Disney's Der König der Löwen (Real-Remake) ~ Jon Favreau [Kritik]

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich habe bisher Jon Favreaus THE JUNGLE BOOK nicht gesehen, war das denn auch mehr nur ein fast 1:1 Remake des Zeichentrickfilms?

Manche Einstellungen sehen im Teaser ja schon opulent aus, aber eben nur weil sie auf dem Zeichentrickfilm basieren und dem Look, dann noch etwas mehr Dreck o.ä. mitgeben oder eine andere Farbgebung. Aber eben Einstellungen und Musik einfach zu kopieren, macht ja den Animationsfilm nur überflüssiger. THE LION KING ist, denke ich, bis heute noch beliebt und schätze ich funktioniert auch noch bei Jüngeren. War die 3-D Wiederaufführung nicht auch ein verhältnismäßiger großer Erfolg?
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
TheRealNeo schrieb:
Ich habe bisher Jon Favreaus THE JUNGLE BOOK nicht gesehen, war das denn auch mehr nur ein fast 1:1 Remake des Zeichentrickfilms?
Ja schon. Dschungelbuch war ganz nett, aber am Ende auch nicht viel mehr als eine Technikdemo, die man sich einmal anschaut und dann nie wieder (ganz im Gegensatz zum Original-Zeichentrickfilm). Der hier sieht ähnlich aus, also aufwändig gemacht, aber komplett ohne den Charakter und die Seele des Originals.
 

NewLex

Active Member
Ich bin ein riesen Fan des Originals, hab hier die BD und 3D-BD rumliegen. Für mich der beste Zeichentrickfilm von Disney.
Trotzdem finde ich den Trailer hier aber gut. Wenn die auch nur jede Szene 1 zu 1 nachstellen und es obligatorisch düsterer machen, dann find ich das schon OK. Für einmal Kino reichts mir. Aber ich denke ich werd mir später doch immer wieder den Original Zeichentrickfilm und nicht das "Real"-Remake in den Player schieben.
 

Rantman

Active Member
Meh, super unnötig. Wie auch schon bei der schöne und das Biest.
Der könig der löwen ist ein perfekter Zeichentrickfilm dessen Stil nicht altert und auch in 50 Jahren noch gut aussehen wird. 1 zu 1 remake totaler quatsch
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
takahara71 schrieb:
TheGreatGonzo schrieb:
komplett ohne den Charakter und die Seele des Originals
Respekt das du das an einem 90 sekündigen Filmschnipsel erkennst.
Das war bezogen auf die Ähnlichkeit zum Dschungelbuch, der ja vom gleichen Team und mit dem gleichen Stil kam. Aber ich finde auch schon im Teaser, dass die fotorealistischen CGI-Tiere nicht den Charakter haben, den die stilisierten Zeichnungen des Originals haben (Beim Dschungelbuch war das noch auffälliger).
 

Raphiw

Godfather of drool
Der Trailer hat mich aus den Socken gehauen. Ich war wieder ein Kind für ein paar Minuten. Kinosichtung um einfach wieder 7 Jahre alt zu sein. :bibber:
 

Batou9

Active Member
Und wieder wird es Disney gelingen, einen ihrer schönsten Klassiker, wegen der Umsatzzielsetzung und dem fehlendem Mut etwas neues zu wagen, zu entwerten.

Wer braucht so einen astrein aussehenden Schrott der das Original nur nachrendert und ihm einen mittlerweile x-fach genutzten, nicht kindgerechten, dunkleren Stil, verpasst?

Das Original (in 2D und auch 3D) sind an Faszination und Kindgerechtheit kaum zu überbieten. Disney vergisst, dass sein Zielpublikum noch gar nichts mit diesen mehr epischen und düsterern Stil anfangen kann. Für Kinder (4 und 6), das konnte ich heute morgen selbst testen, wirkt der Trailer bedrohlich und wenig faszinierend. Sie schauen weg. Und das trotz der Musik. Das ist viel zu gewaltig (weil real wirkend) für ein Kind, weshalb nur das Original durch seine einmalig verspielten Animationen einen so guten Spagat schafft.

