Freitag, der 13te: wie viele Teile habt ihr?

Q-Euter

Well-Known Member
Ist die Erstauflage oder ? Würd die gerne haben wollen, aber wenn ich bei Filmundo sehe, was die kosten soll, kommen mir die Tränen. :angry:
 

Danny O

Well-Known Member
Q-Euter schrieb:
Ist die Erstauflage oder ? Würd die gerne haben wollen, aber wenn ich bei Filmundo sehe, was die kosten soll, kommen mir die Tränen. :angry:


hab damals 120 ausgegeben , weil damals einige Teile in Deutschland noch indiziert wahren. Und manche DvDs eben Teurer wahren.

Und ob das die erst Auflage keine Ahnung, wollte die einfach Unbedingt haben =D


Hab auch noch ein Echtes Requisit von Freddy, einen Echten also wirklich echten Handschuh der aus Teil 4.

Ähnlich wie der :

Freddy Glove


Edel Stahl Klauen 13 cm Lang böse Spitz damals 150 gezahlt, von dem der die machte gibt es 7 stück (mit Unterschrift im Handschuh hab die 4/7) :thumbsup:
 

Cartman

Well-Known Member
Die Edition ist soweit ich weiß uncut und Teil 2-4 sogar in UHD. Aber ohne Gewähr.
Würde ich mir kaufen für den tollen Preis, wenn ich die Filme nicht schon als Stream hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Puni

Well-Known Member
Überhaupt keinen und das bleibt auch so! Hab die Reihe mal an einem WE mit Mr. Smith komplett gesehen, weil ich sie ihm vor ein paar Jahren für nen Zehner das Stück aus Wien mitgebracht habe.

Mal abwarten, vielleicht wird das Remake ja auch besser als das angestaubte Original, wie bei Halloween der wohl langweiligsten Horrorreihe aller Zeiten!

NO WAY!
@Mr.Anderson

Siehst du das eigentlich alles immer noch so? :biggrin:

Ich hatte als Jugendlicher mal alle auf DVD, von denen ich aber alle bis auf die ersten Vier und den sechsten Teil wieder verkauft habe.
 

Mr.Anderson

Kleriker
@Puni

Witzig. Bin vor ein paar Minuten hier in den Thread gestolpert, habe takahara71s Antwort gelesen und wollte schon "ich auch" schreiben, als mir der Gedanke kam doch mal nachzusehen, ob ich dazu schon mal was geschrieben habe. Ich blättere wieder zurück und lese den gleichen Text nochmal. Witzig.

Ja, ich sehe das noch immer so. Freitag der 13. habe ich komplett einmal gesehen, unter Halbzwang. Das 2009er Remake hat es für mich übrigens nicht rausgerissen. Auch nur einmal gesehen.

Bei Halloween hat sich tatsächlich etwas verändert. Ich finde das Remake mittlerweile nicht mehr gut. Das kann am beschissenen 2. Teil liegen, aber warum auch immer, ich hatte seit meinem Text von 2014 nicht einmal den Drang den Film noch einmal zu sehen. Was die neue Halloween Trilogie betrifft. Den ersten habe ich gesehen und als nichts bedonderes empfunden. Den zweiten und den dritten werde ich mit ziemlicher Sicherheit niemals sehen. Da das Remake für mich nun auch "hin" ist, hat die Reihe für mich überhaupt keinen Wert mehr.

