Freitag, der 13. Teile: Pamela, Jason, Maske, Feldman, Roy, Zombie-Jason, Telekinese, Manhattan, Höl

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hier kann ich ja ein bisschen was dazu schreiben. Rückblick:

Freitag I - 6/10
Freitag II - 5/10
Freitag III - 3/10

Vorgestern IV und V gesehen, gestern V und VI.

Freitag IV ist im Grunde wie der dritte, das heißt völliger Kappes. Bevor ich noch weiter aushole - ich liebe diese Filme und seh sie immer wieder gern, aber sie sind halt Kappes - vor allem der vierte ist totaler Blödsinn, was Logik und Contuinity betrifft. Da ist zb dieser Camper, der der Bruder eines ermordeten Mädchens aus einem der vorherigen Teile ist. Er trifft dieses Mädchen, ihre Mutter und ihren kleinen Bruder und fragt sie, ob sie ganz allein dort leben würden. Nachher kommt raus, dass er aus Rachegründen da ist und Jason jagen wollte. Es macht aber keinen Sinn, dass er den ausgelieferten Mädchen nicht erzählt, dass ein geistesgestörter Massenmörder herumläuft :ugly: (Vier ist übrigens auch der Teil mit den meisten nackten Jugendlichen, in einer Szene gibts sogar ein Massen-Nacktbaden / Skinny Dipping)

Oder später - er hört etwas rascheln und geht mit einem Messer los. Er kommt zurück und sieht, dass jemand sein Gewehr zerbrochen hat. A welcher Vollidiot würde in so einer Situation nachts irgendwo allein im Wald campen? B wenn er den Killer vermutet, wieso lässt er das gottverdammte Gewehr liegen und nimmt ein Messer?

Oder auch andere Sachen. Jason tötet jemanden in einem Keller und rennt dann hinter den Flüchtenden hinterher, u.a. vorbei an einer Leiche. Im anderen Haus verriegeln die Flüchtenden ihre Tür und plötzlich kommt die Leiche durchs Fenster geflogen. Nicht die, die genau in der Nähe lag - nein, die aus dem Keller. Jason ist also extra wieder bis in den Keller gelaufen, um diese eine Leiche aufzugabeln. Überhaupt muss man mal drauf achten - in eigentlich jedem Film schmeißt Jason sich oder jemand anderes durch ein Fenster :ugly: und keine Chance, dass Corey diese monströsen Masken selber hergestellt hat. No fucking way. Aber dafür ist das Ende so richtig uagh. Jedenfalls glaubt man dann nicht mehr, dass Jason nochmal aufsteht. Wieso auch, ist ja schließlich THE FINAL CHAPTER.

3/10 (maue Regie, viel zu hell, schlechte Darsteller (gott sind die Hillbillies schlecht))

Oh crap. A NEW BEGINNING. A New Beginning referenziert lustigerweise Halloween 2 (Johns, nicht Robs) und 4, da Jason hier in einem Krankenhaus landet, Krankenschwestern meuchelt und die Hauptfigur nicht nur Hallus von dem Killer hat, sondern am Ende auch droht, der nächste zu werden. Ich glaub 5 ist der Teil, der von allem am planlosesten ist. Der neue Jason (ist ja nicht der echte, nur ein Nachahmer) mordet vollkommen willkürlich und ziellos irgendwelche Leute, die alle irgendwie in der Nähe sind aber nix groß miteinander zu tun haben. Es macht auch überhaupt keinen Sinn, da sich der Fake Jason rächen will. Die einzige Person aber, an der er sich rächen sollte, lebt am Ende noch, da sie direkt am Anfang des Films festgenommen und wegen Mordes verurteilt wird. Wenn, hätte Fake Jason also ins Gefängnis einbrechen müssen. Jason goes to Prison. Die Hauptfigur könnte hier auch kaum unsympathischer sein, da der Typ fast nicht spricht und andauernd psychopathisch ausbricht und Leute per Supplex umwirft. :ugly: (nein, Fake Jason nicht)

3/10

Dann wär da noch VI, wieder mit echtem Jason. Jason ist zurück und da der Film mit einem Gunbarrell Opening anfängt :uglygaga: kann und soll man den nicht ernst nehmen. Fan-Liebling Kane Hodder spielt Jason hier zum ersten Mal und das sogar halb witzig. Jason kriegt jede Menge lustige Gesten (Schlafsack!) und scheint sich in einer Tour zu denken :facepalm: diese Jugendlichen. Wie auch im vierten Film wird auch hier wieder klar, dass Jason sich teleportieren kann und wie Nightcrawler andauernd hin und her springt, um allen einen Schritt voraus zu sein. Was am Ende keinen Sinn macht? Jason stapft erst stumpf in einen See und läuft unter Wasser, anstatt zu schwimmen - wohl, weil er nicht atmen muss. Dann wird er mit unter Wasser angekettet und kriegt auf einmal Luftprobleme (wtf). Kleiner Insider-Geek: in eine der Waldhütten ist ein Mädchen, das Albträume hat und davon spricht, dass ein Killer droht, sie alle umzubringen. Wie heißt die kleine? Nancy.