Wo sind die neuen Einfälle?

Wann haut Disney mal wieder etwas neues raus, statt nur von Jahr zu Jahr die Umsatzziele mit wieder aufgewärmten Klassikern oder endlosen Fortsetzungen einverleibter Marken auszuweiten?
 
Also ich fand ja das Original immer viel zu sehr gehypt, hab den auch nie bis zum Ende geguckt und hatte bis jetzt auch nicht das verlangen den nochmal in Ruhe zu gucken....aber ist natürlich nur meine Meinung.
 

19polo86

New Member
Meine Ansicht: Besser gut kopiert, als schlecht neu gemacht. Also ich finde den First-Look des Remakes klasse, werde es mir auf jeden Fall mal anschauen
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Um mal wieder den verklärten Mantel der Nostalgie zu entfernen und auf Hintergründe aufmerksam zu machen, die einem als Kind vollkommen unbekannt und/oder egal waren oder sind: Aufgrund dessen, wie die Autorengilde (Gewerkschaft) in den USA tickt, ist es Disney möglich, seine Autoren über den Tisch zu ziehen. Ein Drehbuch für einen Animationsfilm wird von der Animationsgilde behandelt, also können die nicht eingreifen, wenn jetzt ein neuer """"Realfilm"""" (so formuliert und gemacht von den Rechtebesitzern) kommt, der quasi dasselbe Script benutzt. Auf Deutsch: Das Remake benutzt quasi komplett dasselbe Script wie der erste Animationsfilm damals. Aber die Autoren von damals, Irene Mecchi, Jonathan Roberts und Linda Wolverton*, werden für die erneute Nutzung ihres Werkes nicht bezahlt. Disney wird Hunderte Millionen mit diesem Film machen, ohne die Autoren zu entschädigen. (Und Jeff Nathanson wird für seinen kleinen Remix (geschätzt) des Originalscripts wohl dennoch fürstlich entlohnt.)

*inklusive "Story" Credits sieht das beim Lion King etwas unübersichtlich aus.

Und diese Autoren torpedieren gerade nicht ihre Karriere wie PotC Autor Terry Rossio, dem als Aladdin-Autor Ähnliches blüht.


TheGreatGonzo schrieb:
Aber ich finde auch schon im Teaser, dass die fotorealistischen CGI-Tiere nicht den Charakter haben, den die stilisierten Zeichnungen des Originals haben (Beim Dschungelbuch war das noch auffälliger).
Ja, diese fotorealistischen Tiere haben wenig bis gar keine Ausdruckskraft bzw. sind fast nicht von einander zu unterscheiden. Das war die größte Schwäche vom neuen Dschungelbuch, den ich aber grundsätzlich eher zu den besseren Disney Remakes zähle. Ich fand, dass sie die Handlung, die Figuren und die grundsätzliche Motivation gelungen forciert und erweitert haben. Die beliebige und dadurch undramatische Episodenhaftigkeit des Animationsoriginals hat mich immer etwas gestört bzw. gelangweilt. :shrug:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Joel.Barish schrieb:
BereitsGesehen PSA: Dies ist ein Animationsfilm. Ihn als Realfilm oder dergleichen zu bezeichnen führt zu öffentlicher Vierteilung und Kick. Nicht unbedingt in der Reihenfolge. :nene: :clap:
Also dieser REALFILM (denn er mag komplett animiert sein, ist aber auf Fotorealismus stilisiert und soll als solcher wahrgenommen werden)(was ist mit The Jungle Book und Life of Pi? Animationsfilme außer die Szenen mit Menschen? Ist das bei den SW Episoden nicht ebenso? Was ist wenn in einem der Avatar Filme kein einziger Mensch vorkommt. Animationsfilm?) ist natürlich ein Animationsfilm, der nur so tut, als wär er ein Realfilm. :shrug:

Die Umsetzung der bekannten Szene sieht echt nicht von schlechten Hyänen aus, das muss man schon lassen. Mir grauts aber noch vor den Sprechszenen der Tiere, vor Timon und Pumba in albern und vor der Stampedeszene. Wird die wie bei Abraham Lincoln Vampirjäger?

