Doom (2016 Reboot) + Doom Eternal

McKenzie

Unchained
Dann ist Doom 4 also tatsächlich ein Remake von Teil 1? Hm...okay, geht klar. Wird dann aber sicher actionlastiger und weniger Horror (wie es ja vor Jahren schon mal erwähnt wurde). Bisschen schade, weil ich 3 sehr mochte. Aber 1 u. 2 auch, also egal :biggrin:

Fand es bei 3 übrigens sehr spannend, dass man nicht Waffe und Taschenlampe gleichzeitig halten konnte, auch wenn viele meckern und es bei der Neuauflage leider geändert wurde (ein Grund warum ich die nicht gekauft hab).
 

Metroplex

Active Member
Wenn ich mich nicht irre kann man das bei der BFG Version auch wieder einschalten. Steht einem also frei ob man sich damit rumärgern will oder nicht =)
 

McKenzie

Unchained
Hm..ok. Dann bleibt nur die Frage, ob ich mir das auf der Ps3 antun will :biggrin: Also, vom Bildschirm und Surround her definitiv vorzuziehen, aber FPS auf der Konsole, meh. PC ist damals abgekackt als ich beim Spiel erst ca. bei 2/3 war, daher die Überlegung :squint:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
McKenzie schrieb:
Fand es bei 3 übrigens sehr spannend, dass man nicht Waffe und Taschenlampe gleichzeitig halten konnte, auch wenn viele meckern und es bei der Neuauflage leider geändert wurde (ein Grund warum ich die nicht gekauft hab).
Wieso war das je eine gute Idee? :ugly: Das ist fast so super wie Trespassers einarmige Frau.
 

McKenzie

Unchained
Es machte die Sache viel spannender. Seh ich was und dafür fehlen mir wertvolle Sekundenbruchteile während ich zur Waffe wechsle, oder muss das Mündungsfeuer reichen? :squint: Ich mochte es, dass man manchmal im Dunklen tappen muss, ist doch viel bedrohlicher. Gab ja auch ein Horror-Game (war es FEAR?), wo die Taschenlampen-Batterie immer nur eine gewisse Zeit anhielt, und sich dann wieder aufladen musste. Fand ich auch gut.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Also ich konnte mich bei den alten Doom Spielen auch ohne viel Dunkelheit teilweise schon ganz gut erschrecken.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
@Jay: Nr. 2 ist schon ziemlich dicht dran. :biggrin: Bei den älteren Teilen (1+2) gab es dazu noch dieses kratzende Geräusch, wenn eines der Monster (Imps) eine Attacke hinter einem gestartet hat. Da bin ich jedes Mal zusammen gezuckt. :squint:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Das ist hier ja momentan der reinste Nostalgie-Thread. :crying:

Nun denn: Mein erster PC:
CPU: 486 DX (40 MHz, später auf 100 (!) aufgerüstet)
Grafikkarte: Irgend so'n VESA Local Bus Ding, keine Ahnung was die genau konnte - war auf jeden Fall schneller als die damals üblichen ISA-Bus Karten (Voodoo kam erst Jahre später).
Arbeitsspeicher: 4 MB (?) - nicht ganz sicher, aber in der Ecke müsste das gewesen sein.
Festplatte: 40 MB - und das war groß.
Betriebssystem: MS-DOS 6.0, später 6.2
Allererstes Spiel auf dem Gerät: Doom (erster Teil, Shareware-Version) :squint:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
40 MB Festplatte :ugly:

Übrigens ihr Cacodämonen, auf der QuakeCon wurde hinter verschlossenen Türen Material vom Spiel gezeigt. Meisten Besucher fanden es ziemlich gut und bisher gibts noch keine Leaks der Präsentation.

Kurz danach wurde auch gesagt, dass es bis 2015 nichts fürs Web geben wird, keine Beta, Demo, kein Video, nicht mal Bilder. :check:
 

McKenzie

Unchained
Sieht schon spaßig aus, optisch halt mehr Doom 3, aber Action eher 1 u. 2. Die Kreaturen fand ich jetzt eher nicht so umwerfend.
 
Oben