Fast and Furious 9: Die Fast & Furious Saga

Gray_Fox

Well-Known Member
Irgendwie habe ich diese Enthüllung (um Dom) bereits geahnt..
Kurz davor habe ich mir noch gesagt "ist bestimmt" und so was es auch.
Nur die am Ende des Trailers hätte man noch geheim halten sollen.

Und Tyrese Charakter geht mir schon im Trailer wieder auf den Sack und muss echt nicht mehr sein.

Ansonsten hat man wieder ordentlich auf die K gehauen und schon im Trailer so viele übertriebene Dinge gezeigt, die heutzutage selbst in Videospielen nicht mehr vorkommen würden.
 

Noermel

Well-Known Member
Soll man am Ende also wirklich glaube dass das Auto anhand des Seils nochmal Schwung nimmt um den Gleiter/Flugzeug noch hinter her zu fliegen.



Physiklehrer werden den lieben...und Han ist auch wieder mit dabei...:shrug:

Dann muss Shaw ja keiner mehr böse sein :w00t: Nur wie lange wusste man das eig schon ?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Es ist noch nicht mal einfach die physikalische Übertriebenheit. Ich musste den ganzen Trailer über lachen.
Es ist dieses unendliche "Family" Gelaber. Es ist dieses Testosteron Gehabe, in diesen infantilen Szenarios.
Diese Dramatik, das John Cena der Bruder von Dom ist.:biggrin: Als würde sich bei Marvel der 2. Cap Film weiterhin komplett ernst nehmen, nur mit dem Unterschied, dass Hulk Hogan den Winter Soldier spielt. Einfach so unpassend absurd und doch passend für diese Filmreihe.
Es ist die Tatsache, dass man anscheinend seit spätestens Teil 5 keine Actionszenen mehr ohne cartoonige Elemente aufzulösen weiß.
Dann wurde so viel an Han's Tod rumgeschraubt um verschiedenen Charakteren Motivation zu verleihen, um Filme zu verbinden und Dramatik zu erzeugen. Der Tod bedeutete innerhalb dieses Over-the-Top Universums zumindest ein bisschen, gerade in den letzten Teilen und jetzt kommt der Typ da an, als ob die Macher aus dem Off rufen würden "Hahaha, man,uns ist alles scheißegal. Wir spielen hier nur mit unseren Actionfiguren."
Was auch natürlich auf gewisse Art und Weise den Reiz ausmacht. Deswegen aber trotzdem blödsinnig bleibt.
Es ist der grummelnde Diesel, John Cena - Meisterdieb und der Titel.
Man muss den Fast Filmen zumindest zugute halten, dass sie ohne diese närrische Dumpfheit wahrscheinlich völlig belanglos wären. Ansehen werde ich den sicher mal aber nicht im Kino.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hat der Tod wirklich was bedeutet? Habe ich nie so erfunden, so gefühlt schnell wie Jason Stathams Figur ein Teil der 'Family' wurde.
Und John Cena ist eben darstellerisch eine Katastrophe, aber welchen Anspruch will man da auch stellen?

DIe überdrehte Action haben sie eben nach Teil 5 zu ihrem Markenzeichen gemacht und treiben das eben immer weiter. Bodenständigkeit kann man da nicht mehr erwarten.
 
Oben