Fun Fact: im nächsten Jahr kommen gleich 3 dieser neuen Disney Realremakes. Dumbo, Simba und Aladdin.

Bitte 2020 noch mehr, damit wir ratzfatz alle durchhaben und wieder origineller weitermachen können.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Die Stampedeszene haben wir doch schon in gewisser Weise bei Jungle Book gesehen.

Ich finde das alles recht eindrucksvoll und finde es auch schön anzusehen. Mein Sohn, der das Original sehr mag und auch das Musical kennt, freut sich auch auf diese Verfilmung. Warum auch nicht? Wer nicht mag, macht nen Bogen drum, der Rest freut sich. Das Original bleibt davon unangetastet.
 

McKenzie

Unchained
Jay schrieb:
Also dieser REALFILM (denn er mag komplett animiert sein, ist aber auf Fotorealismus stilisiert und soll als solcher wahrgenommen werden)(was ist mit The Jungle Book und Life of Pi? Animationsfilme außer die Szenen mit Menschen? Ist das bei den SW Episoden nicht ebenso? Was ist wenn in einem der Avatar Filme kein einziger Mensch vorkommt. Animationsfilm?) ist natürlich ein Animationsfilm, der nur so tut, als wär er ein Realfilm.
Die hatten alle zumindest echte Menschen als Hauptdarsteller, somit war der Dreh- und Angelpunkt immer noch real. Und Lion King 2.0 mag als fotorealistisch wahrgenommen werden wollen, aber keiner außer vielleicht Ur-Omi hält die Viecher tatsächlich für real, so weit sind wir noch nicht :nene:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Jay schrieb:
Also dieser REALFILM (denn er mag komplett animiert sein, ist aber auf Fotorealismus stilisiert und soll als solcher wahrgenommen werden)
:blink:
:blink:
:blink:
Bitte was? Ich bin schockiert. Wie kann man ... wie kannst ausgerechnet du so einen Stuss ... uff.

Also erst einmal: Was Kenzie sagt. Ich würde nicht protestieren, wenn man "Dschungelbuch" oder auch "Avatar" als Animationsfilme bezeichnet. Aber die sind aus genannten Gründen in einem Grauzonenbereich. Sind die "Schlümpfe" Filme mit NPH Realfilm oder Animation? (Sie standen damals auf der Oscar Shortlist für Animationsfilme.) Schwierig, finde ich. Aber dieser Film? Dieser Film ist 100% Animation. Oder will man mir erzählen, dass sie ein paar Äste durch den Wald geworfen und gefilmt haben? Wie die Animation aussieht, ob vollkommen abstrakt oder eben fotorealistisch, spielt keine Rolle. Dieser Film ist komplett am Computer animiert. Animation von "animāre: zum Leben erwecken/beleben". Hier wurden Pixel/Polygone/Wasauchimmer zum Leben erweckt. Das ist (u.a.) gemeint, wenn wir von Animation in Filmen sprechen. Punkt. Aus.
 

McKenzie

Unchained
Das funktioniert wie erwartet so überhaupt gar nicht. Die naturalistischen Viecher haben viel zu wenig Ausdruckmöglichkeiten. Wo der Zeichentrick in der Animation aufregend bunt und lebendig war, sieht das hier schnarchig graubraun in graubraun aus, mit stocksteifen Tieren die in keinster Weise aussehen, als kämen die Stimmen aus deren Mündern. Sorry, ich mag Viecher sehr und weiß, dass sie im echten Leben auf ihre Weise sehr vielsagende Blicke und Laute von sich geben können, aber für sowas sind sie (bzw. deren Nachahmungen) einfach nicht geeignet.

Fazit: It's a No from me.
 

Driver

Well-Known Member
Shins schrieb:
Neuer Trailer!

Was meint ihr dazu? Scheint ja wirklich in Richtung 1:1 Umsetzung zu gehen....
Für mich fühlt sich das leb und lieblos an. Einfach seelenlos. Der Trailer hat mich nicht im geringsten berührt oder begeistert.

Typisches CGI Getöse. Das gibt mir irgendwie nichts.
 
Oben