Ist ja eigentlich traurig, dass man als Horrorfan zwei der langlebigsten Horror-Reihen nicht mag, aber hey wenigstens liebe ich Freddy und Jigsaw! :thumbsup:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ich habe vor einigen Monaten aufgrund nur bruchstückhafter Erinnerungen aus der Kindheit und Jugend mal ganz unregelmäßig angefangen die Reihe zu schauen und hab zuletzt vor einigen Wochen Teil 6 gesehen.
Ich muss sagen bisher hatte ich echt meinen Spaß damit. Gerade weil die so käsig sind und immer dieses sommerliche Feriengefühl versprühen, kann man die total gut wegsnacken.
Da braucht man nicht für in Stimmung sein, die sind alle recht kurz und so unverholen repetitiv dass man die dummen Dialoge und gory kills so richtig abfeiern kann.
Natürlich gibt es Höhen und Tiefen in der Reihe aber da die ohnehin kaum Ansprüche stellen, bügelt die 80s Nostalgie das schon glatt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cartman

Well-Known Member
Ja, die sind Müll. Den 5. habe ich gar nicht gekauft und Jason goes to hell auch nicht, weil es den auch nicht Unrated als Stream gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Bei mir ist Jason X ja das non-plus-ultra der Reihe. Damals in Köln auf dem FFF im Kino gesichtet und schlicht begeistert gewesen. Ja, war mein erster "Freitag" im Kino und eine absolut coole Erfahrung. Schon allein deshalb, weil unsereins und Freunde die Tickets hatten, vorher einen anderen Film sichteten und anschließend zurück ins Foyer des Kinos gingen, um kurz nachzufragen, ob wir nicht einfach im Saal sitzenbleiben könnten. Die Antwort vom Typen, der die Tickets kontrolliert hat: "Jungs, geht wieder in den Saal. Seht ihr die Menschenmeute da draußen? Hier ist gerade die Hölle los. Viel Spaß beim Film!". Good Memories.

@topic: Habe mir damals die australische DVD-Box gegönnt, als ich urlaubstechnisch vor Ort war. Teil 1-8 uncut. Teil 9 gehörte separat in die Sammlung (wenngleich ich den nicht mochte), ebenso wie Jason X und später "Freddy vs. Jason" (ebenfalls im Kino beim FFF gesichtet). Die späteren Remakes haben mich nie sonderlich interessiert, da war irgendwie der Flair weg. Aber für Jason X würde ich jederzeit eine Lanze brechen, weil der eben komplett auf das gesetzt hat, was die "guten" Teile damals ausgemacht hat.
 

jimbo

ehemals jak12345
Hab Jason X vor 10 Jahren oder noch länger gesehen. Hab mich weggeschmissen vor Lachen.
Hab den Anfang von Jason 1 gesehen. Der war nicht schlecht. Aber ich bin nicht so ein eingefleischter Horrorfilmfan, daher hab ich auch immer noch nicht alle Filme der Freddy Box gesehen. Bin bei Teil 3 oder 4.

Fun Fact: Meine Vater wollte mich zu einem Zeitpunkt mal Frederick taufen. Dann wäre mein Spitzname jetzt wohl Freddy und ich würde in schwarzrot gestreiften Klamotten rumrennen.
Zum Glück ist es ein Mike geworden.
 

jimbo

ehemals jak12345
Oder Mike Myers.

Ich hab immer mal Zeiten in denen ich antworte ,wenn jemand nach meinem Namen fragt, dass ich Mike heiße und so geschrieben werde wie der Boxer der seinem Gegner das Ohr abgebissen hat. Aber leider kennen immer mehr junge Menschen die Geschichte nicht mehr. :sad:

Auch wenn Mike Tyson jetzt Tauben züchtet, der hat eine menge in seinem Leben verbrochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.PeterVenkman

Well-Known Member
Das ist leider mit sehr vielen Geschichten so.

Zur Reihe: Ich kann micht @Revolvermann bedenkenlos anschließen. Da gibt es für mich wenig auf und ab in der Reihe. Das ist durchweg amüsante und entspannte Kost. Jason X ist im Prinzip die konsequente Weiterführung des Nonsens :biggrin:. Die Arten und Weisen wie Jason immer wieder stirbt bzw. zurückkehrt sind grandios. Jason X ist natürlich da nochmal drüber aber es ist der 10. Teil, hey, das ist völlig okay ihn da auch mal ins Weltall zu schießen :biggrin:.

Das Ende von Jason X rundet die Reihe auch unfassbar gut ab.
 
Oben