Der "Ich suche einen bestimmten Comic"-Thread

Dr.Faustus

Active Member
Gibt es noch nicht und ist bestimmt hilfreich.

Und ich hoffe mir kann jemand helfen.
Ich habe vor 10 Jahren ungefähr, bei mir in der Stadtbibliothek immer Comics aus Entenhausen geliehen und gelesen. Einige davon würde ich jetzt gerne nochmal lesen und meiner Sammlung hinzufügen. Leider weiß ich nicht mehr welche es waren.
Ich kann mich daran erinnern, dass es meist so Abenteuergeschichten waren, hauptsächlich mit Dagobert und den Enkeln, weswegen ich auf Duck Tales schließen würde. Manchmal waren es auch Geschichten wie Dagobert an sein Reichtum gekommen ist, z.B. beim Goldrausch oder sowas. Außerdem meine ich, dass Carl Barks der Autor oder einer der Autoren war. Gefühlt waren das auch schon alte Geschichten, aus den 70ern vielleicht.
Ich erinnere mich noch an eine Geschichte schwach, wo sie in einem Wüstentempel waren und dort Rätsel gelöst haben und irgendwann von Räubern entführt wurden.

Ich hab auch schon in großen Buchläden geguckt, die haben von Barks immer nur so einen Sammelband, da kam mir aber nichts bekannt vor. Falls mir hier niemand helfen kann, ich bin nächsten Monat wieder in der Heimat und werde dann mal in die Bib gehen und danach Ausschau halten (hoffentlich sind die dann keinem Ausverkauf zum Opfer gefallen).

Danke schonmal!
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Es sind ziemlich sicher Geschichten von Carl Barks, der als erstes die großen Abenteuergeschichten geschrieben hat. Die sind aber eher aus den 40ern und 50ern, als aus den 70ern. Eine wirkliche Übersicht bei der riesigen Anzahl an Comics zu bekommen ist aber sicher schwierig. In den USA wurden und werden da aber tolle Sammelbände vom Verlag Fantagraphics veröffentlicht, vielleicht findest du ja da was.

Später fortgesetzt und mit vielen Verweisen auf das Bark'sche Werk hat das dann Don Rosa, der ebenfalls eine super ausführliche Biografie über Dagobert Duck als Comic (Heute würde man das wahrscheinlich schon "Graphic Novel" nennen) gemacht hat, heißt bei uns "Sein Leben, seine Milliarden," daher könnte vielleicht auch deine "Goldrausch"-Geschichte stammen.
 

Dr.Faustus

Active Member
Ohja. Die Nennung des Verlages ist ein guter Ansatz. Da erkenne ich zumindest einige Cover wieder.
Danke für die Hilfe!
 
Oben