Game of Thrones (Serie) - Staffel 1-7 (Staffel 8 hat einen eigenen Thread)

fNx

Well-Known Member
S07xE02

Fängt wieder langsam an, nimmt dann aber doch relativ schnell fahrt auf. Man scheint in der Folge ein paar neue Umschnitte auszuprobieren, indem man einen closeup auf etwas macht und dann beim wegzoomen in der zweiten Szene landet. Natürlich passiert das wieder einmal bei ekligem Herumstochern in einer Wunde --> Essen.

Die Folge startet mit mehreren Szenen über Daneris, die sie weiter in die Richtung einer knallharten, aber noch mit weichem Kern regierenden Queen bringt. Der erste Kriegsrat mit Daneris, Olanna Tyrell, den Dornischen und den Graufreuds, in welchem der Plan Tyrions präsentiert wird, wie man in Westeros vorgehen will.

Etwas überraschend gibt es dann eine sehr ausführliche Darstellung, wie Grey Worm und Misshandei zu dem kommen, worüber beide schon seit Staffeln nachdenken.
Eine kurze Szene in Kings Landing zeigt dass Cersei und Jamie ein paar Verbündete sammeln, wobei Haus Tarly mit Sicherheit das mächtigste ist, sodass Samwells Vater direkt ein hoher Posten angeboten wird. Cerseis Master ist weiter umtriebig und bastelt an Waffen, mit denen man den Drachen beikommen kann.

Ansonsten gibt es diverse Wiedersehen in der Folge. Arya trifft direkt 2 alte Weggefährten und bekommt darüber auch die Info, wie es aktuell im Norden aussieht. Zuerst trifft Sie Hotpie, welcher Ihr steckt das die Boltons Geschichte sind, und dann auf dem Weg in den Norden Nymeria, ihren alten Schattenwolf.

Zum Abschluss gibt es das schon zu erwartende Wiedersehen zwischen Euron und Asha,

Battlespoiler
mit erwartbaren Ausgang. Da letztere auch gerade die Sandvipern und Ellaria dabei haben, geht es mit einem klaren 2:0 für Team Cersei in die nächste Woche.
 

nachoz

New Member
Måbruk schrieb:
nachoz schrieb:
Und so wie uns diese brutale Welt präsentiert wird, ist es einfach nur logisch das jeder ins Gras beissen kann.
Bei Joffrey und Ramsay fehlt mir einfach eine nachvollziehbare Begründung, wieso diese Charaktere so extrem sind, wie sie dargestellt werden. Vielleicht kommt das in den Büchern besser rüber, in der Serie fehlt mir hier die Nachvollziehbarkeit.

Wieso fällt dir das so schwer?

Joffrey ist einfach ein grausames Kind, was seine Grenzen immer weiter und weiter sprengt. Kinder können nun mal grausam sein. Und bei solch einem Elternpaar nicht ganz ungewöhnlich wenn man auf andere nur herab blickt und arrogant und grausam ist.

Ramsey kämpft sein leben lang damit ein Bastard zu sein. Wurde immer mies und herablassend behandelt (Von seinem Vater). So hatte es zumindest den Eindruck. Das dadurch ein Psychopath und Sadist entsteht ist so abwegig nicht :smile:

Hattest du auch Probleme mit dem TDK Joker?
Welche Anhaltspunkte gibt es da? Oder ist es da egal, weil halt Joker? :tongue:
 

Lunas

Well-Known Member
S7XE02

Jede Folge ein Genuß :love:


Bin mir nicht sicher ob Daenerys nicht doch leicht Wahnsinnig werden wird. So wegen der Familentradition und so..., Achja endlich mal wieder Schattenwölfe :love:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
7x02: Sehr schöne Folge. Vielleicht ein bisschen überraschungsarm, weil größtenteils alles so verläuft, wie ich es erwarten würde. Nichtsdestotrotz toll aufgebaut und mit dem ersten Knall am Ende. Da sieht man auch gleich wieder, wo das Budget reingesteckt wurde. :thumbup:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Clive77 schrieb:
7x02: Sehr schöne Folge. Vielleicht ein bisschen überraschungsarm
Also ich fands schon überraschend, dass
so kurz nach dem Zusammenschluss der Graufreuds und Dornes mit Daenerys wenigstens 2 der Dorne Mädels draufgehen.
Und Theon..... :facepalm:
Euron gibt jedenfalls einen erstklassigen Bösewicht ab.

Bin gespannt wie das nun mit den 2 größeren Konflikten noch weiter geht. Hilft Daenerys erstmal Jon gegen die weißen Wanderer oder Jon erstmal ihr mit Cersei?
Oder passiert beides parallel?

