Disney's Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (Frozen)

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
gimli schrieb:
News

Wenn man jetzt noch auf einen Untertitel verzichtet, bin ich zufrieden.
Es wäre aber auch zu schön gewesen...

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

q: spio.de

Was qualmen die eigentlich?
 

Grintolix

Well-Known Member
gimli schrieb:
Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
:blink: Aber mir eigentlich recht egal. Rapunzel - Neu verfönt war als Titel auch megablöd. Der Youtubelink zu dem Teaser (?) funktionierte kurz nach deinem Post schon nicht mehr. Gibt es das Material noch anderswo?
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Nein, das dürfte mittlerweile überall entfernt worden sein. Es war wohl ein Versehen, dass es von Disney Griechenland hochgeladen wurde. Es soll außerdem schon über ein Jahr alt gewesen sein und die Animation noch nicht final gewesen sein.
Bleibt zu hoffen, dass Disney mit "Monster Uni" im Juni endlich einen ersten Trailer veröffentlicht (wie bei Rapunzel und Ralph) und nicht bis "Planes" wartet.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Erste Bilder

Fein. Morgen soll dann auch ein erster Teaser erscheinen, wobei dieser angeblich nur von Sidekicks Olaf (Schneemann) und Sven (Rentier) handeln wird.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Passend zum heißesten Tag des Jahres hat Disney heute einen ersten Teaser für ihr diesjähriges Winterspektakel Die Eiskönigin - Völlig unverfroren veróffentlicht, der auf Hans Christian Andersens die Schneekönigin basiert und im November in die Kinos kommt.

Klick

Französischer Trailer

Trailer 2

Trailer 3
 

Grintolix

Well-Known Member
:thumbsup: Weiß zwar nicht, was das mit der Schneekönigin zu tun hat, naja ausser dem Schnee, aber gefallen hat's mir. Ob das Figuren oder schon eine Szenen aus dem Film sind?
Edit: Ah, sehe grad im Frozen Thread, dass sind snowman Olaf & Sven.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich finde es ganz witzig. Wird aber natürlich eh nicht im fertigen Film zu sehen sein. Mal schauen ob das restliche Marketing wieder, wie bei Rapunzel, ein völlig falsches Bild vom Film liefern wird. Deutscher Titel, Charakterdesign und der ziemlich eindeutigen Wiederverwendung von Pferd Maximus aus Rapunzel als Rentier hier sprechen ja schonmal dafür. Wird dann nur hoffentlich nicht ganz so behäbig wie Rapunzel.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Japanischer Trailer

Man versteht zwar nichts, aber man sieht die Hauptcharaktere und die Animation sieht wieder sehr, sehr gelungen aus. Einzig das Schneemonster finde ich noch etwas komisch.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Französisches Poster

Laut Jennifer Lee's Twitteraccount wird es den japanischen Trailer dann bald auch in französisch geben (für andere Länder ist er hingegen nicht geplant).
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Franz. Poster mit Elsa

Außerdem habe ich im Trailerthread jetzt auch den französischen Trailer verlinkt (Klick)

Da merkt man, dass die Franzosen Animation nicht automatisch in die Kinderecke schieben. Wir müssen ja leider wie die Amerikaner immer die Blödeltrailer erhalten (auch wenn der zur Eiskönigin nicht schlecht ist). Und die beiden Poster sind auch super.
 

