Cyberpunk 2077 - von den Witcher Machern, mit Keanu Reeves

Scofield

Fringe Division
Also Steam hat gerade heute ein 4 Gigabyte patch veröffentlicht. Vor ca 2 Stunden. Dachte eigentlich das war der 1.05 Patch.
 

Porter

Well-Known Member
Habe bisher grade mal 10 Stunden gespielt und dann wieder aus gemacht.
Auf meinem alten System mit Ryzen 5 2600x 16gb RAM und 1070ti sah es in WQHD schon okay aus aber ich will mehr.
Am Dienstag kommt Post, bin nun zwar arm aber ich denke es lohnt sich...
 

Scofield

Fringe Division
@Porter

Das Gefühl habe ich auch. Habe hier einen WQHD und 4K Monitor aber Cyberpunk 2077 sieht in 1440p einfach schrecklich aus. Als würde ich Full HD Spielen. Wenn ich es in 4K Spiele sieht es soooooo viel besser aus. Das finde ich aber seltsam. Denn eigentlich sieht WQHD immer sehr gut aus und kommt auch nah an 4K ran. Dennoch ist bei 2077 der Unterschied wie 1080p zu 4k. Alles sehr verwaschen und pixelig.

Wunderte mich halt sehr weil alle immer davon reden wie schön doch 1440p aussieht.
 

Gronzilla

Well-Known Member
Fazit nach 3 Std.: Fühlt sich an wie GTA 4 in 2009. Das klingt nicht sehr berauschend. Aber die Gestaltung der Stadt find ich - als Fan solcher Szenarien - super. UND: ich hatte noch keinen Absturz. Eine in der Luft hängende Waffe und eine Körpertextur, die nachlud. Von der Handlung her gut und spielerisch abwechselnd.

Ab wann kann man die Stadt wieder verlassen. Bzw. kann man den Storygerüst auch erstmal fernbleiben?
 

Wendtslaw

Well-Known Member
Fazit nach 3 Std.: .....
....
Ab wann kann man die Stadt wieder verlassen. Bzw. kann man den Storygerüst auch erstmal fernbleiben?
Das hängt sehr stark von dir ab. Hab gelesen, dass das, was man "Intro" nennt so 6 Stunden geht. Kann man vermutlich auch schneller schaffen. Bei nem Kumpel von mir kamen die 6 Stunden hin.

Ich hab 14 Stunden dafür gebraucht :whistling:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sco, was für ein System hast du eigentlich? Würd mich mal interessieren.

Hab aktuell noch einen i5 2500 mit ner GTX 970, liebäugele aber mit einer 2021 irgendwann Kombo aus Ryzen 5600x, und wenn sie wieder in hoher Stückzahl und nimmer überteuert verfügbar ist, 5600 XT.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Die Delamain Quest bricht das Spiel. Am Ende hängt man im Gespräch in einer Endlosschleife aus Dialogmöglichkeiten, einfach faszinierend wie man so einen Abfall abliefern kann.

Ich weiß jetzt auch, warum mein Auto immer mal wieder durch die Luft geschleudert wird. Der Verkehr vor mir steckt im Boden und wenn man diesen rammt, löst man einen Unfall aus und springt. Ich muss zugeben diese Fehler zu finden macht auch Spaß. ich bin wie ein Betatester der nicht bezahlt wird...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Spiel jemals gut gepatcht wird. Manche Quests sind einfach inhaltlich so kaputt, dass es einen aus der Story raushaut. Die K.I. ist zudem absoluter Mist und der Mangel an Features, welche durch GTA nun als Standard für solche Spiele etabliert sind und in einem aktuellen Spiel einfach drin sein müssen, werden sie nicht alle patchen können, ohne nochmal mindestens zwei Jahre Entwicklungszeit hineinzustecken.

Der Perk mit dem man automatisch Müll auseinander nimmt, zerstört übrigens aus Wertsachen, wodurch du im Spiel kein Geld mehr verdienen kannst. Diesen aufzuheben kostet 100.000 Eddies.

Dein Savegame geht kaputt sobald es 8 MB groß wird. Zudem erhöht Craften die Größe des Savegames, wodurch ich keine Waffen kaufen oder craften kann.


Dieses Spiel symbolisiert das Jahr 2020 auf ganz erstaunliche Weise.


This game was dead on arrival.


Ich muss aber zugeben, meinen morbiden Spaß dran zu haben. Aber ich arbeite auch mit Leichen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathrider

The Dude
Die Delamain Quest bricht das Spiel. Am Ende hängt man im Gespräch in einer Endlosschleife aus Dialogmöglichkeiten, einfach faszinierend wie man so einen Abfall abliefern kann.

