Games, die verfilmt werden sollten

J

JakeGyllenhaal

Guest
Original von Joey
Was wäre mit Tony Hawk's Pro Skater? Fette Mucke und abgedrehte Stunts im Kino mit Story die aber andauernd auf dme Rollbrett stattfindet. :uglygaga:
120 Minuten Punkrock mit Skater-Videos..ich bin dabei:squint:
 

narn5

Elwood Blues
blöder titel, mann möge ihn ändern
viele spiele gibts schon als film ohne das wir das wissen (sie sind unter uns) oder könnten es sein (lasst uns spass haben)
was ich meine ist z.b.
boulderdasch=the core (buddeln halt)
rick dangerus= indiana jones (man mit hut läuft vor rollenden felsen davon
Diabolo= Legende (der böse sieht genau gleich aus)
gta miami= ganz eindeutig miami vice

ich hoffe ihr wisstr was ich meine!?
nochmer blöde ideen? her mit (ach ja, an alle schlauen, DAS IST SPASS) :rofl:
 

Basti

Mr. Blonde
Ich glaube wenn GTA verfilmt werden sollte, wird das sowie so wieder ein Gangsterfilm... die einen zu todelangweilen, weil das sowie so immer das selbe is.

Ich finde es gut das Silent Hill dieses Jahr ins Kino kommt :yeah:
und bald Prince of Persia und Metal Gear Solid:biggrin:

Meine vielleicht Spiele (die mir grad einfallen) gut zu verfilmen liste:

1. Max Payne
2. The Getaway
3. Killzone
4. Tony Hawks' American Wasteland
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Mickey Knox
...
4. Tony Hawks' American Wasteland
Eine Frage: Wie stellst du dir das eigentlich vor?
Soll Tony die Hauprolle spielen? Soll er einfach nur die gleichen Stunts machen wie im Spiel?
Also bei 90 min würde mich das schon langweilen... :zzz:
 

Vadim

Cineasten-Guru
Naja GTA könnte schon interessant werden, wenn man es richtig angeht. Die Spiele liesen sich ja von ein paar Filmen inspirieren(Goodfellas,Scarface,Der Pate)
Da muss man also aufpassen, dass nichts wiederholt wird. Aber mit den verrückten Charakteren in den Spielen lässt sich bestimmt eine gute Story zusammenbasteln. :wink:
 

Basti

Mr. Blonde
Hey man ganz Locker.
Wenn du die Oberen Beiträge liest, wirst du lesen das viele schon vor mir auf die Idee kamen.
Ich finde nur das dieses Tony Hawk spiel das beste zum verfilmen wäre.
Stimmt schon wäre wenn man so überlegt etwas lahm und langweilig, aber man könnte etwas colles draus machen (mit story natürlich) :yeah:
 
T

Thomas

Guest
Jetzt ma ehrlich. Im Vergleich zu den Spielen sind die Resident Evil Filme schrott.

Resident Evil Zero könnte verfilmt werden. Ich habs vor langer Zeit mal gespielt aber eine Filmtaugliche Story war vorhanden.Resident Evil 1-3 eventuell auch. Bis auf 3 hab ich keinen der Teile gespielt und weiss daher net viel über sie.

Aber jetzt mein Favorit. Nen Resident Evil 4 Film. Vielleicht so CGI oder wie man das nennt. Animiert halt. Wie der Final Fantasy Film. Weil Leon und Ashley sind unersetzbar!!! Die Story packt einen und lässt nichtmehr los. Das Spiel is einfach Top. Ich hab die ganze zeit über mit Leon gefiebert. Und am Ende als Saddlers Handlanger den Helikopter mit Mike (die beste Luftunterstützung die man sich wünschen kann!) abgeschossen hat lief selbst mir eine Träne über die Wange.
Das Spiel hat das Pontenzial zu nem riesen Hit auf der Leinwand! Nicht nur zahlreiche spannende Kämpfe sondern auch Emotionen! Wenn der Film richtig umgesetzt würde wäre er wirklich super.



Final Fantasy - The Spirits within (so hiess der doch oder?) war ja wohl auch mist.

Advent Children is echt geil. Der könnte ma solangsam in Deutschland auf DVD anlaufen. Aber die Story aus Teil VIII wäre besser gewesen. Meiner Meinung nach. Im Laufe des Spiels sind einem die Charaktere wirklich ans Herz gewachsen. Und der Abschied fällt immer schwer. Warum dann nicht ein Wiedersehen? Am besten auf der Kinoleinwand. Dsa lässt doch das Herz jedes Fans höher schlagen.



Das wärn meine 2 Favoriten zum verfilmen.
 

Vadim

Cineasten-Guru
Die Final Fantasy VII Story könnte man jedoch nicht innerhalb eines Filmes reinbringen. Man müsste da schon mehrere Teile draus machen.
 

Maga_Barai

Active Member
mhm... Kampffilme machen zwar spaß, sind aber in den verfilmungen ziemlich kacke, weil deren Kostüme zwar cool aussehen aber in REAL sehr dämlich aussehen.

Trotzdem würd ich gerne SOULCALIBURE und Tekken sehen sowie auch Devil May Cry das würde sicha ziemlich geil aussehen :uglylol: :yeah:

Tenchu als Ninja-thriller währe cool - aber lieber währs mir als anime.

und was ich mir überhaupt wünsche: das währe eine Verfilmung von "die Liga der Gerechten", alle coolen Superhelden in einem Film, das währe der ultimative Film! Darin sollte Marvel/DC sein Geld investieren :biggrin:
 

Snowbored

Member
Also ich warte ja immer noch auf das filmische Pendant zu Vampire - Die Maskerade: Bloodlines... Vor allem das Offline Rollenspiel ist dermaßen hui! :uglylol: Und als alter "Baphomets Fluch"-Junkie (aber nur Teil 1 und 2) wär des als Film natürlich auch was Feines!
 