@Envincar
Ich hör nur mimimi.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Manny schrieb:
Clive77 schrieb:
7x02: Sehr schöne Folge. Vielleicht ein bisschen überraschungsarm
Also ich fands schon überraschend, dass
so kurz nach dem Zusammenschluss der Graufreuds und Dornes mit Daenerys wenigstens 2 der Dorne Mädels draufgehen.
Und Theon..... :facepalm:
Euron gibt jedenfalls einen erstklassigen Bösewicht ab.

Bin gespannt wie das nun mit den 2 größeren Konflikten noch weiter geht. Hilft Daenerys erstmal Jon gegen die weißen Wanderer oder Jon erstmal ihr mit Cersei?
Oder passiert beides parallel?
Mit dem Verlauf der Schlacht ließ sich aber rechnen. Und um die Dorne-Mädels tut es mir nicht leid.
Theon, nunja, was hätte er machen sollen? Hätte er angegriffen, wäre seine Schwester einen Kopf kürzer.
Euron. Hmm. Ja, soll angeblich schlimmer als Ramsay sein. Mal schauen. So ganz überzeugt bin ich da noch nicht.

Daenerys wird sicher erst mit Cersei abrechnen wollen, aber wer weiß, vielleicht kann Jon sie überzeugen. Aber durch den Angriff von Euron wurde ihr/Tyrions Plan schon durcheinander gebracht. Abwarten.
 

Noermel

Well-Known Member
Envincar schrieb:
7x02: Fand sie ziemlich langweilig :confused: zwei echt lahme Folgen zum Start :thumbdown:
:huh: :rolleyes: :unsure: :mellow:



Ja Theon blieb wirklich keine andere Wahl wie zu fliehen. So leicht wird es jedenfalls nicht Kings Landing einzunehmen wie Daenny sich das gedacht hat.
Und Samwel hatte jetzt nacheinander die zwei 2 ekligsten Szenen der ganzen Serie und dann wieder dieser Schnitt zum Essen :pinch:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Clive77 schrieb:
Mit dem Verlauf der Schlacht ließ sich aber rechnen. Und um die Dorne-Mädels tut es mir nicht leid.
Theon, nunja, was hätte er machen sollen? Hätte er angegriffen, wäre seine Schwester einen Kopf kürzer.
Oh, leid tut es mir um sie auch nicht. Wobei ich die eine (die meine ich noch leben müsste) schon sehr schön/sexy finde.
Für mich sah die Situation so aus, dass die einzige Chance, dass er Asha nicht tötet, die ist, dass Theon ihn angreift (auch wenn er sie dann ja trotz Theons Flucht doch am Leben gelassen hat) und Theon hatte eigentlich keinen Grund, was anderes zu denken. Er ist von Bord gesprungen, weil er einfach Angst hatte. Und das, wo Ramsey längst tot ist. Da hatte er seine Angst schonmal überwunden und rennt dann weg, statt gegen Euron zu kämpfen.
 

Noermel

Well-Known Member
Manny schrieb:
Clive77 schrieb:
Mit dem Verlauf der Schlacht ließ sich aber rechnen. Und um die Dorne-Mädels tut es mir nicht leid.
Theon, nunja, was hätte er machen sollen? Hätte er angegriffen, wäre seine Schwester einen Kopf kürzer.
Oh, leid tut es mir um sie auch nicht. Wobei ich die eine (die meine ich noch leben müsste) schon sehr schön/sexy finde.
Für mich sah die Situation so aus, dass die einzige Chance, dass er Asha nicht tötet, die ist, dass Theon ihn angreift (auch wenn er sie dann ja trotz Theons Flucht doch am Leben gelassen hat) und Theon hatte eigentlich keinen Grund, was anderes zu denken. Er ist von Bord gesprungen, weil er einfach Angst hatte. Und das, wo Ramsey längst tot ist. Da hatte er seine Angst schonmal überwunden und rennt dann weg, statt gegen Euron zu kämpfen.

Aber er hätte ja 0 Chance gegen ihn gehabt. Ich sage nicht das er nicht kämpfen kann aber gegen Euron hätte er wohl verloren.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Noermel schrieb:
Manny schrieb:
Clive77 schrieb:
Mit dem Verlauf der Schlacht ließ sich aber rechnen. Und um die Dorne-Mädels tut es mir nicht leid.
Theon, nunja, was hätte er machen sollen? Hätte er angegriffen, wäre seine Schwester einen Kopf kürzer.
Oh, leid tut es mir um sie auch nicht. Wobei ich die eine (die meine ich noch leben müsste) schon sehr schön/sexy finde.
Für mich sah die Situation so aus, dass die einzige Chance, dass er Asha nicht tötet, die ist, dass Theon ihn angreift (auch wenn er sie dann ja trotz Theons Flucht doch am Leben gelassen hat) und Theon hatte eigentlich keinen Grund, was anderes zu denken. Er ist von Bord gesprungen, weil er einfach Angst hatte. Und das, wo Ramsey längst tot ist. Da hatte er seine Angst schonmal überwunden und rennt dann weg, statt gegen Euron zu kämpfen.

