Das Damengambit ~ Anya Taylor-Joy (Netflix) [Kritik]

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Wie sieht es denn sonst aus? Noch jemand durch?

Übrigens hat Netflix mal wieder """offizielle""" Zahlen veröffentlicht, die auch Anya Taylor-Joy auf Instagram aufgreift. Mit 62 Mio. Haushalten in den ersten vier Wochen war es die erfolgreichste Mini-Serie in der bisherigen Netflix-Geschichte. Fast interessanter (für mich) aber weiterführende Anmerkungen und Zahlen, dass u.a. das fast vierzig Jahre alte Buch zurück ist in den amerikanischen Bestsellerlisten. Und dass es bei Google einen enormen Anstieg an Anfragen bzgl. Schach, den Regel und Spielmöglichkeiten gab, was ja angesichts der Schlussszenen mehr als passend und schön ist.

Nachzulesen hier:
http://instagr.am/p/CH8Rjbjpz4j/
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Klar, aber das kann man ja über so ziemlich jeden Trend sagen, der ein gewisses Talent oder Können erfordert, egal ob singen, tanzen, zeichnen oder was auch immer. Einige werden angestoßen durch diese Serie vermutlich dennoch dranbleiben und eine Menge Freude haben. Und das ist doch was Schönes.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Wundert mich irgendwie, das man erst jetzt eine "Schachserie für Erwachsene" gedreht hat. GIt doch die ganz niedliche Kinder Miniserie "Lang lebe die Königin" aus den 90er. Aber ja die Serie steht auch ganz oben auf meiner Netflix Watchliste. Zuerst muss aber noch die 2 Staffel von Undercover beendet werden, denn die 4 Staffel the Crown...Aber irgendwas ist ja immer vielleicht schaffe ich es ja zu Weihnachten..
 
Oben