Game of Thrones (Serie) - Staffel 7

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ja, die Serie ist immer noch gut, was sicherlich auch damit zusammenhängt, dass man finanziell ordentlich ranklotzen kann. Aber leichte Beschwerden, wie jetzt von mir, verlangen ja nichts Utopisches. Es ist eine andere Sache, wenn man eine mittelmäßige Serie (oder Film) sieht und sich ausmalt, wie diese besser sein könnte. Bei GOT wissen wir, dass es möglich ist. GOT war mal herausragend gut - dahin zurückkehren zu wollen ist jetzt kein naiver Fan-Luftschloss, denke ich.
 

Slevin

New Member
Ich stimme in Bezug auf S7 zu, das Tempo wurde viel zu schnell zu hoch gedreht und die Story hat zudem an Unberechenbarkeit eingebüßt. Mich hat es schon etwas enttäuscht, dass ich 7x06 größtenteils einschließlich des finalen Shots vorhersagen konnte, wo die Serie in den Staffeln zuvor immer mit Überraschungen glänzen konnte. Selbst
der "Twist" um Littlefinger kam so, wie ich es als happy-end-schmachtender Zuschauer erhofft/erwartet hatte.
Entgegen einiger Fans sehe ich das Problem allerdings nicht an den fehlenden Vorlagen, S6 haben Benioff und Weiss nämlich klasse hingekriegt, würde sogar sagen, dass das meine Lieblingsstaffel ist.
Insgesamt ist S7 aber auch eine äußerst gute Staffel mit zwei herausragenden Actionepisoden, die sicher neue Maßstäbe in Sachen TV-Produktionen gesetzt haben.
 
Oben