Die besten Bücher und Autoren 2014

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Welcher Bücher haben euch in diesem Jahr am meisten gefallen? Die Bücher müssen nicht unbedingt in diesem Jahr erschienen sein; es geht um diejenigen, die ihr in diesem Jahr erstmals gelesen habt.
Und welche Autorinnen und Autoren haben euch in diesem Jahr begeistert?

Meine Lieblingsbücher dieses Jahres:

Horror
Will Elliott - Hölle
Wrath James White - Sein Schmerz
Wrath James White - Schänderblut
Wrath James White - Der Totenerwecker
Edward Lee - Der Höllenbote
Edward Lee - Golem
Joe R. Lansdale - Drive-In
Joe Hill - Black Box
Brett McBean - Buk und Jimmy ziehen nach Westen
Ramsey Campbell - Unter Einfluss
Stephen King - Doctor Sleep
Clive Barker - Fahr zur Hölle, Mister B.
Dan Simmons - Kraft des Bösen
James Herbert - Unheil
Richard Laymon - Licht aus!
Richard Laymon - Parasit

Science-Fiction
Dan Simmons - Hyperion & Das Ende von Hyperion

Fantasy
Neil Gaiman - Coraline
Terry Pratchett - Die Farben der Magie, Das Licht der Phantasie, Das Erbe des Zauberers, Der Zauberhut

Surrealistische Satire
Viktor Pelewin - Generation P
Viktor Pelewin - Das Leben der Insekten
Viktor Pelewin - Omon hinterm Mond
Viktor Pelewin - S.N.U.F.F.

Roman/Sonstiges
John Steinbeck - Jenseits von Eden
Donald Ray Pollock - Das Handwerk des Teufels
Joanne K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall
Greg F. Gifune - Sag Onkel
Cormac McCarthy - Ein Kind Gottes
Cormac McCarthy - Draußen im Dunkel
Michel Houellebecq - Elementarteilchen
Katherine Dunn - Binewskis
Albert Camus - Die Pest
Joe R. Lansdale - Ein feiner dunkler Riss
Joe R. Lansdale - Die Wälder am Fluss
Wrath James White - Yaccubs Fluch

Meine Lieblingsautoren dieses Jahres:

Joe R. Lansdale
Wrath James White
Viktor Pelewin
Cormac McCarthy
Michel Houellebecq
Edward Lee
Dan Simmons
Neil Gaiman
Terry Pratchett

Wie sieht es bei euch aus?
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
So viele wie du hier nur als Lieblingsbücher aufzählst, habe ich im ganzen Jahr nicht gelesen. :squint:

Trotzdem würde ich Carsick von John Waters als mein Lieblingsbuch 2014 nennen, gleichzeitig auch eine der gerade mal zwei Neuerscheinungen, die ich gelesen habe. Die andere war Ayoade on Ayoade von Richard Ayoade und das war zwar höchst amüsant, aber auch nicht der Oberknaller. Weitere Lieblinge aus anderen Jahrgängen: Crackpot: The Obsessions of John Waters von John Waters, Cat's Cradle von Kurt Vonnegut, The Curse of Lono von Hunter S. Thompson, Die Welt von Gestern von Stefan Zweig und Under Wildwood von Colin Meloy. Joa.
 

Member_2.0

New Member
Ich hab leider 2014 sehr wenig gelesen. Kann mich sicher auch nicht mehr an alles erinnern.

Meine Highlights waren Der Anschlag von Stephen King. Sehr genial.
Und Carol von Patricia Highmith :love: ...da kann ich die Verfilmung kaum abwarten...leider hat sich der Start jetzt
auf Januar 2016 verschoben :crying:

Noch zu erwähnen ist:

Shining von King
und die ersten beiden Teile der Maze Runner Trilogie (Teil 3 les ich grad)

Mehr fällt mir spontan nicht ein, was man als Highlight bezeichnen kann...sonst editier ich nochmal :wink:
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Ehrlich, ich dachte ich hätte irgendwie mehr in dem Jahr gelesen.... verdammt.
Immerhin könnte ich ne Top 3 machen! :ugly:

Da wären dann:
Stories of Ibis
Die Kurzgeschichtensammlung, verbunden durch einen Geschichten erzählenden Roboter. Einfach nur großartig!

M*A*S*H*
Bedrückender als Film und Serie, weitaus brutaler und schrecklicher. Da bekommen all die "lustigen" Momente, die die Jungs durchgemacht haben einen tief bitteren Beigeschmack...

Borderlands: The Fallen
War Murks.
 
Oben