Disney's Der König der Löwen [Kritik]

CC 2

Member
War auch mein erster Kinofilm, und hat mir grandios gefallen - allerdings ohne zu flennen. :nene:
War dann auch meine erste und fast einzige Videokassette.
Allerdings bestimmt seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen, muss ich echt mal wieder anschauen.
 
Eine Freundin und ich freuen uns schon wie blöd das er wieder ins Kino kommt, finde zwar auch hier das man sich das 3D sparen könnte aber egal, noch toller finde ich das wir auch die DVD wieder bekommen, denn die fehlt mir noch in meiner Disney DVD Sammlung und das muss dringend geändert werden.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ach, das 3D ist durchaus gut gemacht. Kann man mit leben, besonders wenn man sieht, was für 3D-Mist in anderen Film angeboten wird. Aber bei diesem Film sehe ich es einfach als notwendiges "Übel", den Film noch mal im Kino sehen zu dürfen.
 
Ja das ist es wohl und hier finde ich mich mal einfach damit ab und lass mich überraschen. Hab ihn zwar schonmal im Kino gesehen aber das ist schon so lange her von daher; Ich freu mich!
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Die 3D-BD ist heute bei mir angekommen. Wird direkt mal reingeschmissen, auch wenn ich ihn eh nicht komplett werde sehen können.
 

.adversus

Active Member
Ich komme auch gerade aus dem Kino - oh war das schön! (: Richtig tolles Feeling! Habe mir auch gleich mal die Diamond Edition BD und DVD bestellt.
Naja was soll ich sagen, ich habe keine Kritikpunkte. Es ist mein absoluter Lieblingsdisneyfilm. Nur der Ton im Kino war irgendwie etwas schwankend, komisch, aber whatever - ich war begeistert (:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Zurecht ein Klassiker. Seit sehr langer Zeit mal wieder gesehen und er ist immer noch toll.
Auch wenn man den mit "erwachsenen" Augen schon anders wahrnimmt.
Wie bei vielen Zeichentrickfilmen geht die Charakterentwicklung oder die Story-Entwicklung allgemein, einfach zu schell.
In meiner kindlichen Erinnerung ist z.B. der Part bei Timon und Pumba ein großer Bestandteil des Films. Klar, ist das auch ein wichtiger Teil aber das "älter-werden" Simbas inkl. Hakuna Matata bis zum wiedersehen mit Nala habe ich immer als großen Mittelteil im Kopf. Habe gerade mal nachgesehen: Es sind ca. 12 Minuten.
Das macht den Film nicht schlechter. Nur sieht man es heute mit anderen Augen. Es packt einen nicht mehr so.
Dennoch kann man weiterhin die schiere Erzählkraft dieser kindgerechten Hamlet Version spühren.
Zudem natürlich diese epische und zum Teil extrem chatchy Musik!

7,5/10
 
Oben