Dead Space - Der Film (+ Downfall/Aftermath)

Lacrizera

New Member
kann mir mal jetzt kurz und knapp einer sagen was nun dieser spark ist..wer ihn gemacht hat und was er nun ist....hab jetzt die beiden spiele gespielt und den film gesehen und irgendwie alles so halb und hab kein plan wo der nun herkommt und was der überhaupt soll
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Weiß ja nicht, wie das bei Dead Space Extractions aussieht, aber soweit ich mich erinnere, bleibt sein Erschaffer/ seine Herkunft in DS und DS Downfall unbekannt.
 

Lacrizera

New Member
beim wii-spiel erwähnen die dass der nur von menschenhand sein kann deswegen meine verwirrung...aber ich peil die komplette geschichte irgendwie nicht...ich mein da ist irgendwas und das verteilt...ja ist das jetzt ne art virus oder einfach nur das böse ansich oder ne alien dna mischmasch geschichte WAS????
 
Y

Yautja

Guest
Du meinst den Marker und nicht sparker. :wink:
Wiki hilft :
Die schlimmen Ereignisse begannen, nachdem in der Bergbaukolonie auf Aegis VII der sog. Rote Marker gefunden wurde. Zuerst glaubten alle Minenarbeiter an ein ausserirdisches Artefakt. 200 Jahre zuvor wurde auf der Erde ein ähnliches Artefakt gefunden, woraufhin sich die Unitologen-Sekte gründete, um das Artefakt anzubeten. Die Unitologen gewannen schnell viel wirtschaftlichen und politischen Einfluss. Der Rote Marker sendet breitbandige (EM-) Wellen aus, die physischen und psychischen Einfluss auf lebendes Gewebe haben. Dies ging soweit, dass die betenden Unitologen-Anhänger auf Aegis VII kollektiven Selbstmord begangen. Daraufhin werden der Rote Marker und ein großer Teil der Leichen auf die Ishimura gebracht. Doch das ist nicht alles, denn die Leichen auf Aegis VII bleiben nicht tot, sondern verwandeln sich in die bereits bekannten Nekromorphen.
 

Lacrizera

New Member
hahah siehste da fängts schon an.....
ann halt marker......ok erklärt einiges aber nicht alles..hmmmmmmm aber denke das reicht mir:smile:
man ich will wissen wer das ding gemacht hat......fühl mich so als wüsste ich bei resident evil nicht wo der virus herkommt
 
Y

Yautja

Guest
Der Marker sendet also irgendwelches Chemisches/Radioaktivisches/Was auch immer Wellen was lebende Menschen erst zu irren und dann zu Monstern mutieren lässt.Dieses Artefakt das auf dem Planeten Aegis gefunden wurde,ist von Menschenhand erschaffen worden es ist ein Nachbau des Artefakt das auf der Erde gefunden wurde.

Wer das Ding gemacht hat man ? Wahrscheinlich die Unitology Sekte,Sie bauten das Artefakt nach das sie vor 200 Jahren auf der Erde gefunden hatten.Sie pflanzten es in den Planeten Aegis und aktivierten es,und joa das wars :wink:
 

Spooky1980

New Member
Würde mich übelst über eine athmosphärische und dem Spiel gerecht werdende Verfilmung freuen!!! :smile:
Ich zock das Spiel grade und muss sagen, dass ich selten eine solche Gruselathmo in einem Spiel gespürt hab...Hammer einfach :smile:
 

KungPao

New Member
Wenn (achtung wortspiel!)
Le Terrier..... :squint: sich an dran setzen würde und den Film macht dann würde ich dem Projekt noch zuversichtlicher entgegensehen... hab heute mein exemplar des zweiten teils bekommen und die atmo is einfach wieder creepy aber das is zu offtopic jetz sry....
 

hexe

omg lazerguns pew pew
@KungPao: Guck mal bitte in Dein PN Fach. Nix schlimmes, geht nur um deine zu große Sig. Danke. :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hat schon jemand den zweiten Animationsfilm Aftermath gesehen? Der erste war ja nicht schlecht, wenn auch ein bisschen sehr blutig.
 
Y

Yautja

Guest
Original von Jay
Hat schon jemand den zweiten Animationsfilm Aftermath gesehen? Der erste war ja nicht schlecht, wenn auch ein bisschen sehr blutig.

Na und ? Passt genau zum spiel. L.Letterier soll Dead Space verfilmen ? hoffe nicht das wird dann bestimmt so ein harmloser unblutiger Film.

Regievorschlag von mir ;

James Wan (Saw)
Ryûhei Kitamura (Midnight Meat Train)
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Original von Jay
Hat schon jemand den zweiten Animationsfilm Aftermath gesehen? Der erste war ja nicht schlecht, wenn auch ein bisschen sehr blutig.
Ja. Aber nur auf Englisch. Kommt an "Dead Space: Downfall" nicht ansatzweise ran. Der Gewaltgrade wurde ein gutes Stück zurück gedreht und man bekommt meiner Meinung nach zu viel Background Material geboten. Die 4-5 Story der einzelnen Überlebenden sind zwar allesamt Interessant, jedoch haben die mit dem Game oder mit dem Zeichentrickfilm rein gar nichts zutun. Der Film "Dead Space: Aftermath" spielt auch nicht auf der Ishimura und die Necromorph kommen meiner Meinung nach zu selten vor. Ebenso gefiel mir der Zeichenstyle nicht so sonderlich.

Ich würde den Film trockene 4 von 10 geben. Er war stellungsweiße zu trocken und für so eine "Dead Space: Downfall" Fortsetzung zu lasch.
 

Danny O

Well-Known Member
Dead Space Aftermath : war wirklich nich klasse im Vergleich zu Downfall, besonderrs deswegen weil 4 Zeichner an den Film gearbeitet haben, und fällt deswegen immer voll unterschiedlich aus :plemplem:
Die Storys schön und gut aber Mittelmass, da war Downfall besser ! Um man muss Downfall als Prequel zu Dead space 1 sehn, ich fand den Film in der Richtung interresant: wie hatt das angefangen? was ist passiert? wie ist was passiert? ich habe im Film mitbekommen wie bestimmte sachen kaputt gegangen sind auf der ishimura, und die man dann in Dead Space 1 wieder Repariert schon lustig =D

Und zum Real Film ! Der Dead Space Film Sollte unter die Haut gehen, Dunkel, klasse Sounds, Atmo,Gore :rolleyes: und mind -> 120 mins pls :top:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Nachfolgendes ist alles andere als eine sichere Sache, aber kein geringerer als John Carpenter (u.a. The Thing, Halloween) hat öffentlich sein Interesse an der Realisierung einer filmischen Version des Videospiels "Dead Space" bekundet.

"You know it's great," he explained. "The first game was more - I guess it was like Alien - but not quite. It was a little different than that."

"I maintain that Dead Space would just make a great movie because you have these people coming onto an abandoned, shut-down space ship and they have to start it up and something's on board. It's just great stuff.

"I would love to make Dead Space [into a film], I'll tell you that right now. That one is ready-made."

q.: ign.com

Bisher existieren ja mWn mit Dead Space Downfall und Aftermath zwei animierte Filme. Wie wäre aber nun ein Realfilm, von einem (ehemaligen(?)) Meister des Horrors?
 
Oben