Fast & Furious 10 Teil 1

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Den achten Teil (immer noch unfassbar) der Fast & Furious-Reihe dreht gerade F. Gary Gray und folgt damit auf Fast 7-Regisseur James Wan. Wer Teil 9 drehen soll ist ungewiss, aber für den aktuell als letzen Teil der Hauptstory geplanten (Spin-offs sind ja bereits geplant) Fast & Furious 10 will Vin Diesel unbedingt Serien-Retter Justin Lin wieder hinter das Steuer setzen. Dort saß er ja von Teil 3 bis 6, und damit auch beim Serien-Highlight Fast Five.

Diesel: "I'm going to bring him back. Whenever we had a day off - even on Thanksgiving, his favorite holiday - it was Justin and me working on how far we could take it. Success comes from ten years of that mentality."

Lin: "Vin says you finish what you started, and he's very persuasive."
http://www.darkhorizons.com/news/43123/diesel-wants-justin-lin-back-for-fast-10

Und nach Lins Kommentar dazu, ist Diesel sehr überzeugend. Könnte also klappen.

Wollt ihr denn Lin fürs Finale zurück?
 

Rebell

New Member
Sehr sehr sehr gerne. Einen schönen Abschluss des Franchises finde ich.

Familie wird in der Serie groß geschrieben. :thumbsup:
 

Driver

Well-Known Member
Auf jedenfall, imo hat er neben dem ersten Teil den Besten(FF5) abgeliefert was aber wohl auch am starken Script, dem Cast sowie der tollen Aktion gelegen hat.

Aber mal schaun wie sich so die anderen Regisseure schlagen. Eigentlich ist mir seit Teil 7 das Ganze zu sehr abgehoben. Klar es war schon immer überdreht aber in Teil 7 wurde es nur noch albern.

Ich hoffe Teil 8 wird wieder etwas bodenständiger aber das ist wohl Wunschdenken.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Vin Diesel hätte gerne Teil 10 in zwei Parts veröffentlicht.

“The universe is so robust and so rich with talent and rich with story that, on one level, it’s totally feasible to have spinoffs, and I think that’s something that is inevitable. Universal deserves it because of how much they’ve invested in this little saga, and it’d be good to give back to Universal. And for the fans, should Fast 10 parts one and two be the conclusion, it would be nice for this world to continue for generations to come.”

Quelle
 

Gray_Fox

Well-Known Member
o rich with talent and rich with story
:clap:

Wäre nicht das erste Mal, dass die Studios und Produzenten Serien "künstlich" verlängern und den letzten Teil aufsplitten.
Bei großen Sagen durchaus noch nachvollziehbar (Harry Potter), aber bei der Fast Reihe eher nicht.
Da ist ja fast alles egal. Bösewichter werden plötzlich die Guten, Tote kehren zurück und die Geschichten eh.
So was wie Tokyo Drift wirkt ja schon eher wie eine Art Spin Off und auch die alten Teile sind soo weit ab von den heutigen Filmen, dass die eigentlich eigene Filme in einem anderen Universum wären.

Aber gut, wenn unterhaltend ist es egal.
Hat er mal vom Ende nach 10 Filmen gesprochen und will nun noch irgend einen elften Teil?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Wenn der Herr Cruise zumindest ein paar echte Stunts zurück in die Reihe bringen würde, wäre das sicher eine Aufwertung. Aber sind wie ehrlich: richtig gut würden die Dinger dadurch wohl auch nicht mehr werden.
Würde sogar eher vermuten, dass Cruise einfach eingegliedert werden würde und die Reihe ihrem derzeitigen Stil treu bleibt.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Irgendwie will er mir nicht so recht reinpassen. Da würde es mich mehr freuen, wenn er anderen Projekten nachgehen würde.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Vielleicht liegt es ja an mir, aber bevor ich jetzt zu dem Gerücht an sich was sage, wird er doch nicht für FatF, sondern für einen Hobbs & Shaw 2 angekündigt, oder sehe ich das falsch?