Ich weiß jetzt auch, warum mein Auto immer mal wieder durch die Luft geschleudert wird. Der Verkehr vor mir steckt im Boden und wenn man diesen rammt, löst man einen Unfall aus und springt.
Wuäh? Delamain lief bei mir einwandfrei und ich hab nie ein umherschleuderndes Auto gefahren (wenn man vom speziellen Handling mancher Fahrzeuge). Du spielst doch auch auf PC, oder?
 

Scofield

Fringe Division
Sco, was für ein System hast du eigentlich? Würd mich mal interessieren.

Hab aktuell noch einen i5 2500 mit ner GTX 970, liebäugele aber mit einer 2021 irgendwann Kombo aus Ryzen 5600x, und wenn sie wieder in hoher Stückzahl und nimmer überteuert verfügbar ist, 5600 XT.

Im moment habe ich

Intel I7 8700k CPU auf einem Asus ROG Strix Mainboard mit Bluetooth und Wlan
16gb DDR4 G-Skill Trident
Nvidia RTX 2080 Super
M2 256gb Samsung Evo (Für Windows)
Samsung QVO SSD 1tb ( Games Festplatte)
Philips Hue + NZXT Hue für Beleuchtung Sync

Monitor nutze ich
ASUS 32 Zoll 1440p 144hz (Guter Monitor , aber viel zu Teuer. Man zahlt locker 100€ weniger wenn man auf Asus verzichtet)
https://www.amazon.de/ASUS-XG32VQR-...=1&keywords=asus+144hz&qid=1608590895&sr=8-19LG 32 Zoll 4K 60 FPS (Richtig guter 4K Monitor. Tolle Farben und sehr angenehm zu nutzen.)
https://www.amazon.de/32UK550-integ...&keywords=lg+32+zoll+4k&qid=1608590919&sr=8-1
Und soo sieht es aus
https://postimg.cc/WD9mhFKn
Bin eigentlich sehr zufrieden. Viel Geld letztes Jahr reingesteckt und sehr darauf geachtet dass alles sehr gut zusammen passt. Nun hoffe ich im Januar auf Corona Prämie , damit ich mir dann eine RTX 3080 vorbestellen kann. Falls sie irgendwann wieder verfügbar ist.
 
  • Like
Reaktionen: Jay

Woodstock

Z-King Zombies
Wuäh? Delamain lief bei mir einwandfrei und ich hab nie ein umherschleuderndes Auto gefahren (wenn man vom speziellen Handling mancher Fahrzeuge). Du spielst doch auch auf PC, oder?
Ja, spiele ich. Die Quests selbst sind nicht das Problem. Nachdem ich alle Autos gefunden habe, darf ich nochmal ins Hauptgebäude. Dort redet er mit mir und die dortigen Dialogoptionen schicken mich in eine Endlosschleife. Nach dem dritten Neustart konnte ich wenigstens einfach weglaufen. Die Quest ist aber trotzdem nicht abgeschlossen.

Neue kaputte Quest:
Ich soll Saul befreien und entschließe mich heimlich durch den Keller zu schleichen. Das Spiel will, dass ich in das große Hauptgebäude gehe, um im dortigen Computer Saul zu finden. Allerdings schleiche ich schon zu Beginn durch den Keller und finde dabei im ersten Raum Saul. Das Spiel erkennt das aber nicht, obwohl es mir die Möglichkeit gibt von Anfang an durch den Keller zu gehen, und zwingt mich in das obige Haupthaus zu schleichen, da ich sonst nicht weiterkomme. Ich schleiche mich also zu dem dortigen Computer vor und finde, zu Überraschung aller, den Zugang zu einer Kamera, welcher mich Saul im Keller finden lässt. Natürlich genau da, wo ich ihn am Anfang gefunden habe. Am Ende schlägt mir Panam sogar vor, ich könnte den heimlichen Ausgang im Keller nehmen. Der den ich zu Beginn gefunden habe.

Umso besser. Später schleiche ich mich mit Saul raus, nur damit das Spiel es nicht registriert. Ich habe es geschafft und bin am Fluchtwagen aber das Spiel setzt seinen Waypoint innerhalb der Feindesbasis. Ich muss zuerst dort hin, sonst wird der nächste Abschnitt nicht getriggert.

Nachdem ich also nur die Möglichkeit hatte alle umzubringen (wozu schleiche ich überhaupt?) sitzen wir in einem (hinten) fensterlosen Van. Saul schreit aber "They on our tail!" WIE SIEHST DU DAS?

:facepalm:

Da können die noch so viel patchen, die können nicht das halbe Spiel umschreiben. So schlecht zusammengewürfelte Missionen habe ich selten gesehen. Außerdem habe ich jetzt Zeit zu spielen und nicht erst in zwei Jahren. Wenn ich es jetzt nicht spiele, fasse ich es nicht mehr an. Wer weiß, ob sie das überhaupt jemals fertigkriegen und CD Projekt Red nicht vorher pleitegeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathrider

The Dude
Und spielst Du auch über Galaxy?