Aber er hätte ja 0 Chance gegen ihn gehabt. Ich sage nicht das er nicht kämpfen kann aber gegen Euron hätte er wohl verloren.
Die Meinung Teile ich. Was hätte Theon machen sollen?
Hätte er angegriffen, wäre er getötet worden und seine Schwester auch. Solange Theon lebt, ist der Anspruch des Onkels gefährdet und er muss die Schwester am Leben lassen, um ein Druckmittel gegen ihn zu haben.

Er hat es aussehen lassen, als wäre er wieder Reek, auch die Kamera ließ es so wirken aber das kann man auch anders deuten. Eigentlich hat er sie eigentlich beschützt.

Was Dorne angeht... Von Anfang an, der Schwächste strang. Vielleicht kriegen sie es mit der Charakterentwicklung jetzt hin. Allerdings ist es ziemlich vorhersehbar. Gebrochene Mutter, vergewaltigte Tochter...

Was Bronn wohl gerade macht?
 

nachoz

New Member
Wenn die Folge lahm sein soll dann weiß ich auch nicht weiter.

Ich hoffe nur sie übertreiben es mit Euron nicht. Eigentlich gefällt mir das nicht, dass jetzt einer mitspielt, der noch schlimmer sein soll als Joffrey und Ramsey. Und auch nur, weil er eben schlimmer sein soll...
Bei beiden kam es mir einfach natürlich vor und ich will keinen weiteren Sadist, der Sadist ist, nur um die anderen Sadisten in den Schatten zu stellen xD
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Presko schrieb:
Zweite Folge spannend, gut, oder schlecht? :whistling:
Siehe meinen ersten Kommentar weiter oben. 7x02 fand ich gut, aber große Überraschungen habe ich jetzt nicht gesehen. Von daher vermutlich weniger spannend. Obwohl es natürlich auch spannend ist zu sehen, ob in etwa das passiert, was man erwartet.
Lahm war die Folge aber auf keinen Fall.
 

Presko

Well-Known Member
Woodstock schrieb:

Thanks Woody :wink: . Nun doch auch schon gesehen. Mir gefällt die Staffel bisher gut. Kann gerne so weiter gehen. Alleine das Finale, wenn auch sauber und packend inszeniert, kam mir etwas zu plötzlich. Hatte das Gefühl, das mir irgendwie die Einleitung dazu fehlte.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Presko schrieb:
Woodstock schrieb:

Thanks Woody :wink: . Nun doch auch schon gesehen. Mir gefällt die Staffel bisher gut. Kann gerne so weiter gehen. Alleine das Finale, wenn auch sauber und packend inszeniert, kam mir etwas zu plötzlich. Hatte das Gefühl, das mir irgendwie die Einleitung dazu fehlte.
Die Einleitung dazu kam doch schon im Auftakt der Staffel. :nene:
 

Presko

Well-Known Member
Clive77 schrieb:
Presko schrieb:
Woodstock schrieb:

Thanks Woody :wink: . Nun doch auch schon gesehen. Mir gefällt die Staffel bisher gut. Kann gerne so weiter gehen. Alleine das Finale, wenn auch sauber und packend inszeniert, kam mir etwas zu plötzlich. Hatte das Gefühl, das mir irgendwie die Einleitung dazu fehlte.
Die Einleitung dazu kam doch schon im Auftakt der Staffel. :nene:

Ja schon. Aber rein von der Dramaturgie der Folge wirkte es für mich nicht rund.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Fand die zweite Folge etwas stärker als die Erste, recht düster gehalten. Gehen mir immer viel zu schnell vorbei, könnte noch stundenlang weiterschauen. :squint:
Das wird sich jetzt Folge für Folge weiter zuspitzen, selten dass ich mich so sehr auf den Montag freue. :biggrin:

Und das Beste...
die Dorne Mädels kriegen endlich das, was sie verdienen, denn das was der Strang bisher im Namen von GoT gezeigt hat, war einfach nur komplett belanglos. Beim Directors Cut am besten Dorne komplett rausschneiden. :thumbup:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
nachoz schrieb:
Wenn die Folge lahm sein soll dann weiß ich auch nicht weiter.

Ich hoffe nur sie übertreiben es mit Euron nicht. Eigentlich gefällt mir das nicht, dass jetzt einer mitspielt, der noch schlimmer sein soll als Joffrey und Ramsey.
Nujoa, was heißt schlimmer?
Der metzelt seine Gegner gerne nieder. Dass er auch gerne sieht, wie sein Gegner Schmerzen hat, hat man jetzt noch nicht gesehen. Bislang ist er für mich ein ganz anderer Typ als Ramsey oder Joffrey (und sein Name endet nicht auf -ey).
 
Oben