Event Horizon - Am Rande des Universums

Beckham23

Well-Known Member
An Rahl
Doch, bin mir ziemlich sicher, daß die Rettungsleute real waren. Lediglich die eine Frau hatte in der Szene eine Vision von S. Neill. Das sollte zeigen, daß das Böse noch an Bord ist.

An Jack
Diese Szene ist ksekunden vorm Schluß. Sie ist aber nur einen Vision von der einen Frau. Denn S. Neill ist ja mit L. Fishburne ins andere Universum gezogen wurden.

Habe ich doch oben schon mal erwähnt...

Becks
 

M4v3r1cK

New Member
Ich habe den Film vor einiger Zeit auch mal wieder gesehen. Ist für mich nach wie vor der einzig gute Film von Paul WS Anderson.

Trotzdem ist der Film auch nicht ganz perfekt. Die Sache mit "liberate me" ist mir etwas zu aufgesetzt. Ein Highlight sind die tollen NASA-Leute die diese Aufzeichnung gefiltert haben, aber nicht wissen das es Latein ist (natürlich findet sich ein Crewmitglied das stattdessen versucht das ganze "frei" zu übersetzten :rolleyes: ). Das eine oder andere Horrorfilmklischee wird auch bemüht, trotzdem ist es alles in allem ein guter Film für mich.

7/10 rausgerissene Augen

PS: Ich frage mich wie Paule das geschaft hat:
"Viele Szenen mussten geschnitten werden um eine NC-17 Freigabe, die große Einschränkungen in der Kinoauswertung mit sich gebracht hätte, zu verhindern. Viele dieser geschnittenen Szenen sind vernichtet worden."
 

Deathrider

The Dude
Original von M4v3r1cK
PS: Ich frage mich wie Paule das geschaft hat:
"Viele Szenen mussten geschnitten werden um eine NC-17 Freigabe, die große Einschränkungen in der Kinoauswertung mit sich gebracht hätte, zu verhindern. Viele dieser geschnittenen Szenen sind vernichtet worden."
Quelle?
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
W'ürde mich auch interessieren. Ist dennoch immer noch einer der gruseligsten und besten Sci-Fi Filme überhaupt
 
B

batgadget

Guest
hier mal aus einer Filmstartskritik:


Legendär geworden sind die žzensierten Höllenvisionen des Films. Über Jahre hielten sich hartnäckige Gerüchte, eines Tag werde die ursprüngliche, angeblich unvorstellbar brutale Fassung veröffentlicht. Was war geschehen? Angeheizt wurden die Mutmaßungen durch einen Bericht der auf Horror spezialisierten Fachzeitschrift žFangoria, die blutige Bilder eines bestialischen Bacchanals präsentierte, die so definitiv nicht in der Kinofassung zu sehen waren. Angeblich wurden 40 Minuten herausgeschnitten, wobei der Großteil aus Handlungsszenen bestand und eben nicht nur aus Gewalt, was aber oft unter den Tisch fiel; dennoch wurde diese Szenen sehnsüchtig erwartet und diskutiert, wie alles, was auch nur ansatzweise den Ansatz des Anrüchigen oder Verbotenen besitzt. Schließlich verkündete sogar der Regisseur, er werde sich bemühen, die aussortierten Sequenzen wieder einzufügen, woraus jedoch nichts wurde. Mittlerweile hat sich alles aufgeklärt. Bei einer ersten Testvorführung fiel das unter enormem Zeitdruck entstandene Ergebnis völlig durch, so dass das Studio eine massive Kürzung durchsetzte, zumal den žsuits, wie die Verantwortlichen in den oberen Etagen Hollywoods gemeinhin genannt werden, die überharten Gewaltakte sowieso übel aufstießen. Da es im Jahre 1997 noch nicht gang und gäbe war, deleted scenes für eine bevorstehende Veröffentlichung auf dem Heimkino-Markt zu archivieren, wurde besagtes Material in der ganzen Welt verstreut. Zwar konnte man zwar u.a. in einer transylvanischen Salzgrube (!) fündig werden, die Wiederherstellung der ersten Schnittfassung ist allerdings vollkommen unmöglich, viele Filmrollen sind schlicht unbrauchbar oder unauffindbar.
 

