Das dreckige Dutzend (Dirty Dozen) — Von David Ayer

Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7

DeMu

Member

Rechtliches: MGM/MKH/Seven Arts Productions

Auf der Erde ist eine konfliktgefährliche Krise in vollen Gange, und und dass die nicht aus dem Ufer läuft ist jedes Mittel recht.
Ein hochrangiger Militärangehöriger mit eigenen Methoden wird beauftragt ein Trupp zusammenzustellen, der hinter feindlichen Linien strategisch wichtige Ziele eliminieren soll.
Die Wahl fällt grösstenteils auf Gefangene, die wohl auf ewig im Knast sitzen sollen.
Wer das Himmelfahrtskommando überlebt, für den werden die Karten neu gemischt.
Verpackt in einer spannenden Geschichte, voll mit
E. M. Nathanson.

Schauspiel Beteiligung:
Regie Beteiligung: David Ayer
Autor Beteiligung: David Ayer
Film Produktion: Warner Bros. Entertainment/
Cedar Park Entertainment
Staats Produktion: Vereinigte Staaten von Amerika

DEADLINE
IMDB

Drehbeginn kommendes Jahr, keine Gewähr.
Beurteilung: Für Fans von Lese Stoff, eine theoretische Empfehlung.
Interessantes:
Basierend auf einer Vorlage der 1960er.
:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Es war ja nur eine Frage der Zeit. Ayer ist prinzipiell okay, hängt nun von der Ausrichtung und der Besetzung ab.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das Original von Robert Aldrich habe ich schon lange auf dem Zettel - besitze die DVD sogar schon länger - aber kam bisher nie zum Schauen. Und wenn nun das Remake mich nur dazu anregt, dann war es das wohl schon wert.
Ansonsten ist scheinbar David Ayer wohl bei den Geldgebern der Mann für die Team-Actionfilme.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich habe nur abgestimmt, damit es ausgeglichen ist. Allgemein, würde ich das Projekt aber mögen. Ich denke, er hat die Ayer das durchzuziehen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ach herrje. da wird es gleich weniger interessant, da mir die Ansätze überhaupt nicht gefallen. Allenfalls eine irre Besetzung könnte das noch einmal etwas geraderücken. Aber die muss auch mit dem original konkurrieren, und da fuhr man Charakterköpfe wie Lee Marvin, Charles Bronson, Telly Savalas oder John Cassavetes auf. Wen wollen sie denn dann nehmen? Vermutlich Vin Diesel, das fehlte gerade noch.
 
Oben