Creed 2 (Rocky Teil 8) ~ Dolph Lundgren! [Kritik]

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
BG-Kritk: Creed 2 (Jay)

Das bisherige Trailer-Material zum Rocky Spin-off "Creed" sah gut aus, und obwohl "Rocky Balboa" bereits einen gelungen Abschluss der Box-Saga darstelle, dürfte es auch nach dem Film mit Michael B. Jordan als Sohn von Apollo Creed in der Hauptrolle noch weiter gehen. Denn nach positiven Testvorführungen von "Creed" soll man über Teil 2 und 3 bereits aktiv nachdenken.

Also mehr Trainings-Montagen zu antreibender Musik steht bei entsprechendem Einspiel wohl nichts mehr im Weg. Regisseur Ryan Coogler und Michael B. Jordan werden zurück erwartet. Ob auch Sylvester Stallone wieder dabei sein wird, soll nicht so klar sein.
http://www.darkhorizons.com/news/39802/two-sequels-to-creed-already-planned

Würdet ihr tendenziell weitere Teile wollen? Auch ohne Stallone? Vielleicht nun gegen Clubber Lang oder Ivan Drago Jr.?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Bei weiteren Filmen ohne Stallone hätte ich es nicht allzu eilig, diese zusehen.
 

<Rorschach>

Active Member
Muss jetzt nicht unbedingt sein. Mal abwarten was Creed kann...Aber wenns noch ne Trilogie sein soll:

In Creed 2 könnte Stallone dann abnippeln und Creed 3 wird das Vermächtnis des Rocky Balboa und dann aus!
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ich hoffe die sind nicht so blöd, und töten Rocky innerhalb der Reihe. Es ging immer um einen Niemand und seinen Kampf. Aber es ging auch ums Gewinnen und sich erheben, wenn man mal am Boden liegt. Dazu passt auch
der Krebs den Rocky in "Creed" hat.
Ich will aber nicht sehen, wie Rocky den Kampf den wir alle eines Tages verlieren, verliert. Das wäre falsch und ein zu deprimierendes Ende. Auch wenn sein Wirken in Apollos Sohn weiter lebt. Nein, einfach nein.

Mehr "Creed" aber von mir aus. Jetzt ist das "Rocky Balboa" Ende eh bereits dahin, mit dem ich sehr gut leben konnte.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Rockys Fußstapfen sind zu groß. Selbst wenn Michael B Jordan unglaublich gut sein sollte, wird auch das vermutlich nicht genügen, um mehr von Adonis Creeds Story sehen zu wollen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Michael B. Jordan zum Thema Sequel(s): "A character so rich as this, and the world he's in, I want to see what happens to him next and what he does. Especially the way it ends off, it's pretty cool. I think with success and time and circumstances, it would be exciting to come back and work with (co-stars) Sly (Stallone) and Tessa (Thompson) again."
http://www.darkhorizons.com/news/40195/-creed-star-would-return-for-sequel

Michael B. Jordan würde also nochmal mit Sly und Co. ne weitere Runde machen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
Teil 2 könnte laut Idee 1 einen auf der Pate 2 machen, wohl teilweise in der Vergangenheit spielen und den laut Sly gut in Form befindlichen Carl Weathers zurück bringen. Carl Weathers ist ja schon 67 Jahre alt. Da dürfe trotz guter Form auch eine gute Portion Nachbearbeitung und digitale Tricks nötig sein, um Carl Weathers wieder auf Apollo aus 1985 oder so machen zu lassen. Und auch Sly, denn der würde gerne Rocky und Apollo wieder zusammen auf der Leinwand zeigen.

Idee 2: Adonis Johnson gegen einen grimmigen, großen Russen.
Ivan Drago Jr.? K.A., da Sly nicht ins Detail ging.

One version of the story would take place in the past, which would mean bringing back Carl Weathers to play Apollo Creed, who died in 1985’s Rocky IV. “Ryan has some ideas of going forward and backward and actually seeing Rocky and Apollo together,” Stallone revealed. “Think of The Godfather 2. That’s what he was thinking of, which was kind of ambitious.” Stallone said he’d recently bumped into Weathers, who looked like he was still in good shape. “I can’t believe I got in the ring with him,” he says. “Even if it was play fighting.”

“You’ll have him face a different opponent, which I would say is a more ferocious, big Russian,” Stallone says. “You can start to meld my experiences and then you start to bring different cultures into it. And you can see what’s happening with the Russians today in America. The complication will come with the girl’s ambition, because she’s not Adrian. She has places to go, things to see, the clock is running on her hearing.”
http://collider.com/creed-2-story-carl-weathers-sylvester-stallone/

Meinungen dazu?
 

McKenzie

Unchained
Creed 2 darf gerne kommen. Zur Not könnte Adonis ja auch umziehen, wenn man Philadelphia und Rocky langsam nimmer dabei haben will. Aber der Grundstein für eine Nachfolge wurde gut gelegt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Creed 2, wenn Creed wirklich so gut ist wie alle sagen, gerne. Aber Sly und Weathers per CGI um 30 Jahre reduzieren? Das klingt doch nach Kappes.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ich will auch keine CGI Boxer. Das hat bisher irgendwie noch nie wirklich gut funktioniert. CGI verjüngte Leute überhaupt. Ich finde Michael Douglas in "Ant-Man" war noch am annehmbarsten. Waren auch nur wenige Minuten.
Einen 2. Creed darf es generell von mir aus gerne geben, sollte der 1. gut sein.
 