Diese Missionen kenne ich alle und die Fehler sind mir komplett neu (das mit dem erst in den Keller gehen müsste ich testen). Sorry. Vielleicht hab ich tatsächlich einfach nur mords Glück.

Aber zwei nervige Fehler hab ich trotzdem ab und zu, nämlich dass Questmarker von erledigten Teilzielen nicht verschwinden und beim Teilzielwechsel immer wieder ausgewählt werden. Das macht aber nix, denn man kann die aktuellen Ziele im Journal ändern.
Der zweite ist, dass V im Dialogmodus stecken bleibt. Alles funktioniert, außer Springen und Waffe ziehen. Die Lösung ist hier den Zustand von V zu ändern, etwa indem man ihn neu lädt (Schnellreise) oder eine Animation auslöst (hinsetzen/schlafen) oder eine Cutscene startet (Hauptquest spielen).
Solange diese einfach zu lösenden Probleme die einzigen sind die mir regelmäßig begegnen und ich nicht in Quests stecken bleibe, bin ich weiterhin zufrieden.
 

NewLex

Well-Known Member
Dlss ist super Ressourcensparend und du hast besseres Raytracing.
Momentan noch ja! Aber in allen Konsolen stecken AMD-Karten, was bedeutet das zukünftige Games sehr wohl das AMD-Raytracing unterstützen werden und eher damit zu rechnen ist dass das proprietäre Nvidia-Raytraying hinterherhinkt ober mindestens auf gleichem Level mitspielt.

Ebenso bei DLSS. Wenn AMD mit ihrer Variante (die auch für 2021 angekündigt ist) startet, dann könnte hier mindestens mal Gleichstand herrschen.

Zwar alles rein spekulativ, aber beim aktuellen Grafikkarten-Chaos sollte man wirklich einfach abwarten und Tee trinken alles andere außer Cyberpunk spielen.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Vielleicht eine blöde Frage, aber ich zocke die letzten Jahren halt nur noch auf meiner Switch.
Wiieso sollte ich mir einen PC hochrüsten und CP2077 darauf zocken, anstatt mir eine PS5 zu kaufen und das Spiel auf einem 65 Zoll TV zu zocken?
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Vielleicht eine blöde Frage, aber ich zocke die letzten Jahren halt nur noch auf meiner Switch.
Wiieso sollte ich mir einen PC hochrüsten und CP2077 darauf zocken, anstatt mir eine PS5 zu kaufen und das Spiel auf einem 65 Zoll TV zu zocken?

Ich habe gehört der ein oder andere technikfetischist macht es um sich daran zu reiben. Oder du willst halt das meistmögliche grafisch rausholen. Dann ist der PC wohl immer erste Wahl. Ich gebe mich auch mit Switch und später PS5 zufrieden. Wenn ich Miles Morales in der wühlkiste kaufen kann :smile:
 

Bobo85

Well-Known Member
Was ich jetzt so gesehen habe, gibt es einige FPS Drops auf der current gen.

Die Auflösung skaliert auch variable.
Falls ich mich nicht täusche.


Stimmt natürlich mit den Konsolen.
Aber AMDs DLSS soll wohl nicht auf Deeplearing basieren. Ist zumindest mein aktueller Wissensstand.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Ich habe gehört der ein oder andere technikfetischist macht es um sich daran zu reiben. Oder du willst halt das meistmögliche grafisch rausholen. Dann ist der PC wohl immer erste Wahl. Ich gebe mich auch mit Switch und später PS5 zufrieden. Wenn ich Miles Morales in der wühlkiste kaufen kann :smile:
Ich war früher auch ein PC Purist, konnte und kann mir immer noch nicht vorstellen, wie man ein komplexes RPG mit nem Joypad steuern kann. Auch ein Ego-Shooter konnte man (zumindest damals) viel genauer mit der Maus steuern. Zumindest bei komplexen RPG's oder Strategie Spielen, verstehe ich, dass man auch heute immer noch auf den PC setzt. Aber bei den meisten Spielen macht es wohl für den Normalo-Nerd, keinen Sinn mehr.
 

Scofield

Fringe Division
Ich war damals ein absoluter Konsolen Typ aber seit letzten 3 Jahren nun zu 70% auf PC gewechselt. Ja die Monitore sind kleiner als die grossen Tvs , aber dafür habe ich 2 Nebeneinander , Die Grafik ist viel besser , habe immer 60 FPS und einfach mehr möglichkeiten. Muss aber gestehen dass ich sehr viele Spiele mit Gamepad zogge. Nun keine Ego Shooter aber vieles auf jedenfall.

Bin kein Typ mehr dafür auf der Couch zu sitzen und zu zoggen. Das wird mir auf dauer zu langweilig. So habe ich immer auf dem 2 Monitor Youtube oder einen Film laufen (Wenn ich halt Grind sachen mache)
 
Oben