Deathrider

The Dude
Original von Snowbored
Also ich warte ja immer noch auf das filmische Pendant zu Vampire - Die Maskerade: Bloodlines... Vor allem das Offline Rollenspiel ist dermaßen hui! :uglylol:
Auf jeden Fall. Insachen VdM würde ich sogar soweit gehen und mir ne komplette Reihe wünschen, denn man wird wohl kaum alle coolen Aspekte des Spiels in einem Film unterbringen können... Ach was, die ganze World of Darkness is Filmreif! :wink:
 

Esum

Batman
Teammitglied
Ich wäre ja, wie hier schon erwähnt wurde für eine Legacy of Kain Verfilmung. Die Hintergrundstory würde locker für eine Trilogie reichen.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
ZELDA (Ich mag "The Legend of Zelda", "The Awakening" und "The Adventures of Link" und "A Link to the Past" eindeutig lieber) wäre wirklich sehr interessant, wobei man aufpassen muss, dass es nicht wie ein Herr der Ringe SpinOff aussieht, mit Legolas als Helden. Ansonsten würde ich mcih darüber sehr freuen. Sehen wie z.B. Hyrule aussieht oder dann Ganon als Bösewicht.

G.T.A ist dagegen eine nicht so dolle Idee. Wie schon erwähnt, gibt es schon einige Filme, die ähnlich aufgebaut sind und nur einen Film über Amokläufe und Fluchtfahrten zu machen, halte ich für sehr fragwürdig.

Aus "Super Mario" könnte man echt einen irrsinnig witziges Happening machen. Quietschbunt, samt Hügel, Wolken, Schildkröten, Gumbas. Mit einem Yoshi, mit Toad, einer wirklichen Prinzessin und einem King Koopa, der echt und bedrohlich wirkt. Warum hat man in der Verfilmung versucht, alles irgendwie mit der Realität zu verlinken? Warum nicht einfach eine Fantasiewelt hinnehmen wie sie ist?

DEVIL MAY CRY wäre wohl ein schick gestyltes Actionfeuerwerk mit durchaus Potential. GIbt wirklich schlechtere Ideen.

DUNGEON KEEPER würde ich gerne sehen. Ein teuflisch böser Film mit Horny, der bitte weder so aussieht wie ein Mini-Balrog noch wie Tim Curry in Legende, sondern ernsthaft böse mit einer Prise Coolness. Aber allein diese ganzen Figuren, die den Helden in den Arsch treten, Schwarze Ritter, Orks, Eiserne Jungfrauen, Vampire, Skelette und dazu die Imps als kleine Humortupferl zwischendurch. Denn bei all der Boshaftigkeit im Spiel, war es doch ein böser Spaß mit viel schwarzem Humor und das wäre Ideal für so ein Spiel und eine Story ist auch nicht soo schwer, je nach dem wie viel Mühe man sich machen will.
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Original von Joel.Barish
Aus "Super Mario" könnte man echt einen irrsinnig witziges Happening machen. Quietschbunt, samt Hügel, Wolken, Schildkröten, Gumbas. Mit einem Yoshi, mit Toad, einer wirklichen Prinzessin und einem King Koopa, der echt und bedrohlich wirkt. Warum hat man in der Verfilmung versucht, alles irgendwie mit der Realität zu verlinken? Warum nicht einfach eine Fantasiewelt hinnehmen wie sie ist?
Von "Super Mario" gibt es ja so gesehen schon eine Videospielverfilmung ... und zwar "Super Mario Bros." hier!

ansonsten wäre ich auch für "Zelda", ich find das Spiel auch verdammt genial und hab es früher sehr oft und gerne gespielt! Die grund idee steht ja so gesehen schon fest, man könnte ja eine 1:1 verfilmung produktieren! Aber ob das jemals was wird ....
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Yup, der Mario-Film den es bereits gibt, ist mir durchaus bekannt.
Ich schrieb: "Warum hat man in der Verfilmung versucht..." damit bezog ich mich auf diese erste Verfilmung mit Bob Hoskins, Dennis Hopper als Koopa und 3 Meter großen Gumbas. :biggrin:
 

Zyonix

Member
Legend Of Zelda (alle Teile) , die müssen umbedingt verfilmt werden. Denn man ist, wenn man eines von diesen Spielen spielt schon so von der Handlung begeistert, dass man sich einfach in den Bann reinziehen lässt.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
God of War fände ich äusserst genial und der Film kommt ja auch, jetzt fragt sich nur, ob er sich die Reihe der unsäglichen Verschandelungen einreihen wird oder doch etwas mehr an Qualität zu bieten hat.

Splinter Cell könnte ich mir eigentlich auch ganz gut vorstellen (aber kommt ja auch...).

Ansonsten würden sicherlich Metal Gear Solid oder auch Shenmue ordentlich Vorlagen bieten. Ebenso einige der alten LucasArts oder Sierra Adventures.

Und wenn man schon Pacman verfilmt :uglygaga: könnte man ja auch gleich Tetris oder Columns verfilmen oder noch besser: Pushover, da war wenigstens noch eine Ameise dabei, die man anmimieren könnte! :biggrin:
 

Incubus

Smokin' Ace
DEVIL MAY CRY war ja angeblich in planung,

hatte mal gelesen,dass tom cruise für die hauptrolle vorgesehen war!

keine ahnung was draus wurde..
 
Oben