Downton Abbey - Film

tramp87

New Member
Die Gerüchte gibt es schon, seit die Serie abgedreht wurde.
Über sechs Staffeln lang zeigte Downton Abbey den Weg der Aristokraten. Das Finale war sehr versöhnlich und sorgte dafür, dass es kaum eine große Chance auf eine siebte Staffel geben würde.

Jedoch ist eine Fortsetzung in Form eines Films nun offiziell bestätigt worden. Die Arbeiten am Drehbuch sind im Gange und ab 2018 sollen die Dreharbeiten beginnen. Ergo wird ein Film nicht vor 2019 in die Kinos kommen. Worum es gehen wird ist noch nicht sicher. Als Thema bietet sich vorallem der Black Friday 1929 an, als auch die Ereignisse, die den zweiten Weltkrieg hervorriefen.

Ich bin großer Fan der Serie und kenne kaum jemanden, dem sie nicht gefallen hat. Man muss nur den Mut haben, ihr eine Chance zu geben!

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/2641968/downton-abbey-movie-cast-release-date-filming/
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Fand die Serie ebenfalls sehr gut. Vor allem wegen der weit überwiegend sympathischen Charaktere.
Gegen einen Film hätte ich dementsprechend nichts einzuwenden. 1929 oder 1933 fänd ich jetzt auch recht interessant.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Downton Abbey ist eine britische Serie, die von 2010 bis 2015 lief und unzählige Preise und Nominierungen einfahren konntee. Im Mittelpunkt steht eine Aristokratenfamilie, die Anfang des 20. Jahrhunderts allerei Schicksalsschläge erlebt und mitbekommt. Mit dabei waren u.a. Dan Stevens, Maggie Smith und der Eragon Megastar Ed Speleers.

Brian Percival, der auch für die Serie gedreht hat, inszenierte den Film mit Downton Abbey Schöpfer Julian Fellows.

Trailer
 

Rhodoss

Well-Known Member
Die Serie durfte ich mit meiner Frau erleben und für rosamumde pilcher Verhältnisse war das schon extrem gut inszeniert. Das Teil werden aber wohl nur fans sehen
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Nie was von der Serie gesehen, aber soll ja nicht schlecht sein. Auch wenn ich immer DowntoWn Abbey lese.
 

NewLex

Well-Known Member
Nie was von der Serie gesehen, aber soll ja nicht schlecht sein. Auch wenn ich immer DowntoWn Abbey lese.
Oh mein Gott, ich hab die komplette Serie gesehen und ich hab bis jetzt auch immer DownTown Abbey gelesen und es auch so ausgesprochen :blink:
Also die Serie war wirklich erstklassig. Vor allem auch weil sie gute Laune verbreitete. Es gab zwar Tragödien, aber irgendwie endete fast jede Folge/Staffel positiv. Als Kontrast zu den ganzen "brutalen" Serien durchaus zu gebrauchen :thumbup: Den Film werde ich meine Frau auf alle Fälle auf BD holen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Vor der Serie ging's mir genauso, aber in der Serie hört man es doch ganz klar, dass es anders ausgesprochen wird.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ich musste gestern etwas schmunzeln, als ich im Netz gelesen habe, dass jemand den Film als "Endgame für Omas" bezeichnet hat. :biggrin:

Bin aber auch großer Fan der Serie und werde mir den Film spätestens im Heimkino auch zu Gemüte führen.
 

tramp87

New Member
Habe den Film im Kino gesichtet und muss sagen, dass es genau das ist, was ich erwartet / erhofft habe.
Es war wie eine lange Episode mit einer besonderen und abgeschlossenen Handlung.
Von der ersten Sekunde an ist das Downton Abbey Feeling sofort da und es macht einfach Spaß. Jeder Charakter wie ein alter Bekannter und alles sehr vertraut.

Ich würde fast sagen, der Film ist am besten zu gucken, wenn man die Serie vor mindestens einem Jahr beendet hat und ein wenig Zeit vergangen ist.

8/10 motorisierten Kutschen
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ja, solltest du. Und Revolvermann sollte sie weitergucken, falls er das nicht inzwischen getan hat.
 
Oben