5/10

Nun VII, Freunde der Sonne, ist quasi Jason VS. Carrie, da Jason hier auf ein Madl trifft, die Kraft ihrer Gedanken Dinge durch die Gegend werfen kann. Die Story ist zwar vollkommen konfus (ein Psychologe will bloß ihre Kräfte studieren und sie nicht heilen), aber das Element der Telekinese macht vor allem den recht langen Schlußkampf zwischen beiden originell und unterhaltsam. Hodder sieht hier wie ein Pfannkuchengesicht aus und es ist teils ablenkend, dass Jason irgendwie zwei Kauleisten hat, bzw eine sehr versetzte. Dieser Monsterlook gefiel mir irgendwie nicht. Gut, er sah schon in IV aus wie menschliches Playdo, aber immer noch wie Retard Jason. Hier sieht er aus wie Jeff, Jasons dämonischer Okkultbruder.

4/10

Bis jetzt also:

- 6/10
Part II - 5/10
Part III D - 3/10
Part IV: The Final Chapter - 3/10
Part V: A New Beginning - 3/10
Part VI: Jason Lives - 5/10
Part VII: The New Blood - 4/10
 

j.@.c.K

Liza Saturday
dem allem kann ich fast bedenkenlos zustimmen, lediglich die ersten drei würde ich höher bewerten. Die gefallen mir durch die bank sehr gut
 
M

Master Chief

Guest
Also ich mag die alle und habe sie alle :super: Wobei ich sagen muss, dass ich wohl mal eine weitere Sichtung ansetzen sollte, da mir "Nightmare" heutzutage so garnicht mehr gefallen will. Wobei: Ich war immer ein Jason-Fanboy- von daher wirds wohl noch passen :ugly:
 

DiMaggio

Active Member
Besonders gern mag ich die Filme nicht, ich halte sie für höchstens mittelmäßig, da mir die Darsteller aller Teile zu blöd sind, außerdem gibt es zu wenig Spannung für einen Horrorfilm, ist halt eigentlich alles nur auf die Kill's ausgelegt, was mir definitiv zu wenig ist.

Aber ich halte Jason für den coolsten aller berühmten Horrorfilm-Killer, da mir sein auftreten mit der Machete und Maske außerordentlich gut gefällt, außerdem gefällt mir seine Kaltschnäuzigkeit, da wird nicht lange gefackelt oder blöd um den heißen Brei geredet. Daher würde ich mir wünschen, das Jason mal in einem Film mit ernstzunehmenden Schauspielern mitspielt, außerdem das Drehbuch nicht so geschrieben ist, als ob es irgendein bekiffter getan hätte, sondern mit mehr Substanz und ein paar Überraschungen. Ob das funktionieren würde weiß ich nicht, darauf wäre ich jedoch sehr gespannt.

Der einzige Teil, der mir etwas mehr gefällt als alle anderen, ist "Jason lebt", den habe ich auch auf DVD. Der tolle Soundtrack von Alice Cooper ist hier aber auch mitentscheidend, da er mir den Film vergnüglichler als die restlichen Teile macht.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Könnte dieser Thread jetzt nicht wieder in den "normalen" Bereich verschoben werden?
Hatte heute morgen schon einmal danach gesucht und dann verwundert festgestellt, dass er in den Mod-Bereich verlegt wurde...
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Jain. Oder? Jason goes to Hell und Jason X sind ja noch auf dem Index.

Titel anpassen in alle Freitage außer X und goes to Hell? :biggrin:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Aber da gibt es doch sicher gekürzte Fassungen, die nicht auf dem Index stehen, oder? Ist doch bei anderen Threads zu Horror-Reihen auch so, wenn ich nicht irre (da steht dann was von "gekürzte Fassung" im Threadtitel).
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Zu kaufen scheint es keine Cut Version zu geben. Zumindest nichts gefunden.
Das setzen wir dann einfach auf die Ignorierliste. :biggrin:
Oder wir machen einfach das, was du vorhin vorgeschlagen hast und beschränken uns auf Teil 1-8 - aber schon schade, dass es keinen allgemeinen Thread zur Reihe gibt.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Absolut.
Index. Bin jedesmal wieder erstaunt, dass es das immer noch gibt. Das ist mal richtig schade. Einstampfen!
So für "normalen Kram" zumindest. :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Joa aber wir sollten den Thread hier durchforsten und ggfs Links zu Kaufmöglichkeiten entfernen, falls irgendwo angegeben.

Mailo hat sowas früher immer sehr sehr gern gemacht.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Durchgeforstet und keine Kauflinks gefunden. Gab ein paar andere Links, aber funktionieren wohl nicht mehr, weil die jeweiligen Seiten nicht mehr existieren.

