Dragon Ball/Z/GT - Serie und Filme

odins_erbe

Active Member
Dragonball Super erzählt ja anscheinend die Geschichte aus "Battle of Gods" in gedehnter oder teilweiße auch anderer Form. Weiß jemand ob "Resurrection F" dies dann genauso macht, also die folgenden Episoden in Kurzform zeigt? Das find ich alles doch eher mäh. :mellow:
 

Die Eule

Active Member
Bevor Dragon Ball Super gestartet ist, wurde angekündigt, dass Battle of Gods und Resurrection F die ersten beiden Arcs darstellen. Danach folgt ein dritter, komplett neuer.
Welcher im 6. Universum spielen wird. Dort taucht dann Champa auf. Beerus in Fett mit einen weiblichen Whis. Gibt schon einige offizielle Bilder von ihm.

Finde ich bisher auch eher enttäuschend. Die bisherigen Episoden bestanden fast nur aus Filler und Episode 5 war furchtbar schlecht gezeichnet. Ich hoffe doch sehr, dass der Charakter aus meinen Spoiler nicht der Hauptbösewicht des 3. Arcs wird. Den fände ich nur langweilig und ich will neue Personen sehen.


Übrigens, am Freitag kommt Battle of Gods auf deutsch raus. :w00t:
 

Lunas

Active Member
Da ja Resurrection F gerade in den Kinos läuft, sind wir gestern mal rein gegangen. Was soweit ganz ok, aber ich glaub schön langsam werd ich dafür zu alt :crying:
 

Butch

Active Member
Ich könnte mir das heute auch nicht mehr angucken, mit 13 gabs für mich nichts cooleres aber heute is mir das zu albern. Vielleicht schau ich mir die neuen Folgen trotzdem mal an aber ich glaube nicht das mir das jetzt noch gefällt, kommt etwa 10 jahre zu spät...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Zu albern? Also als ich Dragon Ball und Dragon Ball Z vor 4, 5 Jahren geguckt habe, konnte ich wieder gut lachen. Und mein Bruder, der nochmal 7 Jahre älter ist als ich konnte bei Dragon Ball auch wieder sehr gut lachen.
 

Danny O

Active Member
Dragonball Z - Movie 15: Wiedergeburt Von 'F'


Naja habe etwas mehr erwartet ,besonders weil Freezer ja als der Gegner überhaupt gesehen wird .
Selbst das Ceel Tunier und der Fight mit Goku und Gohan wahr besser , oder eben der Kampf Goku vs Freezer auf Namek .

Zur Mitte oder eben wo der Kampf mit Goku und Freezer im gange ist, wusste man die Luft ist da schon raus! Freezer hat überhaupt keine Chance :facepalm:

Und sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen :attention:

Es gab nicht mal Lustige Perverse einlagen mit Muten Rochi :crying:


Mühe haben sie sich gegeben ja klar, aber wirklich bedrohlich sieht anders aus hatten wir schon besser gesehen.

6/10 Ball`s
 

Marcus Vinicius

Hakaishin
Broly goes Canon!

Fans von DB/Z/GT/Super muss er nicht mehr vorgestellt werden. Broly ist ein legendärer Super Saiyajin von denen nur einer alle eintausend Jahre geboren wird.
Bisher kam dieser nur in ein paar Filmen vor die kein Teil des Canon-Universums waren, aber das ändert sich jetzt.
Im Dezember diesen Jahres erscheint "Dragon Ball Super: Broly - The story of an unknown Saiyan", komplett mit neu erdachtem (und scheinbar weniger lächerlicherem) background und neuem animation style.

trailer eng dub
 

Die Eule

Active Member
Dragon Ball Super: Broly

Der Film lief ja jetzt in einigen deutschen Kinosälen. Ich war heute drin und kann den Hype und Erfolg nur bedingt nachvollziehen. 'Der Weg zur Macht' und 'Kampf der Götter' fand ich viel besser.
Der Film spielt nach den Ende von Dragon Ball Super und macht Broly Canon, wie es schon Marcus Vinicius erwähnte. Es geht darum, dass die Freezer-Armee mal wieder die Dragon Balls will (der Grund ist genial), zudem finden einige Armee-Angehörige auf einen Planeten Broly und dessen Vater. König Vegeta hatte einst Angst vor Broly und schickte diesen zum Sterben ins Exil. Papa Paragus folgte seinen Sohn. Broly wird mit Freuden in die Armee aufgenommen und auf Son-Goku und Vegeta gehetzt.

Der Anfang des Filmes ist großartig. Brolys Vorgeschichte und die Umsetzung von Dragon Ball Minus sind toll gemacht. Beides dürfte einigen aber nicht schmecken, vorallem Fans vom Bardock Spezial werden wohl den DB Minus Anteil hassen. Im Mittelteil kommen ein paar lockere und lustige Szenen, die ganz okay sind, aber auch schnell wieder in Vergessenheit geraden. Leider tauchen nur wenige Charas aus dem DB Universum auf. Und diese zeigen nicht mal sonderlich viel Persönlichkeit. Broly gefällt mir zwar besser, als im Original, hat aber immer noch die Ausstrahlung eines Steines. Vegeta ist ein noch größerer Softie, als in DB Super, was ihn aber auch gleichzeitig reifer macht. Son-Goku ist zum Glück nicht mehr so dumm, wie zu Super Zeiten. Am Schluss kommt es wie erwartet zum großen Endkampf. Man hatte ja extra einen vereinfachten Zeichenstil verwendet, damit die Kämpfe dynamischer dargestellt werden können. Das bringt aber auch nicht viel, wenn das Bild mit Lichteffekten vollgespamt wird und man eine ungüngstige Farbauswahl trifft. Am schlimmsten ist aber, dass man stellenweise dieses gottbeschissene GCI verwendet. Das reisst einen komplett raus und man hat das Gefühl von einen DB Spiel die Gameplay-Szenen zu sehen.
Wie Wiedergeburt von F ist auch Broly ein richtiger Hirnraus Action Film. Kampf der Götter hatte da mehr Herz. Würde man Fanliebling Broly durch jemand anderes ersetzen, hätte der Film bestimmt nicht so Kasse gemacht.

Auch wenn ich den Film jetzt eher schlecht gemacht habe, wurde ich dennoch gut unterhalten. Aber qualitativ reicht es nicht an Kampf der Götter, oder die letzten drei One Piece Filme ran.
 
Oben