USA verschoben.
Das war es wohl für DUNE in diesem Jahr...?

Scheiß auf dune. Noch länger warten auf ww84??? Wann geht's mit den ganzen lockeren Blockbustern weiter, die uns die Aufmunterung bringen, die wir gerade brauchen? Bzw. Ich brauche... :biggrin:
 

Lunas

Well-Known Member

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Candyman wurde jetzt auch verschoben.

Bond bestimmt in Kürze auch.

Ich bibbere für den dt Kinomarkt :mellow:
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Sony hat schon eine Absage an Veröffentlichungen von Blockbustern in den nächsten ~6 Monaten erteilt.
Möbius, Venom 2 und Spidey 3 sind für 2021 wohl nicht 100 % oder zumindest nicht deren geplante Veröffentlichungstermine.

Aus ökonomischer Sicht nachvollziehbar.
Wenn man aber Monate, ein ganzes Jahr oder länger ohne Einnahmen durch bereits produkzierte Blockbuster hat und durch weniger solcher Filme in den Kinos die dortigen Umsätze fallen und ganze Ketten womöglich schließen müssen, kann es aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein.
 

Carlito

Well-Known Member
Was für ein Müll wie soll man alles nächstes Jahr unterbringen soll man die Filme endlich als Stream bringen das ist eine Qual. 😂
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Vieles für nächstes Jahr wird/muss ja auch verschoben werden, wegen unterbrochener Dreharbeiten, also würde sich das schon einpendeln.
Stream von großen Filmen wäre der Tod für viele Kinos. Also bitte dies nicht wünschen!
 

Raphiw

Godfather of drool
Ich frage mich warum man nicht beides macht. Den Film so teuer wie Mulan war auf Disney Plus bringen, nochmal 5 € teurer auf Amazon Prime anbieten und gleichzeitig im Kino. Könnte man nicht so mehr Geld erzielen?
 
Oben