Dead Space

Mestizo

Got Balls of Steel
Glaub mir, du wirst es nicht bereuen. :wink: Das Spiel rotiert die letzten Tage bei mir im Laufwerk und ich geniesse jede Sekunde. Dead Space ist wirklich ein schickes Spiel geworden.
 
M

Master Chief

Guest
@ Garret:
Super Entscheidung :super: Ich habe gestern ein bisschen weiter gespielt und bin weiterhin stark beeindruckt von der großartig klaustrophobischen Grundstimmung die das Game erzeugt und einen regelrecht paranoid werden lässt.
Es gab echt schon Szenen, in denen ich regelrecht zusammengezuckt bin und mein Adrenalin-Spiegel doch stark angestiegen ist :omg:
Das letzte Spiel, was das in diesem Ausmaße geschafft hat, war seinerzeit Resi 4.
Dead Space ist endlich mal wieder ein Spiel, welches seinem doch recht hohen Hype gerecht geworden ist. Bin mal gespannt auf den Animationsfilm der die Vorgeschichte erzählen soll... :sabber:
 

Dwight

Charged and Cranked
Das einzige, was mich extrem stört ist, dass der Hauptcharakter nicht spricht. Genauso wie bei Far Cry 2. Sowas find ich schon etwas schade, ob man sich jetzt mit der Figur identifizieren soll oder nicht. Eine Sprachausgabe gehört einfach dazu.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Ja, dass der Isaac nicht redet, mutet schon ein wenig seltsam an, stoert mich aber eigentlich gar nicht. Verstehe jedoch nicht so recht, weshalb man davon abgesehen hat, ist ja nicht so, als wenn das nicht ins Konzept passen wuerde.
 
M

Master Chief

Guest
Das stört mich eher weniger. Man stelle sich nur vor er würde immer mal wieder ein paar abgedroschene Oneliner rauslassen :wink: Ich finde die fehlende Artikulation macht Isaac mysteriöser. Dafür muss ich wirklich sagen, dass die übrige Synchro wirklich fantastisch ist und Kinoniveau hat, was auch noch zur Atmo beiträgt.
 

sanifox

Hydrantenlutscher a.D.
Ich denk da steckt ein ganz einfacher Sinn dahinter warum Isaac nicht spricht. Damit soll sich der Spieler einfach mehr mit dem Character identifizieren...also so stell ich mir das halt vor. Somit steigert man sich dann noch mehr rein.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Ist halt die Frage, ob dadurch die Identifizierung wirklich einfacher ist. Mich stoert es wie gesagt nicht, aber ich denke ich haette es nicht weiter schlimm gefunden, wenn er auch ab und an mal den Mund aufmacht. Aber wer weiss, vielleicht steckt da einfach noch mehr dahinter... Auf Onliner kann ich natuerlich auch getrost verzichten, aber wenn er schon irgendwelche Anweisungen von seinen Leuten bekommt, haette er ruhig ein paar Woertchen sagen koennen. Juckt mich aber alles nicht. :wink:
 

Godzilla

Shadowrunner
Oh man, wenn ich das hier lese ärgere ich mich nur noch mehr, dass DHL mein Dead Space verschlampt hat und es deswegen erst nächste Woche kommt(hoffentlich).:heul:
 
M

Master Chief

Guest
Laut offiziellen Aussagen, soll die deutsche Fassung (nachdem sie der USK 3x vorgelegt wurde) tatsächlich komplett ungeschnitten erscheinen. So richtig glauben möchte ich das allerdings nicht, da der Gewaltgrad des Spiels stellenweise enorm ist und schon Games mit weitaus weniger Gore-Gehalt indiziert wurden. Da heißts abwarten...
 
M

Master Chief

Guest
Echt unglaublich :uglygaga:
Wenn sie das mit einer offiziellen Freigabe versehen, dann verstehe ich nicht, weshalb Games wie Rise of the Argonauts, Fallout 3 etc. der Schere zum Opfer fallen. Dann können sie ab jetzt alle Spiele mit expliziter Gewaltdarstellung freigeben. Da versteh einer die USK...
 

sanifox

Hydrantenlutscher a.D.
Bitte nicht falsch verstehen. Viele Publisher machen das schon von anfang an das die die Versionen schneiden statt sie mal von der USK prüfen zu lassen.

Jedoch hat mich es auch umgehauen wie brutal das doch wirklich ist. Und das wundert mich dann schon
 

Loomi82

High-Def Junkie
Spiel soeben auf der 360 Beendet.. im grunde ein guter HorrorShocker .. Doom meets Resident Evil meets Event Horizon. Viele schöne eklige Gegner, wenn auch der Endboss nur toll aussieht, aber können tut er leider nichts.

Spielzeit auf Mittel - 9std 12mins

Ein wenig kurz aber das is ja irgendwie immer so bei solchen Games.

Grafik und Sound sind wirklich atemberaubent .. die Story ist in Ordnung, wenn auch irgendwie nichts besonderres.

Würde dem Spiel eine 8.5/10 geben.
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Hab das Game am WE auf der PS3 Beendet und wurde alleine von der Grafik sehr überrascht. Zurzeit habe ich kein anderes Game gesehen, welches so eine atemberaubend Grafik bieten konnte. Die Story konnte überzeugen und sorgte zum Ende hin für einen kleinen WOW-Effekt. Die Gegner selber wurden sehr detailiert dargestellt und konnten in diverse Einzelteile zerlegt werden. Für ein einmaliges Durchspielen am WE ist "Dead Space" genau Richtig. Kaufen würde ich das Game jedoch nicht - Nicht für 60-70 Euro, da man bei einer Spielzeit von ca. 10std. nicht grade viel für sein Geld bekommt.

Empfehlenswert ist auch der Film "Dead Space: Downfall ", denn man sich am besten vor dem eigentlichen Game anschauen sollte!

Spielzeit auf Leicht - 12std 45min
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Hab das Game gestern mal angefangen und finds eigentlich ganz gut. Stimmung ist wie bei Event Horizon, Grafik ist gut (schicke Holo-Menüs) und die Reise durchs Schiff ist ziemlich spannend. Es sollte außerdem jedes Spiel so einen Knopf haben, der einen bei Druck den Weg zum Weiterkommen zeigt...

Was mich jedoch mal wieder stört ist, das die Gegner fast alle gleich aussehen (wie mich das nervt) und das es inhaltlich so kalt ist. Man hat null Bezug zu Isaac und die Story der anderen ist auch eher langweilig.

Man ist halt der stumme Jedi im leichten Bioshock Suit, der da rumtrampelt und das Ungeziefer vernichtet.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Muss sagen, mich stört am meisten das fehlende Interface. ich baue sowieso keinen Bezug zur Figur auf und Isaac ist so uninteressant wie Freeman aus HF. Die Grafik ist ok, wobei mir die Texturen teils zu schwamming sind (XBox360). Hab das Game selbst nicht, sondern bei nem Kumpel ne halbe h angedaddelt. Sound fand ich noch recht gut, so im großen und Ganzen passt es schon. Werds mir wohl auch zulegen.
 
Oben