Fußballthread (Bundesliga, EM 2021)

Bandi

New Member
Der geht sicher nach England :wink:

Von Frankfurt nach Stuttgart wechseln wäre so wenn ich 10 Euro gegen zwei 5er tausche :ugly:

Ich hoffe heuer verabschieden sich Bremen, Stuttgart und der HSV in Richtung Liga 2 - wird echt einmal Zeit das die BL ordentlich umgekrempelt wird und so Mannschaften wie Augsburg haben es verdient oben zu bleiben, die begeistern einfach und diese Chaosklubs sollen endlich mal zu sich selbst finden und das geht am besten in Liga 2.

Freiburg darf ausserdem nicht absteigen, die Doppelbelastung war halt einfach zu groß dazu sind wichtige Spieler gegangen. Die kämpfen wenigstens, auch für die Braunschweiger habe ich noch die Hoffung nicht gänzlich verloren :bibber:
 

Schneebauer

Targaryen
Bremen muss nich sein. Ich kann zwar den Dutt nicht leiden, und von Eichin bin ich auch nicht überzeugt, aber da ist bei weitem nicht so viel Chaos wie bei diesem HSV. Der ganze Vorstand gehört auf die Strasse gesetzt. Ohne Abfindung. Für Braunschweig wirds Höllenschwer und ich bezweifle dass die sich halten können. Stuttgarttut zwar gut daran, Schneider nicht sofort abzuschießen, aber wie lange kann man das noch verantworten? Wobei, wer das Frankfurtspiel gesehen hat, weiß, dass da die Spieler einfach einen Großteil der Schuld tragen. Sowas lustloses sieht man derzeit nur bei Schalke...
 

Schneebauer

Targaryen
Selten so ein chaotisches Spiel wie gestern gesehen. Die erste HZ war gewohnt souverän. Viel Ballbesitz, Offensivpressing und den Ball sicher laufen lassen. Nur vors Tor hats zu selten geführt. Arsenal stand extrem tief und hat immer irgendwo ein Bein, oder den Kopf dazwischen bekommen. Da hätten wir eigentlich die Führung schon verdient gehabt.

Die 2. HZ ging dann etwas unsicher weiter. Arsenal offensiver, weiter vorne gepresst und somit den ein oder anderen Fehler erzwungen. Das 1:0 war so gesehen die logische Konsequenz, weil sich hinten mehr Räume ergeben haben. Ribery lässt den Verteiger aber auch sehr frech stehen.

Die eigentliche Grütze des Spiels ging dann mit dem Ausgleich los. Wie der Schiri das weiterlaufen lassen kann, ist mir ein Rätsel. Wenn man aus vollem Lauf, so einen Rempler/Schubster von hinten bekommt, ist es klar dass man ins straucheln kommt. Ganz klar einen Vorteil verschafft - unfair und somit Foul zu pfeifen. Sonst wird jedes Halten, Zupfen und Aufstützen des Stürmers gepfiffen (auch in England). Dass der Lehmann Versager das mit "englischer Härte" verteidigen will, setzt ihn für mich auf eine Inkompetenzstufe mit Reif. Aber ab dann war die komplette Schirileistung ein Graus. Keine Linie. Für beide Seiten extrem dumm gepfiffen. Auch den Elfer geben nur sehr wenige, sehr kleinliche Schiris - grade wenn ein Robben so theatralisch fällt.

Egal. Weiter. In den letzten 20 Minuten ging auf beiden Seiten die Kraft etwas aus.
 

squizo

Zillion Dollar Sadist
Wegen sowas kann ich einfach kein Bayernfan sein. Auch nicht als Münchner.

Er: also ka ganz enrlich

Er: bayern haette beide spiele 8:0 gewonnen wenn sie bock gehabt haetten
Ich: Denk ich jetzt nicht

Er: das ist so absurd so zu tun als haette arsenal auch nur den leichtesten hauch einer chance gehabt

Er: bayern hat grstern vll mit 60% gespielt

Er: ich finds auch net schoen weil das nicht dr fussball ist den ich mag

Er: aber das muss man schon einsehen
Ich: Dann sollten sie bei stärkeren Gegner vllt mit 62% spielen sonst fallen sie gewaltig auf die schnauze . Und ich würds ihnen und den fans gönnen.

Er: bayern ist da nicht wie barca die koennen jederzeit aufdrehen

Er: Siehe wolfsburg

Er: naja ka ich rede grsd nicht aus fansicht

Er: sondern als objektiver beobachter

Er: mit erfolg kommt halt viel neid das ist normal

Er: davon lass ich mich in meiner bewertung nicht irritieren

Ich: Nja. Das war schon sehr Bayernfan :biggrin:.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Hmm wenn das schon Bayern Fans auf FB als ihr Statiús posten . Wobei die Person es mit nem Augenzwinckern meint

In drei Spielen drei Gegentore und jetzt auch noch ein Unentschieden:
Ich erkläre die Trainerfrage beim FC Bayern für eröffnet
 

Joker1986

0711er
squizo schrieb:
Wegen sowas kann ich einfach kein Bayernfan sein. Auch nicht als Münchner.