M4v3r1cK

New Member
@bati: Das mit der transylvanischen Salzgrube ist ja nurnoch genial :omg:

Trotzdem wundert es mich, ich dachte es währe normal zu archivieren, sonst wären ja auch Director's Cuts wie die von Blade Runner oder Alien kaum möglich oder? (und die Filme sind ja noch viel älter)
 

Deathrider

The Dude
Original von M4v3r1cK
ich dachte es währe normal zu archivieren, sonst wären ja auch Director's Cuts wie die von Blade Runner oder Alien kaum möglich oder? (und die Filme sind ja noch viel älter)
Dachte ich auch. Hat bestimmt einfach jemand die Filmrollen geklaut, oder sowas...

Trotzdem, auch wenn sich diese Sache wohl als zumindest im Ansatz als wahr herausgestellt hat, sollte man Wikipedia nicht so ohne Weiteres blind vertrauen.
 

M4v3r1cK

New Member
Original von Deathrider
Trotzdem, auch wenn sich diese Sache wohl als zumindest im Ansatz als wahr herausgestellt hat, sollte man Wikipedia nicht so ohne Weiteres blind vertrauen.
Also ich hatte das auch früher schon bei anderen Quellen gelesen und wieder vergessen. Aber wenn ich zu nem Film, den ich nichtmehr ganz frisch in Erinnerung habe, eine Kritik schreibe (und auch einzelne Details kritisiere) schaue ich meist nochmal bei Wiki rein um sicherzugehen das ich keinen Müll schreibe.:les:

Dabei habe ich dann die Sache mit den Szenen wieder gelesen und eben auch von dort zitiert. Aber es war jetzt wie gesagt nicht total blind, ich wusste das schon davor aus anderen Quellen.
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Also das ist ja alles echt extrem abgefahren! :uglygaga: Also kommt keine Neuauflage wie bei South Park in der sechsten Staffel von Lucas und Spielberg, den daran mußte ich denken, :omg:
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Das mit den geschnittenen Szenen die verloren gegangen sind stimmt wirklich. Jedenfalls erfährt man es beim Audiokommentar von Paul W.S. Anderson.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Original von Solid FoX
Das mit den geschnittenen Szenen die verloren gegangen sind stimmt wirklich. Jedenfalls erfährt man es beim Audiokommentar von Paul W.S. Anderson.
Stimmt. Und ich habe auch schon mal von der transylvanischen Salzgrube gehört. Ich hab meiner Frau vor ein paar Jahren mal den DC in der wundervollen grünen Box geschenkt. Da wird auch über die Salzgrube berichtet und darüber, das viele Szenen verloren sind. Aber wie schon mal weiter oben geschrieben, sind es überwiegend Handlungs- und Manschaftsszenen.
 

Lacrizera

New Member
war auch enttäuscht da ich glaub ich zu hohe erwartungen hatte da er ja wirklich teils in den himmel gelobt wird.....gut gemachter film der keine wirklichen schwächen aufweißt aber auch nicht mit den klassikern ganz mithalten kann find ich.

aber 7 von 10 sind drin
 

Mestizo

Got Balls of Steel
@Lacrizera
Welche Klassiker meinst du genau? Und 7 ist doch noch vollkommen in Ordnung.

Als ich den Film damals im Kino gesehen habe, ohne zu wissen, was mich erwartet, war ich ziemlich geflasht. Wenn ich mir den Streifen heute anehen würde, würde er mich wohl auch nicht vom Hocker hauen.
 

Cinefreak

New Member
ich fand den ganz gut. Die Handschrift von Lawrence Gordon (Produzent von Stirb langsam 2 meine ich) kann man gut erkennen und das Ding war recht spannend. :wink:
 

Lacrizera

New Member
ich denke damals wäre es auch was komplett anderes gewesen da gebe ich dir absolut recht und kino ist auch wieder was anderes.

klassiker wären für mich persönlich zum beispiel sunshine der mich ne ganze ecke mehr vom hocker reißt...odr die allatmosphäre der alienfilme.

mir fehlte so der letzte schliff was die roheit angeht oder nen schauspieler den ich besser als gut finde auch wenn sam neil toll ist
 
Oben