McKenzie

Unchained
Die Idee fände ich allerdings auch absurd, und vor allem ein Schritt in die falsche Richtung. Rocky Balboa hatte die alten Zeiten und eigentlich alles wunderbar abgeschlossen, Creed kümmert sich noch um die letzten losen Enden und schaut dabei durchwegs nach vorn. Damit sollte es auch gut sein, zu Rocky/Apollo sollte jetzt alles gesagt sein.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Vor allem dürfte Creed 2 trotz des Erfolges bei Kritikern, an den Kassen... nicht das Budget haben, um das auch nur einigermaßen adäquat hinzubekommen. Nicht wenn mehr als 13 Sekunden lang und auch nur halbwegs als Nah- oder Detailaufnahme.
Unscharf, verklärte Traumsequenz mit Rocky auf dem Sterbebett. Der letzte Kampf den er nicht gewinnt, und Apollo holt in für eine neue Runde im Himmel ab. :ugly:

Ne, ne, dann lieber nur einfach halten und Sequel. Mehr als neuer böser Russe darfs dann aber auch sein.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Nachdem ich den vortrefflichen Creed gestern with arms wide open gesehen habe, werde ich einen weiteren glaube ich nicht überstehen. Egal ob von Coogler, Stallone oder Nolan, Spielberg, wen auch immer.

Sollte

Balboa im nächsten Film das Zeitliche segnen, pack ich das nicht. Das kann ich nicht sehen. Die Szenen in Creed gingen mir schon so ans Leder, und der schwere Aufstieg die Philly Stufen hinauf zum Schluss haben mich fertig gemacht. Ihr könntet mich einpacken, wenn Adonis dann an den Gräbern von Adrian, Paulie und Rocky stehen würde.

Ich konnte Creed ehrlich gesagt auch nur beruhigt schauen gehen, als ich las, dass
Balboa den Film auf jeden Fall überlebt und im nächsten Teil erneut dabei sein könnte.
 

McKenzie

Unchained
Jay schrieb:
Sollte

Balboa im nächsten Film das Zeitliche segnen, pack ich das nicht. Das kann ich nicht sehen. Die Szenen in Creed gingen mir schon so ans Leder, und der schwere Aufstieg die Philly Stufen hinauf zum Schluss haben mich fertig gemacht. Ihr könntet mich einpacken, wenn Adonis dann an den Gräbern von Adrian, Paulie und Rocky stehen würde.
Würd ich auch nicht sehen wollen, da bin ich ganz bei dir. Allerdings muss ich sagen, ich würde es dem aktuellen Team sogar zutrauen, das hinzubekommen.
Rocky der stirbt, aber er macht den Kenobi von Episode IV und Adonis gewinnt am Ende mit Rockys Weisheiten im Hinterkopf. Am Ende Adonis nachdenklich und dankbar vor einem Rocky-Plakat / auf den Stufen von Philly / vor Rockys Statue. Irgendwelche aufbauenden Abschlussworte von Bianca. Langsame Abblende, Rockys Theme spielt noch einmal leise und melancholisch an.

:crying: Wie gesagt, sehen wollen tu ich das nicht. Denk ich. Aber Coogler könnte das machen, glaub ich.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Stallone im aktuellen Interview: I really have mixed feelings about this, seriously. I feel like Rocky, at the end of this movie on the steps, with the help of a young man, and he looks out and says, ‘From here, you can see your whole life’ — it sort of summarizes the whole thing. I don’t know how much further you can push Rocky. http://variety.com/2016/film/in-contention/sylvester-stallone-santa-barbara-film-festival-montecito-award-1201701760/

Es hat also gemischte Gefühle nach dem Creed Ende, so ob er noch weiter mit Rocky gehen will, oder ob es das nicht war.

Ob da jemand damit seine Chancen auf den Goldjungen erhöhen will, so mit das wars? :check: Will ihm ja nichts unterstellen. Was meint ihr?
 

McKenzie

Unchained
Kleines psychologisches Druckmittel? Möglich. Allerdings war er ja schon von der Idee, nach Rocky Balboa noch Creed zu machen nicht grad begeistert und hat sich länger geziert, bis ihn Coogler letztendlich überzeugte. Kann mir schon vorstellen dass er's lieber auf diesem neuen, unerwarteten Höhepunkt beenden würde.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Verständlich. Oder er weiß, dass Rocky im nächsten Teil unbedingt sterben müsste, und kann das nicht übers Herz bringen.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass die Rocky Reihe mehr oder weniger die Pfeiler seiner Karriere sind. Rambo ist riesig, aber die Figur Rocky wird den Menschen ewig in Erinnerung bleiben. Mit Rocky kam er groß raus, drehte er seine ersten Filme, schaffte er sein Comeback. Jetzt noch wahrscheinlich den Oscar. Wie gut Creed Returns auch werden könnte, sofern er ihn nicht selbst dreht oder schreibt wird er dafür nicht noch mehr Oscars kriegen können.

Creed 2? Vielleicht, in einigen Jahren. Aber dann ohne Stallone.
 
Oben