Er: also ka ganz enrlich

Er: bayern haette beide spiele 8:0 gewonnen wenn sie bock gehabt haetten
Ich: Denk ich jetzt nicht

Er: das ist so absurd so zu tun als haette arsenal auch nur den leichtesten hauch einer chance gehabt

Er: bayern hat grstern vll mit 60% gespielt

Er: ich finds auch net schoen weil das nicht dr fussball ist den ich mag

Er: aber das muss man schon einsehen
Ich: Dann sollten sie bei stärkeren Gegner vllt mit 62% spielen sonst fallen sie gewaltig auf die schnauze . Und ich würds ihnen und den fans gönnen.

Er: bayern ist da nicht wie barca die koennen jederzeit aufdrehen

Er: Siehe wolfsburg

Er: naja ka ich rede grsd nicht aus fansicht

Er: sondern als objektiver beobachter

Er: mit erfolg kommt halt viel neid das ist normal

Er: davon lass ich mich in meiner bewertung nicht irritieren

Ich: Nja. Das war schon sehr Bayernfan :biggrin:.


Muss über solche Bayernkunden noch geredet werden? Von denen kenne ich genug. Wahrscheinlich noch nicht einmal im Schlauchboot gewesen und die Mannschaft unterstützt, aber reden wie der Uli persönlich.
 

nebomb

Well-Known Member
Vereine wie PSG dürfen für meinen Geschmack garnet in der CL starten... das is dort ja schlimmer als Real, Chelsea oder Co.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Ein hartes aber nichts desto trotz gerechtes Urteil! Trotzdem wird die Verteidigung wohl in Revision gehen...

Hoeneß hat sich selbstverständlich sehr um den deutschen Fußball und den Profisport allgemein verdient gemacht, war gemeinnützig tätig und ist als äusserst gönnerhaft bekannt, allerdings muss auch er sich an geltendes Recht halten und für seine Taten gerade stehen, genauso wie jeder andere, deutsche Staatsbürger auch.
 

Member_2.0

New Member
Die milden Tagen von Hoeness dürften in meinen Augen gar nichts zählen.
Ich finde das Urteil vollkommen in Ordnung.
Jemand der sein Leben lang Ehrenamtlich tätig war, kann auch keine mildernden Umstände
erwarten. Und von seinen zig Mille ein paar zu spenden ist nun auch keine große Tat.
Ich spende jeden Monat vergleichsweise das selbe.

Kann auch nicht verstehen, dass soviele Fans hinter ihm stehen.
Wenn Watzke das machen würde, wäre er für mich gestorben.
Sowas schadet dem Verein, dem Staat, jedem Bürger... :thumbdown:
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Member_2.0 schrieb:
Die milden Tagen Taten von Hoeness dürften in meinen Augen gar nichts zählen.
Ich finde das Urteil vollkommen in Ordnung.
Jemand der sein Leben lang Ehrenamtlich tätig war, kann auch keine mildernden Umstände
erwarten.

Haben sie auch nicht, mal davon abgesehen habe ich nichts anderes geschrieben... :nene: :biggrin:
 

Member_2.0

New Member
Dr.WalterJenning schrieb:
Member_2.0 schrieb:
Die milden Tagen Taten von Hoeness dürften in meinen Augen gar nichts zählen.
Ich finde das Urteil vollkommen in Ordnung.
Jemand der sein Leben lang Ehrenamtlich tätig war, kann auch keine mildernden Umstände
erwarten.

Haben sie auch nicht, mal davon abgesehen habe ich nichts anderes geschrieben... :nene: :biggrin:

Also in diesem Forum ist eines sehr auffällig: Jeder fühlt sich immer sofort angesprochen, auch wenn keine Namen verwendet wurden :ugly:
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Member_2.0 schrieb:
Also in diesem Forum ist eines sehr auffällig: Jeder fühlt sich immer sofort angesprochen, auch wenn keine Namen verwendet wurden :ugly:

Was in diesem speziellen Fall wohl daran liegt, dass du dich offensichtlich auf meinen Vor-Post beziehst! :wink: Und ich bin definitiv kein Bayern-Fan, mein Herz schlägt schwarz-gelb! :cursing: :biggrin:
 

Member_2.0

New Member
Dr.WalterJenning schrieb:
Member_2.0 schrieb:
Also in diesem Forum ist eines sehr auffällig: Jeder fühlt sich immer sofort angesprochen, auch wenn keine Namen verwendet wurden :ugly:

Was in diesem speziellen Fall wohl daran liegt, dass du dich offensichtlich auf meinen Vor-Post beziehst! :wink: Und ich bin definitiv kein Bayern-Fan, mein Herz schlägt schwarz-gelb! :cursing: :biggrin:

Du warst mein Vorschreiber, dass stimmt. Aber ich bezog mich ganz allgemein auf die Meinungen der vielen Fans (und nicht Fans) die ich so gehört habe heute... :smile:
 

Slevin

New Member
Member_2.0 schrieb:
Kann auch nicht verstehen, dass soviele Fans hinter ihm stehen.
Wenn Watzke das machen würde, wäre er für mich gestorben.
Sowas schadet dem Verein, dem Staat, jedem Bürger... :thumbdown:
"FC Bayern, Stern des Südens,
du wirst niemals untergehn,
weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zueinander stehn"
 

Member_2.0

New Member
Ein Topspieler wie Robben wird, weil er einen 11er verschießt, monatelang ausgepfiffen, aber hinter Hoeneß wird
gestanden. Das soll mal einer verstehen :wacko:
 
Oben