Apparently, the plan is for him to show up in the closing moments of Hobbs & Shaw 2 as a set-up for future appearances.

Klar, das schließt natürlich nicht aus, dass er auch in der Original-Reihe auftreten könnte. Aber in der Vorbereitung sind sie bei FatF 10 (BTW:Warum denn Teil 1 hier im Threadtitel. Stand meins Wissens ist das doch nur ein Wunsch von Diesel. Oder wurde das mittlerweile irgendwo bestätigt?) sicherlich weiter, als bei Hobbs & Shaw 2, wo jetzt gerade einmal angekündigt wurde, dass er in der Entwicklung sei. Wie soll das dann also passen?

Aber davon ab: Ich halte das für eines dieser typischen Gerüchte der Seite, hilft der REihe aber natürlich während der Krise im Gespräch zu bleiben.
Warum sollte Cruise das denn machen? Geld? Ich denke, dieser Aspekt wird es alleine nicht richten. Die Qualität der Reihe? Wohl nicht. Die Zusammenarbeit mit Diesel? Wieso, der bekommt doch neben der Reihe nichts auf die Kette. Braucht er eine Art Comeback? Mit M:I 7+8 sowie Top Gun 2 in der Pipeline? Kaum.
Mir fällt beim besten Willen kein Grund ein, warum er sich hinter (!) Diesel ins zweite Glied ei9ner Reihe einreihen soll, die niemand mehr ernst nimmt.
Aber dass das Studio nach einem namhaften Schauspieler sucht, um die Reihe aufzuwerten, kann ich nachvollziehen. Diesel beweist ja immer wieder, dass er kein Publikumsmagnet ist, und mit dem Abgang von Johnson fehlt natürlich ein Fan-Liebling.
Aber Cruise? Ich lege mich mal fest: Nö.
 

Etom

Well-Known Member
Unabhängig davon, dass es unwahrscheinlich und nur ein Gerücht ist, ich brauche ihn persönlich nicht in der der Reihe.
Denke auch nicht, dass er sich den Alpha Tieren Diesel und Johnson unterordnen könnte.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Mir fällt beim besten Willen kein Grund ein
Spaß an der Reihe?
Der Mann hat genug Geld und Filme gemacht und müsste nichts mehr tun.
Dennoch bricht der sich Beine (ein Bein..) und macht viele Stunts weiterhin selbst.

Wenn ich es richtig gelesen habe, will aber auch aktuell nur Universal ihn.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Spaß an einer Reihe, die niemand mehr ernst nimmt und die genau das Gegenteil dessen ist, was er in den letzten macht? Wo soll dieser Spaß herkommen? Und warum sollte er sich dafür hinter einer Nullnummer wie Diesel einreihen?
Falls er sich irgendwo positiv zu FatF geäußert hat, sähe das anders aus, dann irre ich mich in ihm und gut ist. Ansonsten sehr ich da keinen Grund, warum er sich das antun sollte.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich kann es mir auch kaum vorstellen, da er eigentlich immer und in den letzten Jahren besonders, wenn er bei einem Projekt involviert ist, versucht darin voll aufzugehen und sich einzubringen.
Ausnahmen sind da vielleicht dann so Spaßrollen wie in ROCK OF AGES oder TROPIC THUNDER. Und die sind von 2012 bzw. 2008.
Jetzt könnte man das auch als eine Spaßrolle sehen und hätte wer vor ein paar Jahren Helen Mirren erwartet?
Aber ich bin bei dem Gerücht auch erstmal eher skeptisch.

Würde es generell auch begrüßen, wenn Tom Cruise vielleicht auch nochmal neben seinen Actionrollen im Drama-Bereich fordert. Aber vielleicht kommt das womöglich ohnehin irgendwann, wenn der Körper nicht mehr ganz so kann. Zu wünschen ist ihm aber weiterhin eine gute Fitness.
 
Oben