German Comic Con Dortmund (nächste: April 2019 Dortmund mit CHARLIE SHEEN)

Woodstock

Z-King Zombies
"Wenn ich nicht zur Comic Con kann, soll sie eben zu mir kommen!"

Die Comic Con kommt im Juni 2016 nach Stuttgart.

"Oh. Wow!"

Na gut, die richtige Comic Con ist es nicht aber es wird mit viel Glück ähnlich. Die Games Con ist ja auch nicht die E3 aber auch nicht schlecht... Keine Ahnung, war noch nie da. Egal!

Die Comic Con Germany kommt wie gesagt nach Stuttgart. Alle Stargäste sind noch nicht bekannt aber die Macher der Con sind die gleichen wie die der Ring Con oder der Fedcon, daher werden sie wahrscheinlich schon ein paar Leute finden. Press Release.

Wann genau:
25. und 26. Juni.


Die Preise:

Tageskarte: 17 Euro, Wochenendsarte 30 Euro.


Für mich ist Stuttgart nur einen Katzensprung entfernt, daher werde ich mit ziemlicher Sicherheit hingehen. Wer ist dabei?

Vielleicht kann ich drei oder vier Schlafplätze anbieten. Versprechen kann ich noch nichts, da ich meine Wohnsituation bis dahin noch nicht kenne (ziehe noch um).



Jay? Presseausweis? :whistling: :biggrin:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Puh ist bei mir nicht grade ein Katzensprung aber Interesse ist auf jeden Fall da.

Ein vorsichtiges Ja von meiner Seite aus.
 

Rantman

Formerly known as Wurzelgnom
Dortmund? Davon wusst ich bisher nix. Dann werd ich da vermutlich auch am Start sein.
 

McKenzie

Unchained
Skylynx schrieb:
Muss mir da erst mal anschauen, ob sich die Messe für mich lohnt. Auf ein Bier danach oder so sollt aber auf jeden Fall drin sein. When in Rome Vienna.. :biggrin: Brawl hat btw auch leises Interesse angekündigt wegen CC Wien *druck mach*
 

Joker1986

0711er
Da ich nur gute 5km Luftlinie von der Messe weg wohne, werde ich da aber sowas von sein.
Würde mich freuen, den einen oder anderen BGler mal persönlich zu treffen.
Die Messe wird ja auch vor dem angeplanten München-Treff sein.

Grundsätzlich könnte ich auch Schlafplätze anbieten, allerdings weiß ich nicht ob meine Freundin begeistert ist, wenn wildfremde Nerds bei uns pennen. Die muss sich mit ihrem eigenen Nerd schon genug rumärgern :ugly:
Ich denke, sollte das konkret werden, kann ich das Thema aber schon mal ansprechen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Was ist das denn überhaupt für ein Ding in Dortmund? Nennt sich ja auch Comic Con. Hat allerdings auch auf Facebook erschreckend wenig Likes und hat nun gute 5 Monate vor Beginn noch keinerlei Programm oder Gäste am Start.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Revolvermann schrieb:
Was ist das denn überhaupt für ein Ding in Dortmund? Nennt sich ja auch Comic Con. Hat allerdings auch auf Facebook erschreckend wenig Likes und hat nun gute 5 Monate vor Beginn noch keinerlei Programm oder Gäste am Start.
Hat nichts mit der in Stuttgart zu tun und die Leute die es machen, sind unbekannt. Ich trau dem nicht so ganz.
 
B

Bader

Guest
Jepp, die in Dortmund sind leider unseriös. Die Fedcon, die auch hinter den Stuttgarter CCG stecken, haben ja mehr oder weniger seit Jahren "laut" geäußert, auch eine Comic Con aufziehen zu wollen und nachdem es offiziell wurde, kam wie aus dem Nichts der GCC aus Dortmund. Wenn man genauer hinschaut, sieht man, dass die GCC in Dortmund von der Weekend of Hell Veranstaltern gemacht wird, die ja aus dem Rosenkrieg von Weekend of Horrors entstand (WoH wurde von einem Paar geleitet, die sich heftig trennten und daher zwei WoH´s machten).
In Dortmund ist ja schon im Dezember. Ich frage mich ernsthaft wie man so schnell was Professionelles auf die Beine stellen kann? Inbesondere wenn die versuchen ihre WoH Vergangenheit zu verschleiern und behaupten, dass die FedCon den Namen vom SDCC geklaut haben bzw. abkupfern. Nur arbeitet FedCon schon länger mit dem Londoner Comic Con zusammen und haben selber auch nie behauptet was mit dem SDCC zu tun zu haben.

Ihr könnt natürlich gern nach Dortmund gehen, da es natürlich für die Nördlicheren näher ist, aber ihr seid informiert ob ihr sowas unterstützen möchtet oder nicht.
Quelle ist vor allem hier. https://www.facebook.com/events/580487715427819/ Ab dem Beitrag von M. Schnitker, dessen Kommentare im Beitrag einen tiefen Einblick geben.
 
Oben