Grintolix

Well-Known Member
Das sieht sehr gut aus. Obwohl da ausser dem Schnee nicht mehr recht viel von der Originalgeschichte drinn zu sein scheint. Aber ich finde es witzig und da ich Rapunzel & Ralph genial finde, freue ich mich auf den neuen Disney Animationsfilm.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Darf ich bedacht hm sagen? Das sieht mir... unterhaltsam aus, aber ich kann nicht behaupten, direkt hingerissen zu sein. Vielleicht liegt mein Eindruck an der Prinzessin, die ein bisschen sehr tolpatschig-niedlich erscheint, an dem Schneemann, der etwas unrund wirkt (...), oder an dem Schneemensch, der wie aus einem eher billigen Game ausschaut. Rapunzel wirkte frischer noch.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Also mir gefällt der Trailer. Letztendlich wird er aber genauso eine Mogelpackung sein, wie damals die Trailer zu Rapunzel, die ja auch eine ziemliche Marketingkatastrophe waren. Es wird ja beispielsweise komplett unterschlagen, dass der Film auch ein Musical sein wird und auch die Schwesterbeziehung, die ja angeblich einen deutlich höheren Anteil haben wird als die im Trailer angedeutete Liebesgeschichte, wird im Trailer fast komplett unterschlagen. Elsa ist in dem Trailer ja kaum existent, ähnlich wie damals auch Gothel, die man in den Trailern überhaupt nicht zu Gesicht bekam.
Stattdessen versucht man in den Trailern jetzt halt einen auf "Rapunzel und Eugene im Schnee" zu machen, aber ich denke, dass der fertige Film davon dann doch deutlich abweichen wird. Einzig bei den Sidekicks befürchte ich, dass diese nicht mit jenen aus Rapunzel mithalten können. Pascal und Maximus waren aber auch extrem gut. Der Schneemann befindet sich im Moment hingegen auf einem extrem schmalen Grad zwischen witzig und nervig und wieso Disney so sehr von ihm überzeugt sind, dass sie ihn so zentral ins Marketing rücken, muss man mir auch mal erklären.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Hab den Film heute in einer Preview gesehen. Musste mich dafür diesesmal mit der deutschen Synchro zufriedengeben. Aber wenigstens hat man diesesmal dem Promisprecher lediglich die Rolle des Sidekicks gegeben und in der geht Kerkeling auch wunderbar auf. Allgemein ist die Synchro in Ordnung, wenngleich ich hoffe, dass insbesondere die Songs im O-Ton noch mal etwas mehr an Dynamik gewinnen.
Der Film selbst erfüllt aber alles, was ich von einem klassischen Disneymärchen erwarte. Elsa und Anna sind zwei wundervolle Hauptfiguren und inhaltlich erzählt der Film eine herzerwärmende Geschichte zweier Schwestern. Gleichzeitig gibt es aber auch einiges an Humor, ohne dass dieser den ernsten Kern der Geschichte überschattet. Olaf hat sogar relativ wenig Screen-Time und ist nicht merklich öfter zu sehen als in den Trailern (es dauert eh eine Ewigkeit, eh man ihn überhaupt sieht).
Ansonsten sah der Film animationsmäßig wieder sehr schön aus und das Setting in einem Norwegen-inspirierten Märchenland gibt den Film auch seinen eigenen Touch. Besonders schön ist auch der Eispalast, den Elsa in dem vielleicht stärksten Moment des Films erbaut. Musikalisch war der Film zumindest in der deutschen Fassung etwas blass und einigen Songs fehlte es ein bisschen an der Dynamik. Mit "Lass jetzt los" ("Let it go") und "Das erste mal seit langem" ("For the first time in forever") hat man aber auch zwei sehr starke Lieder, die auch storytechnisch sehr gut in den Film eingebaut wurden.
Insgesamt bin ich aber sehr glücklich mit dem Film und er braucht sich vor anderen Filmen des Studios gewiss nicht zu verstecken. Da ich damals "Rapunzel" mit mehrmaligen Sehen auch immer mehr in mein Herz geschlossen habe, bin ich gespannt, wie es hier sein wird, aber im Moment würde ich ihn qualitätsmäßig auf ein ähnlich hohes Level stellen. Wobei der Film nicht einfach nur das Erfolgskonzept dieses Films kopiert hat, sondern auch viele Dinge anders macht und dadurch oftmals auch überraschen konnte. Der neue Mickey Maus - Kurzfilm war ebenfalls sehr unterhaltsam und hat dabei wunderbar mit den mittlerweile vorhandenen Techniken gespielt.

Nächsten Freitag folgt dann die Sichtung im O-Ton. Hat dann auch den Vorteil, dass dann deutlich weniger Kinder zugegen sind, die während des Films auf Toilette gehen können. Unglaublich, wie oft dies bei solch einem Film möglich sein kann. :ugly:

Nach dem Abspann gibt es wie bei Disney und Pixar mittlerweile üblich noch eine Zusatzszene.
 
Oben