Edit: Die Cyper Pirates werden ab und zu erwähnt - aber ohne Link.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Okay, zum Überblick:

Teil 1: Freitag der 13. ist seit letzten Sommer nicht mehr länger indiziert und frei ab 18
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12325

Teil 2: Freitag der 13. – Jason kehrt zurück ist seit 2009 nicht mehr indiziert und frei ab 16
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1620

Teil 3: Und wieder ist Freitag der 13. ist seit 2016 nicht mehr beschlagnahmt und frei ab 16
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10728

Teil 4: Freitag der 13. - Das letzte Kapitel ist seit 2017 nicht mehr beschlagnahmt und nun frei ab 18
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11871

Teil 5: Freitag der 13. - Ein neuer Anfang ist seit 2009 nicht mehr indiziert und frei ab 16
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1657

Teil 6. Freitag der 13. - Jason lebt! ist seit 2009 nicht mehr indiziert und frei ab 18
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1673

Teil 7: Freitag der 13. - Jason im Blutrausch ist seit 2009 nicht mehr indiziert und frei ab 18
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1650

Teil 8: Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan ist seit 2009 nicht mehr indiziert und frei ab 16
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1648

Teil 9: Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung ist weiterhin indiziert
Wir meinen hier natürlich in allen Beiträgen die gekürzte TV Fassung, die 2015 auf Kabel 1 lief.

Teil 10: Jason X ist weiterhin indiziert... jedenfalls als DVD. Laut ofdb ist die Blu-ray nicht indiziert (???)
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=10525&vid=69305
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=10525&vid=431721
Wir meinen hier natürlich in allen Beiträgen die gekürzte TV Fassung, die 2007 auf Premiere lief.

25 Jahre nach einer Indizierung verfällt diese, dann kann neu geprüft werden.
Jason goes to Hell wurde zuletzt 2007 indiziert, also wäre das dann 2032 der Fall.
Jason X wurde anscheinend im Jahr 2004 indiziert. Also wäre das dann 2029 der Fall.
Kann sich aber noch ändern, sollten die jeweiligen Labels (k.a. wem die beiden Filme gerade gehören) vor Gericht gehen und mit Ausnahmeverfahren eine Neuprüfung verlangen. Teil 8 wurde ja auch scho 2009 gestrichen, obwohl die 25 Jahre erst später ausgelaufen wären.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Da es hier in Deustchland so schnell sowieso nichts wird und ich mir auch ungern zig überteuerte Mediabooks hole, sollen die für den englischen Markt mal bitte eine neue Blu Ray Box rausbringen. Auf die deutsche Synchro kann ich verzichten aber ich möchte keine DVD's und hunderte Euro für die vergriffene Tin-Box möchte ich auch nicht zahlen.
 

Puni

Active Member
Mal 'ne kurze Frage an die Kenner: War Teil 5 oder Teil 6 der mit dem ungewöhnlichen, kräftigen Colorgrading, der aus der Reihe (jedenfalls bis Teil 8) schon ein wenig herausgestochen hat?

Der Thread erinnert mich an eine kleine Anekdote von früher: als ich mir die Filme mit ca. 15 importiert habe und natürlich IMMENSE Erwartungen (besonders an die beschlagnahmten 3+4) hatte, die natürlich null erfüllt werden konnten, bin ich eines Nachts, als ich mir Teil 2 angeguckt habe, doch tatsächlich eingeschlafen (passiert mir bei Filmen eigentlich nie). Bin dann genau bei der Szene im Heuschuppen aufgewacht, in der Kartoffelsack-Jason sein Opfer angeiert, und hab mich sowas von eingepisst. :biggrin: Als ich den Film dann aber am nächsten Tag komplett gesehen hab, war die Euphorie natürlich wieder verschwunden. :hae:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Kartoffelsack Jason hat so ein hübsches Gesicht :biggrin:

Hat eigentlich wer am Freitag einen Freitag geschaut, wies sein sollte?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hat eigentlich jemand gestern tagentsprechend einen der Jasons geschaut? :biggrin:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Nach ewigen Jahren eben mal wieder Teil 1 geschaut.
Gibt mittlerweile so ziemlich alle Teile bei prime video zu leihen.

Der hat natürlich einfach diese Atmosphäre, mit dem Camp am See und den Wald. Das hat einfach was von Jugend und Sommer. Zudem gibt es am Ende gleich zwei Twists, die zur damaligen Zeit ihre Wirkung sicher nicht verfehlt haben. Das, zusammen mit den zum Teil recht blutigen Kills und natürlich "Boobies", hat auf jeden Fall einen hohen Reiz bei jungen Leuten. Die Zerstörung der hübschen Jugend und generell der Einfall des Grauens in die heile Welt, sind natürlich sowieso Grundthemen des Horrors.
Vielleicht war es der richtige Film zum richtigen Zeitpunkt und einfach das Zusammenspiel all dieser Sachen, die "Freitag der 13." zu einem so bekannten Klassiker machen und 10. Fortsetzungen, ein Remake, eine Fernsehserie und diverse Videospiele nach sich zogen.
Denn obwohl der durchaus sein Qualitäten hat, ist der unübersehbar Low Budget, hat eine Menge unfreiwilligen Humor und die Dialoge sind zum schreien bescheuert.
Ich mag den Film und so alte Slasher generell gern. Von der Qualität des ersten Nightmare on Elm Street, des Chainsaw Massacre oder gar des ersten Halloween ist der Meilenweit entfernt. Selbst der erste Chucky ist besser.
 
Oben