Ghost of Tsushima Verfilmung kommt vom John Wick Regisseur

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied

© Sony Interactive Entertainment

Videospielverfilmungen. Oft gewagt, selten erfolgreich. Dennoch wird weiter gewagt, denken sich die Verantwortlichen bei Sony und Playstation Entertainment, die nun eine Verfilmung des erfolgreichen Samurai-Actionspiels "Ghost of Tsushima" angehen wollen. Einen spannenden Regisseur hat man dafür offenbar auch schon gefunden.

Veröffentlicht im Juli 2020, geht "Ghost of Tsushima" geradewegs auf 7 Millionen verkaufte Einheiten zu. Es ist das am schnellsten verkaufte first-party Originaldebüt der Playstation4. Das Action-Abenteuer ist im 13. Jahrhundert angesiedelt. Das Mongolische Reich fällt in Japan ein. Jin Sakai ist der letzte Überlebende des japanischen Verteidigungsheeres, bleibt auf der Insel Tsushima zwischen der koreanischen Halbinsel und den Hauptinseln Japans zurück. Er ist der letzte Widerstand gegen die Mongolen und muss seine Kriegsphilosophie überdenken und erweitern, um im Guerilla-Kampf eine Chance zu haben. Es ist also die Geschichte einer Ein-Mann-Armee, quasi. Wie passend daher, dass Chad Stahelski die Regie übernehmen will und mit seiner '87Eleven Entertainment' Firma auch an der Produktion beteiligt ist. Stahelski dürfte mittlerweile ein so bekannter wie gefragter Name sein, inszenierte er doch die ersten drei "John Wick" Filme. Auch Teil 4 der Keanu Reeves-Reihe steht bald an. Danach, so der Plan, soll es nach Japan gehen.

Deadline.com

Lust auf Samurai-Action im "John Wick" Stil? Und ist die Game-Herkunft bei dieser Plot/Regie-Kombination überhaupt noch von Belang?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Hhmmm.....Takashi Miike wäre mir irgendwie lieber. Sein 13 Assassins war verdammt gut.
 

skyjaker

Well-Known Member
John Wick 1 war gut, 2 und 3 fand ich echt enttäuschend. Das Ghost of Tsushima-Spiel hatte gute Optik. Das wars aber auch schon. Bin erstmal nicht gehypt.
 

semperfi

Well-Known Member
Ich hoffe, dass hier eine tatsächlich eigene Identität des Films geschaffen wird und man nicht an 47 Ronin oder Ähnliches erinnert wird.

Ich hab das Game noch nie gespielt , nur ein bis zwei Gameplay-Videos gesehen, was aber überzeugt hat.

Dennoch freue ich mich mal wieder auf richtig cooles Samurai-Backfutter :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das Spiel soll ja echt cool sein, aber ich habs noch nicht. JW1-3 alle klasse, bitte mehr. Aber Keanu als Samurai hat damals nicht so gut funktioniert.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich habe das Spiel dreimal durchgespielt. Die Kampfchoreo macht mir da so richtig Spaß. Ob man die Story wirklich in einen Film stopfen sollte, weiß ich nicht. Eine Serie wäre mir lieber. Wenn man allerdings alle Nebenstorys weglässt und die Hauptstory strafft würde das schon gehen. Vieles im Spiel wiederholt sich leider ein wenig.
 
Oben